Bach?

lagioconda

New Member
Bassix
ß240
Hab gehört daß Cello-Wekre von JS Bach für für Bassistiker recht geeignet sind - nun frag ich mich, die Sonaten oder die Suiten? Oder was anderes?

Gibt's sonst noch "Klassiker", die sich für E-Baß eignen?
 

andre van ham

New Member
Bassix
ß240
am meisten werden die suiten gespielt auf bass aber eigentlich ist alles für cello geeignet für bass. ist aber oft schwerig zu spielen weil oft double-stops (zwie töne gleichzeitig) gespielt werden und ein cello nicht in quarten sonder in quinten gestimmt ist.

auch werke für posaune eignen sich für bass, kann jetzt so aber kein titel nennen...

gruss,
andre
 

Susanne

Member
Bassix
ß200
Für den Anfang würd ich dir die Cello-Suite Nr. 1 und dort das Präludium empfehlen. Eine Oktave höher spielen und nach E-Dur transponieren (hört sich schwieriger an, als es ist....).

Zitat:Original erstellt von: lagioconda

Hab gehört daß Cello-Wekre von JS Bach für für Bassistiker recht geeignet sind - nun frag ich mich, die Sonaten oder die Suiten? Oder was anderes?

Gibt's sonst noch "Klassiker", die sich für E-Baß eignen?
 

lagioconda

New Member
Bassix
ß240
alles klar, danke!

glaub übrigens bach hat gar keine cello-sonaten geschrieben, weiß auch nicht wie ich auf die idee gekommen bin ~schäm~

is ja schade daß es so wenig zeugs für kontrabaß gibt [:D]
 

Doorslammer

Active Member
Bassix
ß351
hmm, möglich wäre das schon, hab ja früher ein bissel gitarre gespielt und das "Intro" hab ich hinbekommen... nur sind die Klampfen halt 6-Saiter und man brauchte vorallem die höheren, ich glaube von der D Saite an, wäre also mit nem 4-Saiter etwas komplizierter?!
 

Doorslammer

Active Member
Bassix
ß351
übrigens habe ich zwei andere lieder beethovens gefunden die schön zum spielen sind, allerdings etwas einfacher!
Die Ode an die Freude:

G-9-9-10-12-12-10-9-7-5-5-7-9-9-7-7-
D-----------------------------------
A-----------------------------------
E-----------------------------------

G-9-9-10-12-12-10-9-7-5-5-7-9-7-5-5-
D-----------------------------------
A-----------------------------------
E-----------------------------------

G-7-7-9-5-7-9-10-9-5-7-9-10-9-7-5-7-0-
D-------------------------------------
A-------------------------------------
E-------------------------------------

G-9-9-10-12-12-10-9-7-5-5-7-9-7-5-5-
D-----------------------------------
A-----------------------------------
E-----------------------------------

und Für Elise:
G-21-20-21-20-21-16-19-17-14---------14-16----------14--13--16--17
D----------------------------------14-----------14-----------
A--------------------------------15--------------------------
E------------------------------------------------------------

G---21-20-21-20-21-16-19-17-14--------14-16--------17-16-14
D-14--------------------------------14-----------14--------
A---------------------------------15-----------------------
E----------------------------------------------------------
leider habe ich hier nicht das komplette Tab [:-(]
 

lagioconda

New Member
Bassix
ß240
Zitat:Original erstellt von: B.C.M.

Wäre eigentlich Beethoven's 5te für den E-Bass geeignet?
Ta-Ta-Ta-Taaaa, To-To-To-Toooo.
naja ich hätte mehr an Strawinsky gedacht. oder schönberg [:D]

ode an die freude kannichauch, alerdings fang ich gemütlich am 2. bund/D-saite an. jo mei, so stand's halt im heftl....
 
Oben