Ampeg SVT810E - 2 Speaker leiser??

Double-T Bassman

Double-T Bassman

BassLiner & Spectoraner
Bassix
ß13.674
Hallo

Gestern auf der Probe habe ich eine Entdeckung gemacht, wegen der ich mir Gedanken mache. Die 8 Speaker meiner Ampeg SVT810E (Kühlschrank) sind unterschiedlich laut. Ich kann mir nicht vortsellen, daß das seine Richtigkeit hat. Ich hab da bisher nicht drauf geachtet, jedoch kam ich gestern durch Zufall darauf, daß die 6 oberen Speaker lauter sind, als die 2 untersten (sind in 4 Reihen nebeneinander mit je 2 Speakern angeordnet), egal welchen Eingang (Klinke oder Speakon) ich benutze. Wie kann sowas sein? Hab von Elektronik null Ahnung. Die Box ist übrigens ca. 3 Jahre alt, gekauft bei Just Music in Hamburg...

Gruß
Tommy T.
 
Stratitis

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Die echte Ampeg hat ja 32-Ohm-Speaker verbaut. Davon sind dann 8 Stück parallelgeschaltet, damit dann 4 Ohm Gesamtimpedanz erreicht werden. Falls mal jemand an den Boxen rumgeschraubt hat, überprüf die Phasenlage. Die sollte bei allen Speakern genau gleich sein, z.B. rot = + und schwarz = Mius oder whatever...
Die Chassis sollten ja in 4 getrennten geschlossenen Kammern sitzen. Bau die unteren mal aus und prüfe, ob beim vorsichtigen Drücken auf die Membrane Geräusche hörbar sind, die auf schabende Schwingspulen hindeuten können. Nimm ein Multimeter und mess die Speaker einzeln durch. Du sollteste bei beiden einen Widerstand von ungefähr 25-30 Ohm messen.
Sollte einer defekt sein, werkelt in so einer Kammer nur 1 Speaker und der andere wird durch die Luft mitbewegt.. leider gegenphasig, sodaß diese Kammer dann auch recht dünn und drucklos klingt.
Tip: Wenn du da einen neuen reinbauen willst, empfehle ich dir da den Eminence B810. Das ist ein amtlicher 8x10"-Ersatz für den Ampeg USA-Sound. Der sollte als Replacement direkt funktionieren. Sicherheitshalber würde ich dann aber das ganze Pärchen in der betroffenen Kammer austauschen... sonst gewinnt irgendwann das stärkere Chassis gegen das andere :-)

By the way... Es heisst HA3500 :-)
 
Double-T Bassman

Double-T Bassman

BassLiner & Spectoraner
Bassix
ß13.674
Oder HA.... wie auch immer.... :-)

Aber danke für den Tipp!! Das werde ich so überprüfen. Rumgeschraubt hat allerdings keiner an der Box, denn ich habe sie neu gekauft.

Gruß
Tommy
 
Quito

Quito

California '80
Bassix
ß7.599
Stratitis hat alles gesagt was zu sagen ist.
Noch ein Tip. Ich habe schon erlebt, dass Anschlüsse falsch bezeichnet waren. Mit folgender Maßnahme kann man das leicht überprüfen:
1,5V Batterie, Pluspol an Plusanschluß Speaker, minus an minus. Dann muß sich die Membran nach vorne bewegen.
 
Metalfist

Metalfist

schnell und böse
Ich dachte immer Gleichstrom (also Batterie) wäre der Tod für Speaker.

Aber wahrscheinlich sind 1,5V zu wenig um die Speaker mechanisch zu beschädigen.
 
Quito

Quito

California '80
Bassix
ß7.599
Bei Gleichstom ist nur der ohmsche Widerstand der Wicklung wirksam. Es ist ja nur um die Auslenkung zu sehen. Kurzzeitig 1,5V sind zu wenig um eine thermische Überlastung hervorzurufen.
 
Metalfist

Metalfist

schnell und böse
Das habe ich mir auch gedacht.

Aber bevor jemand auf die Idee kommt in Ermangelung einer 1,5V-Batterie mal kurz eine Autobatterie dranzuhängen...
;-)
 
Double-T Bassman

Double-T Bassman

BassLiner & Spectoraner
Bassix
ß13.674
Mal ne ganz bescheidene Frage: Wie krieg ich die Schutzabdeckung der Box ab, um an die Speaker zu kommen, ohne was kaputt zu machen? :/
 
Quito

Quito

California '80
Bassix
ß7.599
Aber bitte mit einem vernünftigen, passenden Schraubendreher lösen und nicht mit einem Metallteil den Klettverschluss aushebeln (Holz- oder Kunststoffstäbchen).
 
Double-T Bassman

Double-T Bassman

BassLiner & Spectoraner
Bassix
ß13.674
Keine Bange.... Mit Gewalt hätte ich das schon ab bekommen, aber ich will die Box nicht unnötig verschandeln.... Sie hat schon genug Stellen abbekommen trotz Schutzkondom.... :-(
 
 

Oben Unten