welcher chorus?


schneebass
schneebass
Well-Known Member
Beiträge
4.780
Ort
DE
Bassix
ß179.236
da ich etwas geld über habe, war für mich die frage, welchen chorus man sich gebraucht gut zulegen kann/sollte.

welchen tip würdet ihr mir geben?

ein paar hatte ich schon, aber mal schauen, was andere so sagen...

oder gibs dazu schon einen fred? das würde mir dann auch weiterhelfen...
 
Eliashaugk
Eliashaugk
Well-Known Member
Beiträge
1.969
Ort
Erzgebirge
Bassix
ß42.395
Man kann z.b. im zeig dein board treat gucken was andere so nutzen, und dann einzelne member anschreiben wenn man konkrete fragen hat ;-)
 
cracker jamm
cracker jamm
Well-Known Member
Beiträge
457
Ort
Mönchengladbach
Bassix
ß22.694
IMG_6586.JPG
Ich bin mit meinem Boss CEB-3 sehr zufrieden.
 
ingo62
ingo62
Well-Known Member
Beiträge
1.203
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß4.992
Ich habe mir nach langen "effektlosen" Jahren wieder ein paar Pedale geholt. Chorus ist nach einigem Probieren der "Neo Clone" von Electro Habenix äääh.. Harmonix geworden. Der kann von dezent bis heftig , kann auch gut Bass und ist bezahlbar. Wird auch öfters gebraucht angeboten. Achtung: NICHT der "Nano Clone", das ist der Vorgänger, der gefiel mir überhaupt nicht.
 
alex_de_luxe
alex_de_luxe
www.groovedruids.ch
Beiträge
5.895
Lösungen
5
Ort
CH
Bassix
ß39.340
Ich würde eines der Zooms nehmen. Die Dinger haben wirklich sehr gute Effekte und eine schöne Palette davon. Dafür hat man auch gleich noch einen Tuner und ein EQ wenn das von Nöten sein sollte.
 
headown
headown
Well-Known Member
Beiträge
809
Ort
DE
Bassix
ß35.106
Moin Schneebass,
den Moby Dick kennst Du ja ausreichend, da geht schwer was ran!
Den Digitech XSeries würde ich mal ins Rennen werfen, weil günstig und klingt auch anständig.
Ansonsten das MS60B.
Den alten TC Chorus/Flanger muss man mögen, ist aber auch sehr klasse. Ein neues Remake davon hab ich allerdings noch nicht gespielt.
Alsdenne
Den Digitech spiele ich auch und kann ich nur empfehlen!
 
schneebass
schneebass
Well-Known Member
Beiträge
4.780
Ort
DE
Bassix
ß179.236
ja, ich fürchte auch, dass der exar ziemlich sehr gut war. aber was gibbet sonst noch. den boss CEB 3 mag ich garnicht.
 
Ray Mahogany
Ray Mahogany
Jesus just left Chicago wearing cheap sunglasses
Beiträge
30.278
Lösungen
7
Ort
dem echten Norden!
Bassix
ß412.454
aber was gibbet sonst noch.
MXR M83 Bass Chorus Deluxe. Hat einen schaltbaren Tiefpass, der das Signal unter 100 Hz unmoduliert lässt. Der Chorus kann auf Flanger umgeschaltet werden und hat nen internen Schalter, der die Kiste auch noch auf sterereo trimmen kann.
 

Bassman135
Bassman135
Gold Member
Beiträge
2.757
Lösungen
1
Ort
Schweiz
Bassix
ß123.959
Ich habe das Analog Man Mini Chorus Pedal mit Depth Toggle Switch und Dry/Wet Mix Knopf mittig oben drauf ... Meiner Meinung nach ein super Chorus für Bass, nur dass ich ihn leider in meiner Band (bis jetzt) nicht wirklich brauchen kann :D

http://www.buyanalogman.com/

minichtog.jpg


ich habe mir gerade den zweiten Polytope bestellt. 8D
https://ironether.com/pedals/polytope/

Von Iron Ether hab ich Reverb und 4-Band Zerre, von deren Arbeit bin ich auch sehr überzeugt, wobei ich das Polytope (noch) nicht kenne ;-)

Grüsse,
Tobi
 
Bassman135
Bassman135
Gold Member
Beiträge
2.757
Lösungen
1
Ort
Schweiz
Bassix
ß123.959
hat jemand den schon probiert?
https://m.thomann.de/de/electro_harmonix_bass_clone.htm
würde mich interessieren wie nah der sound zum small clone ist..die zusatzfeatures sind schon praktisch :-)

Indirekt auch fast eine Antwort, aber auch Schleichwerbung für etwas mit dem ich ausser als Kunde gar nichts zu tun habe ;-) Der von mir oben erwähnt Analog Man Chorus, ist eigentlich ein Small Clone - Clone, und mit den Features Depth Toggle Switch und External Mix Knob, eigentlich ein perfekter Small Clone - Clone für Bassisten.

Entschuldige bitte dass ich Dich hier vollspamme Oli Wan ;-)

Und hier noch der Link zur Chorus-Pedal Story von Analog Man:
http://www.analogman.com/clone.htm

Grüsse,
Tobi
 
alice d.
alice d.
Queen of the Bottom, Bitch!
Beiträge
25.909
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß27.954
clone clone clone cloneclonecloneclonecloneclonecloneclonecloneclone...

ich hab den ehx memory boy. taugt. man muß sich halt reinfummeln, denn vom sanften chorieren bis völliges ufo ist wie so oft bei ehx alles drin.
 
Oli Wan
Oli Wan
Verrickt
Beiträge
22.766
Lösungen
3
Ort
Westfälisches Sumpfland
Bassix
ß110.844
Indirekt auch fast eine Antwort, aber auch Schleichwerbung für etwas mit dem ich ausser als Kunde gar nichts zu tun habe ;-) Der von mir oben erwähnt Analog Man Chorus, ist eigentlich ein Small Clone - Clone, und mit den Features Depth Toggle Switch und External Mix Knob, eigentlich ein perfekter Small Clone - Clone für Bassisten.

Entschuldige bitte dass ich Dich hier vollspamme Oli Wan ;-)

Und hier noch der Link zur Chorus-Pedal Story von Analog Man:
http://www.analogman.com/clone.htm

Grüsse,
Tobi

nun..;-)um ehrlich zu sein...ich würde dann doch eher das modifizierte original für 75€ testen statt der modifizierten edelkopie für 225€ ...
wo ich das original bereits habe und von dessen sound voll überzeugt bin.
 
bassocksky
bassocksky
Correctness? Pffffft!
Beiträge
1.974
Ort
DE
Bassix
ß49.890
Ganz ehrlich?

Nimm dir das Zoom MS-60B für knapp 'nen Hunni, da hast du mehrererere Chorus-Clones (naja, 3) drin.
Kannst du ja nutzen wie ein normales Effektpedal und die Knöppkes wie gewohnt bedienen.
Musst nix programmieren.

Das MS-60B speichert automatisch deine Reglerstellungen beim Ausschalten, verhält sich also wie ein "echtes" Pedal.

Das kleine Teil ist mittlerweile mein Schweizer Messer der Effekte geworden...

Gruß
Andre
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten