Aguilar Amps

*R*O*B*

Active Member
Bassix
ß1.242
Aguilar kenn ich bisher nur von elektroniken... jetzt finde ich sponten bei ebay einen amp und denk ich google mal... eigentlich warte ich ja auf den Barabass aber mir ist gerade die spucke weggeblieben...

http://www.aguilaramp.com/gfx/products_details_db112._chth.jpg
http://www.aguilaramp.com/gfx/products_details_ag500sc_lg.jpg

dieser Schriftzug [:I][8D]

kennt die jemand vom klag.... ich bin ja immernoch auf der suche nach der kleinsmöglichen anlage für mich... da kommt sowas recht gelegen...
der spaß würde zwar 1700€ kosten aber naja...

gibts in Deutschland einen vertrieb... ?


mfg und sorry fürs posten aber musste sein... schauts euch doch an [V][ooo]


ahhhhh den amp gibts auch in Braun
 

5Bässer

Well-Known Member
Bassix
ß34.414
Aguilar ist preislich optisch und klanglich schon eine Edelmarke, wenn man den Markt drüben beobachtet. Die haben es sehr schön geschafft, ein unverwechselbares, eigenständiges Retrodesign und es zeigt sich mal wieder - siehe auch diesen thread - das Auge hört einfach mit. Dazu bekenn ich mich übrigens auch. klanglich und optisch muss es auf jeden Fall für mich passen, preislich dann auch, klar.

@*R*O*B*
.... ich bin ja immernoch auf der suche nach der kleinsmöglichen anlage für mich... da kommt sowas recht gelegen...
der spaß würde zwar 1700€ kosten aber naja...

Schön, wer sich das "naja" leisten kann, bei mir hat allerdings die ganze Anlage etwa 1700 EUR gekostet...
 
Zuletzt bearbeitet:

*R*O*B*

Active Member
Bassix
ß1.242
die 1700€ wären für die ganze anlage.... aber ich mein dfür hab ich halt kein auto... :-) aber erstmal warte ich bis zur musikmesse und schau mir den Barabass an...
 

bauschi

Well-Known Member
Bassix
ß5.658
ich habe mal den ag-500 getestet und veglichen mit anderen amps.

ich bin vom ag-500 tatal enttäuscht....kein druck, keine richtige wärme, einfach keine eier.

dieser amp ist für meine begriffe überflüssig.

bauschi
 

Doschd

Active Member
Bassix
ß1.040
Bei Station Music stehen alle rum. Ich finde die Teile klingen sehr direkt, klar und ehrlich. Könnte für Slapgeschichten super sein. Die Anlagen verfälschen den Sound des Basses nicht großartig. Trotzdem hat mir persönlich der Markbass deutlich besser gefallen.
 

caligula

Active Member
Bassix
ß2.187
Ich spiele den DB 750 und habe (toi, toi, toi) überhaupt keine Probleme. Das Lüftergeräusch ist in der Tat recht laut, könnte man aber recht einfach umbauen lassen, damit es deutlich leiser wird. Habe mir auch schon mal erklären lassen wie das geht, aber wieder vergessen.
Der Sound ist für mich einfach Granate. Superwarm, fett mit doppel TT und sehr kräftig. In den Höhen finde ich den Amp etwas zu dezent, Superdrahtsound geht mit dem Teil nicht. Diese kleineren Amps kenne ich absolut nicht.
 

Tomtom

dumdidum
Den Combo Aguilar AG-500 SC-212 C habe ich getestet. Der hat mir prima gefallen. Allerdings war der nicht besonders laut. Aber trotzdem, ich fand der hatte einen prima 2x12" Sound. Hat mir gefallen. Allerdings nicht billig.
 

Finch_Hatten

Member
Bassix
ß0
Ich kenne Aguilar Equipment schon recht lange und spiele ein paar DB Sachen auch schon einige Jahre. Die AG Amps und Preamps haben mit den DB Sachen in Puncto Sound nicht gemeinsam. Ich würde mir die nie kaufen, weil zu teuer und wie Bauschi sagt: "keine Eier". Die DB Serie war und ist schon ein echter Knaller - allerdings preshaped. Entweder man steht auf diesen Sound oder nicht. Alles wo DB drauf steht klingt schön warm und mega fett.
Nachdem man bei Aggi bzgl. der DB Serie einen gewissen Ruf aufgrund hervorragender (z.T. in Handarbeit) gefertigter Produkte mit hchwertigen Bauteilen erlangt hatte, hat man auf Kosten größerer Produktkapazitäten und Profitabsichten einige der DB Teile aus der Produktion genommen, um statt dessen ein preiswerteres Marktsegment mit der AG Serie zu erschließen. Diese Firma will - wie alle anderen auch - zunächst mal sich selbst durch höheren Profit nützen und dann erst uns Bassern.
Diese Änderung der Produktlinie geht allerdings zu Lasten der Qualität und des Sounds. Die in der AG Serie verwendeten Bauteile kosten einen Bruchteil dessen, was die Teile in die Teile in den DB Serien kosten. Müssen aber deshalb nicht unbedingt schlechter sein. Das ganze Konzept der AG Serie ist halt anders, und m.e. sind alle Aguilar Sachen auf denen nicht DB steht, nicht viel besser oder schlechter als andere Mittelklasse Amps. Mit dem von Aggie bekannten DB Sound und der daraus resultierenden Reputation hat das nichts mehr zu tun.
@inoruuk
wenn schon ein Aggi Preamp her muss, dann würde ich versuchen, den DB 659 gebraucht zu bekommen.
 

