Alembic-Thunderbird - einer der besten Bässe des Universums

ESMbass

Active Member
Bassix
ß10.664
von Alembic (!) gepimpter 68er Thunderbird !
- vielleicht sollte ich das hier besser nicht tun - aber ich weiß nicht sooo genau - vielleicht auch gerade !?
Ich weiß, dass dieser Bass verkauft werden soll - ich könnte ihn haben - wenn ich ihn bezahlen könnte - kann ich aber nicht !
Der Besitzer (nicht nur ein Freund von mir, sondern auch noch mein erstes Bassisten-Idol - ca 1970)wird ihn nicht einfach an den Meistbietenden abgeben - sondern sucht einen "passenden/angemessenen" Käufer.
Dieser Bass ist wirklich absolut einzigartig ! (der Beleg von der Alembic-Modifikation ist vorhanden ) Griffbretteinlagen aus Abalone, Sterling Silber, und ? (- sorry weiß ich nicht mehr)
Dritter (Middle Position) Pick Up (kein Alembic Dummy !) Mehrlagige Ahorn-Verstärkung am Hals-Kopfplatten-Übergang (die neuralgische Bruchstelle), Alembis-custom-made Hardware, neue Lackierung...... weiß auch nicht alle Details - hab ihn "nur" gespielt - ein Traum !!! - siehe Foto ;-)
Es gibt einen Haufen Fotos, ich hab ein paar Licks recorded - what so ever
- fühlt sich jemand "berufen" ?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

bigfellow

Silberadler.
Bassix
ß25.865
Ich bin verwirrt... Was wolltest Du jetzt mit diesem Thread bezwecken? Ich lese da: Es gibt einen Bass (besten wo gibt), den Du nicht hast habe und den wir wahrscheinlich auch nicht bekommen?
Und dann die vielen Infos: "sorry weiß ich nicht mehr", aber: "Es gibt einen Haufen Fotos".
Also weißte... :D
 

Dschernges

Bahn frei, Abbelbrei!!!
Bassix
ß17.551
Bigfellow (!) ist doch oben alles !!! gesagt ?!

Also fühlst Dich für den Fightclub (!) "berufen" oder net ?

Aber Achtung ! Solltest Du dem Türsteher nicht "angemessen/würdig" vorkommen, wirst Du leider vom Threat-Ersteller - auch als Höchstbietender - keinen schallenden Donnervogel verpasst bekommen (wobei ich gerne von der Aktion nen Haufen Fotos sehen würde)

Aber Hey ! What so ever, thats life !!!
 
Zuletzt bearbeitet:

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß17.964
nun gut, der bass ist schick. nur zu viele knöppe. aber in dem proberaum steht anscheinend auch eine acoustic-anlage herum. vielleicht sollte man da mal vorsprechen, einfach um das alles mal begriffelt zu haben...
 

ESMbass

Active Member
Bassix
ß10.664
ok - zum bässerne Verständnis :
Das Ding gehört nem Freund von mir, der tatsächlich vor ein paar Jahren ganz aufgehört hat zu spielen. (wollt ich erst nicht glauben - mittlerweile tu ichs aber)
Für ihn (!) ist es der beste Bass des Universums.
Objektiv gibt es sowas natürlich gar nicht (da müssen wir doch wohl nicht drüber reden)
Das hab ich geschrieben damit man versteht warum er
1) ne wahnsinige Preisvorstellung hat.
(In London sollte das Ding damals bei ner Auktion mit 8.000,- Pfund starten - er hat ihn gerade noch vorher abgreifen können - aber das ist so seine Orientierung ! - also in € irgendwas fünfstelliges !)
und 2) das Teil nicht jedem geben wird, bloß weil er genug zahlt - der Fotograf der Fotos davon gemacht hat wollte ihn unbedingt haben -hat aber keine Chance, weil er ja gar kein Spieler ist.
Das ist auch der Grund warum ich das hier mache. Der Besitzer hat mit Musik machen abgeschlossen und ist nirgendwo in Foren o.s.ä. unterwegs. Das Ding steht seit Jahren bei ihm zu Hause und wird nicht mehr gespielt.
Er würde ihn gerne an jemanden abgeben der damit noch was anfängt - coolen Sound macht ! - und das Ding ähnlich wertschätzt wie er. Und bat mich, mich doch mal drum zu kümmern.
So - und n paar pics
 

