Anleitungen zum Einstellen des Basses

Dieses Thema im Forum "Probleme, Wartung, Reparatur, Restauration" wurde erstellt von Mister Mo, 19. Januar 2019.

  1. tofi1

    tofi1 Lieber spät mittem Bass anfangen als garnich!

    Bassix:
    ß185.007
    Danke für den Tip! :-):-):-):-):great::great::great::great:
    Brauche ich nicht für die Saitenhöhe, aber erstklassiges Tool und die Höhe der Bünde zu kontrollieren! :-):claphands:
     
  2. Groove-ATK

    Groove-ATK 4 Saiten sind genug ...

    Bassix:
    ß13.012
    Wenn ich das richtig verstanden habe, stellt er die Oktavreinheit über die Leersaite und den gegriffenen Ton im 12. Bund ein. Gemäß den meisten Lehrbüchern, Online-Tutorials u. Manuals der Hersteller sollte man das mit dem gegriffenen Ton im 12. Bund und dem Flageolet über dem 12. Bundstäbchen machen.

    Also ich stell` bei keinem meiner Bässe einen Unterschied zwischen den beiden Methoden fest ... :confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2019
  3. easygrimm

    easygrimm New Member

    Bassix:
    ß559
    Mal noch ne Frage zum Halsstab. Meiner hat 2 (Traben Chaos Attack). Werden da, oder besser soll man beide identisch einstellen?
     
  4. Der Steff

    Der Steff Well-Known Member

    Bassix:
    ß5.665
    Wenn Du die Stäbe unterschiedlich spannst, kann es passieren das der Hals sich in sich verdreht (Korkenzieher).......
    Im Zweifelsfall würde ich wie beim Rickenbacker vorgehen....