Wieder einen Balance-Regler einbauen, diesmal aktive PU's


TheBass
TheBass
Well-Known Member
Beiträge
6.201
Lösungen
4
Bassix
ß132.377
Der sollte passen. Du brauchst zwar nur 2 von den 4 Polen, aber das macht ja nichts. Check auch mal die Montage- und Einbaumasse im Datenblatt.
 
Double-T Bassman
Double-T Bassman
BassLiner & Spectoraner
Beiträge
208
Ort
Flensburg
Bassix
ß25.759
Der sollte passen. Du brauchst zwar nur 2 von den 4 Polen, aber das macht ja nichts. Check auch mal die Montage- und Einbaumasse im Datenblatt.
Ja, die Abmessungen passen. Hatte gestern schon den zur Verfügung stehenden Platz im E-Fach ausgemessen.
Besser man hat genug Polen... Einer mehr schadet auch nix... ähm, Pole meinte ich... :-)
 
zeppo3000
zeppo3000
Well-Known Member
Beiträge
2.730
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß4.912
Die Lorlin-Schalter sind OK, aber nicht sehr langzeitstabil. Nach ein paar Jahren gibt es Kontaktprobleme, sprich Knackser und Aussetzer. In der Esh-Tronic sind die Dinger auch verbaut, und werden gerne gegen hochwertigeres Zeug getauscht.
Wenn es platzmäßig passt, würde ich den klassischen Les Paul Kippschalter vorziehen:
https://m.thomann.de/de/toggle_schalter.html
 
Double-T Bassman
Double-T Bassman
BassLiner & Spectoraner
Beiträge
208
Ort
Flensburg
Bassix
ß25.759
Ich finde das mit dem Drehschalter insofern gut, weil er besser ins Bild passt und ein anderer Schalter nicht zum Kill-Switch passen würde. Ich benutze diesen Bass sowieso eher seltener. Also sollte das schon gehen mit dem Lorlin-Drehschalter.
 
Bassonovo
Bassonovo
Livin' in Leck-Land
Beiträge
406
Bassix
ß14.143
Du benötigst auf jeden Fall ein Balancepoti, d.h. 2 Potis auf der gleichen Achse. Evtl. lässt sich für die aktiven PUs auch ein 250k oder 500k Typ verwenden und Cadfaels Schaltung lässt sich dann 1:1 übernehmen (offenbar scheinen die PUs ja kurzschlussfest zu sein). Der Vorteil der Niederohmigkeit von aktiven PUs (Unempfindlichkeit gegen Störungen) wäre dann allerdings dahin. Das grundsätzliche Problem von allen Balancepotis ist eben, daß Du in keiner Position mehr beide PUs zu 100% hast. Bei Mittelstellung hast Du dann von jedem PU eben nur 50%. Ist halt nur ein Kompromiss. Die JazzBass Schaltung (Vol/Vol/Tone) gefällt mir persönlich da besser.
Nö, das stimmt nicht . Mit Stereopotis mit MN-Kennlinie hast du ab der Mittelstellung 100% Signal (der Regelweg geht nur über eine Hälfte). In der Mitte sind BEIDE Pus voll durchgeschalten und haben volle Ausgangsspannung....
 

Similar threads

 

Oben Unten