Anhänge

bigfellow

Silberadler.
Bassix
ß25.865
Danke für die "Aufklärung". Interessant ist so ein schönes Gerät auf jeden Fall, aber, für mich, ob des angepeilten Preises (ob der nun realistisch ist oder nicht sei mal dahingestellt, und ich weiß das ganz einfach nicht) aber außerhalb jeder Überlegung.
Oder gibt es diese Bergwerke in Tackatuckaland noch, die Kinder gegen Lohnauszahlung an die Eltern beschäftigen? :D
 

4low

Über-Bayudankse
Meins wär der ja so gaaar nicht - nicht mal für ein Zehntel des Preises... aber Geschmäcker sind verschieden und so is auch gut...
@ESMbass : ich wünsch Dir viel Erfolg bei diesem Verkauf, fürchte aber, der Bass wird hier im Flohmarkt vergammeln... in dieser Preislage kann man sich Alles - wirklich Alles - neu bauen lassen. Aber eine Chance hast Du: ich würde an Deiner Stelle versuchen, möglichst viel über die Geschichte des Instruments zu erfahren - vielleicht hat den ja mal Paul McCartney in der Hand gehabt oder so ähnlich... für so etwas gibt es einen - wenn auch kleinen - Markt... bei www.rockstarsguitars.com werden für Teile, die ein kleines Stück Rockgeschichte mitgeschrieben haben, horrende Summen bezahlt.
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß17.964
der preis ist für mich außerhalb jeglicher reichweite. aber ich find es schön, daß das instrument in die hände eines players gegeben werden soll. und ich find es schön, mir hier die bilder dieses babys anschauen zu können. denn lecker sieht der allemal aus und interessant finde ich das ding mit all dem schnickschnack dran ebenfalls.
jedenfalls danke dafür. und viel glück bei der suche.

wenns nur ne box ist ist mein interesse eher gering.
 

ESMbass

Active Member
Bassix
ß10.664
by the way : für mich ist seine Preisvorstellung auch absolut jenseits - und deshalb meinte ich auch anfangs, dass ich nicht so recht weiß ob ich das hier hin packen soll - hätte ja sein können, dass sich hier ein paar sehr solvente Ärzte, Anwälte, Banker oder reich geborene tummeln :/ - für die es bei solchen Summen gerade erst interessant wird
 

ESMbass

Active Member
Bassix
ß10.664
Die Infos hab ich vom Besitzer bekommen: (die Links funktionieren anscheinend nicht mehr)

"Vorbesitzer David Strelz, siehe auch:
http://mhuss.com/Hiwatt/HiwattStory/index-4.html und
http://www.sardinefactory.com/staff/david/
Ich bin ziemlich sicher das er das ist. Würde ja auch gut passen ;-)
Der Bass wurde umgebaut von Alembic 1976
(neue Brücke aus Messing, Steg aus Messing zusätzlicher Original Gibson Humbucker,
neue Schaller Mechaniken, Phase-Switch Schalter, Zusatz-Poti für Pickup-Schaltung.
Abgesehen von den Pickup Oberschalen alle Metallteile vergoldet.
Einlegearbeiten im Griffbrett:
Abalone, Perlmutt, Elfenbein, Rosenholz und Sterlingsilber!
Die Kopfplatte ist, um sie zu verstärken abgeschliffen und geschichtet worden, daher fehlt
dort die Seriennummer, die jedoch in den Unterlagen festgehalten ist.
Im Januar 1977 nach London importiert, im Dezember 1978 nochmal impotiert/exportiert
von/nach Toronto?
Zur Verfügung stehende Unterlagen:
Handschriftliche Notiz über den Umbau vom Vorbesitzer (vermutlich). Rechnung und
Arbeits-Beschreibung von Alembic. Rechnungen von ESP Düsseldorf über neue
Bundierung und Einstellung von 1994 und 1995 (von mir veranlasst).

Fotokopie einer Katalogseite (mit Foto) vom Auktionshaus "Sotheby's" in London, wo der
Bass versteigert werden sollte im Jahr 1982/3 ?
Ich weiss nicht mehr genau wann ich den Bass gekauft habe ;-(
Das Startgebot sollte seinerzeit bei 8000 engl. Pfund liegen. Durch private Kontakte bin ich vorher an den Bass gelangt
und habe ohne Auktion zugeschlagen ;-)"
 

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Vorbesitzer war sehr wahrscheinlich ein gewisser David Strelz - sagt mir nix
"The "creator" of the "BULLDOG" series of Combo-style amplifiers for HIWATT in late 1976,and later the original "LEAD" Series of 50 and 100 Watt Heads, was an American Audio Engineer named David Strelz, who also served as Dave Reeves U.S. Distributor and Business Partner for HIWATT Products from 1976 to 1982."
 
 

Oben Unten