wer kennt das Pandora (Korg)??

Slaphannes

Silberfuchs
Bassix
ß757
na wer kennt es(das neue 4er) und hat es schon benutzt (oder immer noch im Gebrauch) sind die alten genau so gut(gibt es bei e-bay)???? will mir das neue Teil für 219? kaufen- könnt ihr es mir empfehlen zum üben und auch wegen dem Schlagzeugcomputer und den anderen 1000 Fratzen....??
 

Scriptura

Bassicer
Bassix
ß954
Hallo Slaphannes,

ich habe die Pandora. Kann ich nur empfehlen.
Was Du zusätzlich brauchst, ist ein guter Kopfhörer und das optionelle Netzgerät würde ich Dir auch raten, da die Box einen recht hohen Stromverbrauch hat.
Die Sounds der Box sind brauchbar, bis auf die Synth, Shift und Overdrive-Sektion.
Der Drumcomputer ist einfach aber brauchbar. Der Loopplayer ist leider nicht so der Hit.

Falls Du noch weitere Fragen hast, nur zu...
 

Slaphannes

Silberfuchs
Bassix
ß757
naja solange die drumsounds brauchbar sind reicht es aus- geschwinigkeit und verschiedene grooves, und Takte sind doch drin, oder?? ...schade das diese loopfunktion scheinbar nicht funktioniert??sound zu schlecht oder was??
 

Scriptura

Bassicer
Bassix
ß954
Kann rumblebird nur beipflichten. Der Looplayer ist leider klanglich katastrophal.
Du bekommst damit einen kleinen Einblick, was möglich wäre, sozusagen einen Vorgeschmack.

Dafür ist der Rest wirklich o.k.
Zu den Drumsounds: Ich finde sie wirklich gut, es sind selbst ein paar krumme dabei, z.B. 5/4 und ähnliches. Du kannst jedes Drumloop in der Lautstärke und Tempo anpassen und je nach Preset etwas mehr oder weniger Hall zumischen.
 

astro

Active Member
Bassix
ß246
Kann mich dem allgemeinen Tenor anschließen! Habe mir das Teil sogar 2x gekauft (nacheinander, hatte meine erste zwischenzeitlich wieder verkauft).
Es gibt AFAIK von Zoom noch Alternativen, die noch mehr Features etc. und u.U. auch günstigere Teile - aber die Pandora ist einfach richtig gut verarbeitet, lässt sich gut bedienen und liefert einfach das, was man braucht.
Studio-Einsatz: na ja, ist bestimmt nicht das beste Teil und manche Sounds rauschen etwas. Aber zumindest unser Gitarrist hat mit seiner (Gitarren-)Pandora ein paar Sachen eingespielt, die sehr ordentlich klingen (siehe unsere Homepage, Song You're Ace - Gitarren weitestgehend Pandora).
Live-Einsatz: wenn einem ein bestimmter (Effekt-)Sound besonders gut gefällt, kann man die Pandora über einen Schalter wie z. B. den Black Switch komplett in den und aus dem Signalweg nehmen.

Für weitere Meinungen etc. solltest Du vielleicht noch die Suchfunktion bemühen - gibt bereits einiges zum Thema hier im Forum.
 

scubablues

New Member
Bassix
ß240
Hallo Slaphannes
Ich habe die Pandora PX4 für Gitarre, spiele auch den Bass drüber zum Ueben. Kostet bei Thomann 189 Euronen, ich denke die Bass-Ausfürung sollte nicht teurer sein.
Als Alternative könntest du dir noch das Basstrainer Tascam CD-BTI anschauen, ich glaube, den würde ich mir jetzt kaufen. Gleiche Preisklasse.
 

Bassomat

New Member
Bassix
ß240
Wow, das Tascam is ja total klasse. Wenn das Ding jetzt noch nen eingebauten Drumcomputer hätte, würd ich es mir sofort kaufen.[:-P]

Was gibt es denn da noch so an Geräten, mit ähnlichen Funktionen, vorallem mit eingebautem CD-Player? [?]
 

Ambass

New Member
Bassix
ß285
Hallo Slaphannes

Benutze das Teil auch schon seit einiger Zeit reglemässig. Schliesse mich obigen Meinungen im wesentlichen an.

Super - Teil, aber nur zum Üben! - klein, aber alles Wichtige dabei.
Rhythmus: Keine richtige Drummaschine, aber wesentlich abwechslungsreicher als ein Metronom und alle wichtigen Rhythmen vorhanden.
Loop: Unbrauchbar!! Sound absolut ungeniessbar.
Transposition: Genial! Signal von CD oder PC etc über aux in die Pandora rein und dann transponiert wieder raus. Wer kennt nicht das Thema, dass das Originalstück auf der CD in F - Dur steht, das Girl in der eigenen Band aber partout Fis - Dur trällern will...: CD um + ein Halbton rauf und schon kann man zum "Original" in der gewünschten Tonart üben.
Wenn ich beruflich unterwegs bin, habe ich neben dem Bass die Pandora (+ Netzteil!!), einen Kopfhörer und einen Discman dabei. Damit kann ich ohne zu schleppen jederzeit an jedem Ort einwandfrei üben.
 

astro

Active Member
Bassix
ß246
Allerdings hat der Aux-In (wenn ich nix übersehen habe) ein kleines Problem: er ist extrem laut!! Bin bisher über den Line-Out meines CD-Players gegangen, selbst mit dessen interner bis 10dB gehender Pegelreduzierung macht man sich noch die Ohren kaputt. Will jetzt mal den Kopfhörerausgang probieren, der müsste sich weiter runterregeln lassen...
Ach ja: dabei nicht den Bass-Cut vergessen! Ist bei einigen Songs wirklich ganz gut.
 

Bassomat

New Member
Bassix
ß240
@rumble: Da ich beim Üben verdammt oft zu CD mitspiele, ist dieses Teil eigentlich optimal. Außerdem besitze ich keinen tragbaren CD-Player. [8D]

 

Bullebob

Hessischer Membär
Bassix
ß772
Salve Leute!

Ich habe mir vor kurzem auch den Pandora PX4B gekauft, und habe da mal ne Frage zu.
Bei manchen Ampsimulationen oder Effekten rauscht der Pandora [:-(]. Das Teil hat zwar auch eine Programm zur Rauschunterdrückung und dann ist auch Ruhe, aber nur so lange keine Seite gezupft wird [:(!]. Ist das rauschen normal, was habt ihr da für Erfahrungen gemacht?

Gruß
Bullenbob
 
Oben Unten