Zierholzpflege

Bloodmoon

Member
Bassix
ß1.599
hallo zusammen.Wie Pflege ich Zierhölzer wie Bubinga oder ähnliches am besten?Gibt es spezielle Öle oder Wachsarten die man dafür verwendet?
 

uersel.f

New Member
Bassix
ß246
Yo - Das mit dem Leinöl ist eine gute Idee, wenn du den Body sauber versiegeln willst. Leinöl wird aber ziemlich hart und glänzend, was stören könnte, wenn du ja Naturholz gekauft hast. Kann auch klangliche Veränderungen mit sich bringen.

Etwas weniger Glanz erreichst du mit einem matten Wachs - allerdings ist das etwas heikel, weil Wachs mit der Zeit eher vergilbt als Leinöl. Müsste dann häufiger nachbearbeitet werden, was sich mit der Zeit auch sichtlich äussert. Der Wachs hinterlässt, wie auch Leinöl, manchmal "Schattenstellen" im Holz.
Wirkt zum Anfassen etwas rauh.

Vielleicht wäre ein matter Klarlack das Richtige - den hörst du aber klanglich schon ziemlich gut heraus.

DAS Allerweltsmittel wirst du also wohl nicht finden, wenn du optisch und klanglich keine Kompromisse eingehen möchtest[**/]

Falls jemand eine bessere Erfahrung gemacht hat: Würde mich auch interessieren.
 

uersel.f

New Member
Bassix
ß246
Yo - Hab mir schon gedacht, dass ich das zu lesen bekomme...

Schön das es noch aufmerksame Leser gibt. Um mein Ego wieder zu beruhigen, noch der Zusammenhang: Ich hab das als Tipp aufgeführt, in der Annahme, dass das Zeugs auf unbehandeltes Naturholz aufgetragen wird. Das Wachs, welches manchmal von Herstellern aufgetragen wird, hab ich natürlich vollkommen übersehen.

Ich entschuldige mich also in aller Form für meinen unkorrekten Beitrag und verziehe mich beschämt in die nächste Ecke und rede nie mehr über Wachs, Leinöl und matten Klarlack (in der Regel mit Lösungsmittel und Härter verdünnt...)[:I]

Lieben Gruss[8D]
 

Uwe B.

Member
Bassix
ß246
OK, hier kommt die Strafe: Such uns Pflegetipps für gewachste und geölte Bässe raus und poste dann das Ergebnis hier![:-)]

Gruß Uwe
 

uersel.f

New Member
Bassix
ß246
Yo - No Problemo:

Gewachster Bass: Nach dem Kauf direkt in Gigbag legen, Gigbag in atmungsaktive, aber Wasserabweisende Textilmembrane verpacken und in einem gut gelüfteten Raum bei ca. 18°Celsius deponieren.Geölter Bass: Siehe gewachster Bass.Beide Arten: Verpackung alle halbe Jahre auf Mottenschäden prüfen und bei Bedarf Verpackung auswechseln. ACHTUNG: Gigbag darf frühestens nach 2,5 Jahren geöffnet werden. Sollte nach dieser Zeit die Metallteile am Bass oxidiert sein: SCHADE!

Alles klaro? Probierts mal aus[¦)][:o)]
 
Oben