alex_de_luxe

www.groovedruids.ch
Bassix
ß28.987
@Innoruuk
Ich weiss nicht, nur Aguilar kaufen weils eben Aguilar ist rentiert nicht. Eine 2x150 Watt Endstufe wäre mir persönlich zu schwach auf der Brust. Auch wenn Nymi jetzt mit seiner "rattenscharfen" Kompression kommt, mir wärs zu wenig.
Die GK Neos sind sehr geil. Richtige Brüllteile.
 

pieter

Member
Bassix
ß258
Zitat:Original erstellt von: bauschi

ich habe mal den ag-500 getestet und veglichen mit anderen amps.

ich bin vom ag-500 tatal enttäuscht....kein druck, keine richtige wärme, einfach keine eier.

dieser amp ist für meine begriffe überflüssig.

bauschi
Interessant. Ich habe einmal den AG-500 gespielt und verglichen mit dem Markbass, und fand das gegenüberteil. Markbass hart, schrill, dünn. Aguilar: fett, warm, rund. Sehr schöne 'knurr', ich meine, dicke, warme Tieftone....... Also, EIER !!

Selbst ausprobieren bleibt das Motto!
 
Zuletzt bearbeitet:

bassdscho

Well-Known Member
Bassix
ß17.924
Ui, gibt's hier gar kein lebhaftes Aguilar-Home? :O!

Da ich kürzlich einen seht gut klingenden Aguilar AG 500 (Dual Channel) als Combo im Livebetrieb gehört habe:

Kann man den AG 500 vom Voicing her mit dem Tonehammer DI Preamp vergleichen?
Oder gehen die klanglich ziemlich auseinander?
 

AchimII

Member
Bassix
ß2.394
Ui, gibt's hier gar kein lebhaftes Aguilar-Home? :O!

Da ich kürzlich einen seht gut klingenden Aguilar AG 500 (Dual Channel) als Combo im Livebetrieb gehört habe:

Kann man den AG 500 vom Voicing her mit dem Tonehammer DI Preamp vergleichen?
Oder gehen die klanglich ziemlich auseinander?
Wie willst Du das vergleichen? Tone Hammer und Preamp vom AG500 in die Endstufe eines anderen Amps?

Könnte ich mal ausprobieren, dann müßten Tone Hammer und AG Preamp in den Effect Return vom anderen Amp, richtig?

Ich hatte den AG500 Dual vor rund 15 Jahren aussortiert, weil er in bestimmten Situationen (sprich: an bestimmten Locations) nur ein lautes Brummen produziert hat, und hab das Teil dann irgendwann völlig vergessen. Vor ein paar Tagen hab ich ihn im Keller mal an eine Box gehangen, da hat er klaglos funktioniert.
 

bassdscho

Well-Known Member
Bassix
ß17.924
Mir ging es halt um den groben Vergleich Preamp-Pedal, welches ich ja hab, zu dem internen Preamp des AG 500.
Is schon klar dass man das nicht eindeutig vergleichen kann.
Aber mit dem Tonehammer Preamp an einer relativ neutralen Endstufe vielleicht schon etwas?
Vor ein paar Tagen hab ich ihn im Keller mal an eine Box gehangen, da hat er klaglos funktioniert.
Also, falls Du den TH Preamp auch besitzt wäre das cool wenn Du mal vergleichen könntest. Z.B. auch in denn Effect Return des Aguilar Amps.
 

AchimII

Member
Bassix
ß2.394
So, nach etwas Umräumen im Keller :D hab ich den AG jetzt auf den Boxen stehen.

Alter Spalter, ich hab‘ in den letzten 10 Jahren völlig vergessen, wie LAUT die ganze Sch€i$$e ist...

Ich werd mich im Laufe der Woche mal näher damit beschäftigen, nicht am Feiertag, sonst läßt mich meine Family einweisen:-/.

TH als Treter hatte ich mir vor ein paar Wochen gekauft, als „neutrale Endstufe“ hab ich nur den alten SWR SM-400S im Angebot, das sollte aber reichen.
 

bassdscho

Well-Known Member
Bassix
ß17.924
Danke @AchimII !
Bin begeistert.
Immer wieder klasse dieses Forums hier. Wie schnell einem hier geholfen wird. :bier:

Ich werd mich im Laufe der Woche mal näher damit beschäftigen, nicht am Feiertag, sonst läßt mich meine Family einweisen:-/.
Darfst Dir mirwegen gern Zeit lassen. Bin die nächsten 10 Tage auf einer kleinen griechischen Insel. Wird vermutlich eine bassicfreie Zeit werden wegen fehlendem Internet. :rolleyes:
 

TomW

Automatic For The People
Bassix
ß68.421
Wenn's hier schon eine Aguilar-Homebase gibt, will ich mich doch gleich mal anmelden :-)...

Hier gibt es die volle Palette:
- Aguilar Tonehammer 350
- Aguilar Tonehammer 500
- Aguilar Tonehammer Preamp

Ich mag einfach den Aguilar-Sound (der m.E. gar unbedingt immer so "cremig" sein muss), die Firmenphilosophie, die Konzepte und natürlich die beiden Dave's ;-)

FMC210UL-1.jpg
 

Oben