Aria SB-1000B (2020 Reissue) - Hat jemand einen?

mynodeus
mynodeus
Active Member
Bassix
ß13.425
Danke!
Ja er klingt sehr gut!
Ich wollte mit den ganzen Angaben nur einen Vergleich mit den 1980er Jahre Originalmodellen ermöglichen und für mich selbst auch die Werkseinstellung festhalten.
Normalerweise spiele ich mit viel viel niedrigeren Saitenlagen - daher wolle ich mal den Werkszustand ermitteln, ehe ich am Setup drehe.
Andererseits habe ich nun festgestellt, dass die hohe Saitenlage auch etwas gutes hat - Töne lassen sich, wenn man das möchte, viel leichter mit einem Vibrato oder Bend versehen.
Deshalb lasse ich jetzt doch erst mal alles beim Setup, wie es ist.
Und das Bass-GAS hat tatsächlich ein Ende gefunden... ein sehr gutes Gefühl.
 
Zuletzt bearbeitet:
mynodeus
mynodeus
Active Member
Bassix
ß13.425
Werksbesaitung:

Laut Anfrage bei Aria ist der SB-1000B ab Werk mit d'Addario Nickel-Saiten der Stärken .045-.105 ausgestattet (das wäre dann wohl der Satz EXL165 mit Stärken .045, .065, .085 und .105).
Vor der Anfrage bei Aria hatte ich selbst mit der Schieblehre gemessen und kam auf die Stärken .045, .065, .080 und .100 - das entspräche dann bei d'Addario dem Satz EXL170). [...]
Ich werde in Zukunft mal einen EXL165 und einen EXL170-Satz probieren und vergleichen, weil mir die Werksbesaitung zusagt und für mich sehr gut zum Bass passt.
Das habe ich inzwischen getan und im direkten Vergleich hat sich bestätigt, dass tatsächlich EXL170 mit Stärken .045-.100 der Werksbesaitung entspricht.
Bei diesem Satz werde ich jetzt auch erst einmal bleiben, vorher hatte ich testweise Rotosound RS66LD Steels aufgezogen und die gefielen mir auf dem Bass nicht, für meinen Geschmack braucht er wohl Nickel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Chuck
Chuck
MusicMan
Das habe ich inzwischen getan und im direkten Vergleich hat sich bestätigt, dass tatsächlich EXL170 mit Stärken .045-.100 der Werksbesaitung entspricht.
Bei diesem Satz werde ich jetzt auch erst einmal bleiben, vorher hatte ich testweise Rotosound RS66LD Steels aufgezogen und die gefielen mit auf dem Bass nicht, für meinen Geschmack braucht er wohl Nickel.
Ich habe lange Jahre stainless steels gespielt und bin wohl seit 20 Jahren bei nickel plated steels gelandet. Davon wieder waren lange Zeit EXL 170 meine Hauptsaiten. Die Wahl der Saiten kann genauso aufwendig sein wie die Suche nach dem Gral unter den Bässen und kostenintensiv kann sie auch sein. Viel Erfolg mit den EXLs...
 
 

Oben Unten