Akku-Amp-Wüste....wann endlich für Bassisten vorbei?


BassMann
BassMann
Funbasser
Beiträge
3.140
Ort
DE
Bassix
ß50.754
@stephan hatte vor einiger Zeit schon einen ähnlichen Beitrag geleistet.
Er hat einen GK 700 RB mit einem ähnlichen Teil betrieben und war zufrieden.
 
win311
win311
Ich bin Bassist, was sind deine Superkräfte?
Beiträge
3.179
Ort
NRW
Bassix
ß65.421
In der Produktbeschreibung bzw. unter Q&A steht folgendes:

Drei Gründe sprechen gegen das Laden eines E Bikes:
- die modifizierte Sinuswelle ist für Schaltnetzteile kaum geeignet bis schädlich
- die Leistung des AC-Ausgangs reicht für die meisten Schaltnetzteile für E-Bikes nicht aus …


Das Problem bei den günstigen Powerstations ist, dass die keinen sauberen Sinus liefern! Ich würde ein paar Piepen mehr in die Hand nehmen und was solides kaufen.
 
Talisker
Talisker
No religion! Except for Bad Religion!
Beiträge
6.200
Lösungen
1
Ort
Frankfurt
Bassix
ß311.657
Nix genaues weiß man nicht. Mein Powerpack funktioniert mit Schaltnetzteilen, soweit ich das bis jetzt probiert habe… technisch wüsste ich nicht, warum gerade Schaltnetzteile mit ungenauen Sinus ein Problem haben sollten. Die sind als Allspannungsnetzteile für weltweiten Gebrauch gedacht.
 

Purpleone
Purpleone
Well-Known Member
Beiträge
378
Bassix
ß11.134
Was ist denn mit dem Hotone Loudster? Das ist eine reine Endstufe mit 75W an 4 Ohm mit einer Eingangsspannung von 18V DC. Das klingt, als ob man es ohne große Änderungen mit einem Werkzeugakku betreiben könnte. Ich wollte mir den letztes Jahr schon mal testweise bestellen, bin dann aber doch erstmal bei meinem Roland Micro Cube geblieben. Vielleicht probiere ich den doch mal aus ...
 

Oben Unten