Zeck 15/3 Boxen

bassilisk

Präzisionsparker
Bassix
ß2.577
Diese PA-Boxen (damals: Gesangsanlage) waren in den 80ern bei uns der Quasi-Standard. Da der Hersteller sozusagen in unserer Nachbarschaft war und auch Bausätze anbot, sind auch heute noch viele davon unterwegs bzw. auf EbayKleinanzeigen für Selbstabholer, ziemlich preisgünstig.
Beispiel

Meist ist ein EV 15er als Bass verbaut. Daher die Frage:
Sind diese Boxen für Bassisten interessant und brauchbar? Evtl. könnte man das Horn abklemmen, die Frequenzweiche ändern...
Passt das Gehäusevolumen - oder einfach nur kaufen und die Speaker für ein Selbstbauprojekt ausbauen?

Oder: Finger weg?
 

allerbest

Tut nichts zur Sache!
Bassix
ß99.690
Ich selbst habe lange Jahre mal die Zeck 215 gespielt. Die hatte aber kein Horn, sondern einen stufenlos regelbaren (8er) Hochtöner. Die Box klang richtig gut war aber hölle-schwer! Also Finger weg nicht unbedingt. Die sind durchaus brauchbar!:-)
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Ich selbst hab auch ein altes 15/3 PA Top (kein Zeck) als Bassbox.
Klingt sehr ausgewogen und clean, da muß kein Horn oder Mitteltöner abgeschaltet werden. Geht alles wunderbar mit dem EQ. Wenn ich darüber spiele, will ich den Sound aber sowieso so haben, da wird auch nicht großartig am EQ gedreht, das passt so.
Wenn Du günstig drankommst, kaufen!

@ allerbest:
Du meinst sicher die Bassbox, keine PA, oder?
Die hab ich als 212 gehabt, aber ohne 8er. Die 12L brauchen die aber auch nicht.
Aber wenn Zeck, dann unbedingt die mit EVM Speaker, finde ich.

Die alten 15er PA Monarchspeaker sind auch toll, k.a. ob Zeck die verbaut hat.
 

the.bassman

Active Member
Bassix
ß7.055
Hallo,

die hatte ich auch einmal. Sehr netraler Klang. Super Wirkungsgrad. Der Tweeter stört nicht weiter. Nachteilig das Gewicht. Der EVM 15 L ist in dem Gehäuse gut aufgehoben, Vorsicht aber vor Sub-Bass-Frequenzen großer Leistung. Beim Kauf darauf achten: Ist die Schaumstoff-Sicke des Mitteltöners (Audax) noch ok?

Grüße
 

stormyweather

Bassisten haben für jede Lösung ein Problem
Bassix
ß3.095
ich hab auch ne PA 15/3 dann aber umgebaut mit ner neuen Weiche von Visaton , ein 8er Eminence anstelle des Audax 6er ( der ist kaputt altersbedingt )
den Tweeter hab ich gelassen - der ist gut und unten der EV 15 L . Das klingt halt nach 80er Jahre ist aber höllisch laut und schwer. Oben drauf ein Röhrenverstärker von Craaft und momentan ist das der Sound der mich zum grinsen bringt.

Gruß aus Baden
 

bassilisk

Präzisionsparker
Bassix
ß2.577
Na, das hört sich doch schon mal gut an :-)
Leider waren die Objekte meiner Begierde allesamt Karteileichen :rolleyes:
Also: Weitersuchen!

Danke!
 

jensenmann

Well-Known Member
Bassix
ß5.529
Ich habe auch jahrelang mit Zeck 15/3 Monitoren als Bassboxen gespielt, gelegentlich aber auch mit den normalen 15/3 PA Topteilen. Für mich haben die bestens funktionert. Zu der Zeit hatte ich einen SWR SM400S.
 

Oben Unten