Banddiskussionen - kennt Ihr das auch?

seBASStian

Well-Known Member
Bassix
ß1.990
Sagt mal,
kennt Ihr das auch oder geht das nur mir so?
Da habt Ihr endlich ein paar Mitstreiter gefunden, habt euch auf einen Musikgeschmack geeinigt, alle haben so ungefähr das gleich Niveau, Übungsraum vorhanden, ein gutes Programm, sogar schon ein paar gemeinsame Gigs, alles macht Spaß und läuft super, und dann plötzlich fängt einer an mit:
"Ich finde
a) der Schlagzeuger übt zu wenig
b) der Gitarrist trinkt zu viel
c) der Sänger kennt seine Texte immer noch nicht
d) der Bassist kommt immer zu spät
e) wir haben zuwenig gigs
f) wir spielen viel zu oft
g) wir machen die falsche Musik
h) wir sollten endlich berühmt werden
i) etc etc etc"

Ehrlich, das war bisher in jeder meiner bands früher oder später der Fall [xx(][xx(][xx(]

Vorläufiger Höhepunkt:
gestern wolte ich meine neue Box probieren (siehe "Verstärker, Leutsprecher"), der Gitarrist wollte auch kommen, ich freu mich auf ne geile Session und er kommt an mit Punkt a - i und dem Fazit, entweder wechseln wir alle Mitmusiker aus oder er steigt aus[xx(]

Das nervt doch, da investiert man einen Haufen Kohle und Zeit und dann muss man sich mit diesen Egomanen rumschlagen.

Bitte dringend um therapeutische Ratschläge![:-PP]
 

basa333

New Member
Bassix
ß240
hi,

alles schon da gewesen - momentan ist es bei mir so, dass zum glück alle an einem strang ziehen, da wir momentan an neuem repertoire für die kommende saison arbeiten - mal sehen, ob das auch so läuft, wenn es draußen wärmer wird - generell würde ich sagen, je älter die besetzung der band ist, ist es besser (na ja, bis zu einem gewissen grenzwert natürlich) - wo es viele junge musiker gibt, ist meistens die streitlust nicht weit - ich bitte bei allen, auf die es nicht zutrifft, um entschuldigung, ich habe zumindest diese erfahrung gemacht.

fazit: mach dir nichts draus, und schmeisst liber gleich denjenigen raus, den unruhe stiftet - lieber ein ende mit schrecken...

tschüss basa
 

The Flea

New Member
Bassix
ß240
Ja, stimmt schon, allerdings gibt es da hin und wieder auch echte Probleme, die diskutiert werden müssen. Bei meiner alten Band konnte der Sänger seine Texte oft wirklich nicht - und zwar auf der Bühne!!
aber ist klar, wenn die Proben zur Hälfte für so nervige Diskussionen draufgehn, ist das verdammt unnötig.
 

XavierXeon

New Member
Bassix
ß252
gelgentliche diskussionen sind normal. allerdings habe ich festgestellt das diese oft sinnlos weil ergebnisslos sind.
allerdings sind die punkte e-h auf deiner liste sehr absurd.
man sollte musik mit anderen machen weil man spass daran hat und nicht um andere damit zu beindrucken und berühmt zu werden.

die ersten paar punkt sollten auf jeden fall geklärt werden, da ein gewisses mindestmas an disziplin wichtig sind. allerdings ist z.B. das zuspätkommen des bassisten nur dann ein wirkliches problem wenn alle anderen in der band (auser dem bassisten) das so empfinden.
 

seBASStian

Well-Known Member
Bassix
ß1.990
danke für die Beiträge, schön, dass es nicht nur mir so geht.
Klar müssen manche Sachen echt geklärt werden.
Aber gerade die absurden Punkte (und meine Aufstellung ist nur eine ironische Ansammlung von Beispielen) wie z.B. e-h dauern am längsten *stöhn*
Und außerdem, ich bin immer pünktlich, was kann ich dafür, wenn die anderen zu früh sind?
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Wenn einer auf so 'nem Trip ist, fällt das nicht unter den Begriff "Diskussion"...

...aber wenn er ja an allen anderen rummäkelt, hat er keine Zukunft in der Band.
 

Necromodeus

Active Member
Bassix
ß252
diese Probleme treten halt mal immer auf, da führt nichts dran vorbei. Irgendwann kommen dann immer diese Diskussionen.
Hatten wir auch schon.
Punkt e
Punkt c
Punkt h
Da sind wir auch grade dabei das zu lösen. Das wird schon.
 

List0r

Member
Bassix
ß295
oh ja,

diese probleme ham wir auch in massen

bei uns ist es so, dass jedes mitglied eine macke hat auf der kräftig rumgehackt wird.

der drummer übt zu wenig und spielt nicht dynamisch genug ^^
gittarero ist ein kleiner poser....
ich bin vergesslich und vergesse matrialien mitzubringen und songs zu lernen [:I]
sängerin ist zu einseitig


so lassen sich keine diskussionen vermeiden [xx(]
 

chogi

New Member
Bassix
ß240
sowas gibts in jeder band auch wenns bei uns jez weniger so is
da sind die hauptpunke

der drummer soll sich net andauernt anna nase kratzn
ich hab bei n paar lieder nen taktwechsel der zu schwer is mit sänger aber ohne sänger prima klappt
sänger kommt zu selten
gitarrist is zu faul
[;-)]
 

Rhino

Well-Known Member
Bassix
ß3.240
Wen einer in der Band eine solche negative Stimmung verbreitet, wundert's nicht, dass der Gitarrist zuviel trinkt und der Bassist immer zu spät kommt [:D] Da freut man sich doch von Herzen auf die nächste Probe...

Ich fürchte fast: lasst ihn ziehen. (siehe Kommentare von Charly, basa333)

Aber vielleicht gibt es noch eine Möglichkeit:
Habt ihr so etwas wie "Quartalssitzungen"? Gemeinsames Festlegen und Überprüfen bzw. Korrigieren von Zielen (welche Erwartungen? Welches Programm, welche Gigs, PR)? Delegieren von Aufgaben? Hört Ihr gemeinsam Musik? Das fördert alles nach meiner Erfahrung ungemein Teamgeist, Motivation und Verlässlichkeit der Mitmusiker.
Vorraussetzung ist aber, dass die Übrigen ähnlich strukturiert denken und planen wollen/können. Ansonsten kann man das auch nach (!) der Probe regelmäßig beim Bier updaten.

Um als Band "erfolgreich" zu sein, sollte man in der Regel für die Pflege der Kontakte innerhalb der Band ähnlich viel Zeit investieren wie in die Pflege des eigenen Setups...

...und damit genug therapeutisiert [:D]
 

Slaphannes

Silberfuchs
Bassix
ß683
bei uns wäre auch beinächst der schlagzeuger ausgestiegen wegen einiger probleme. wir haben uns zusammengesetzt versucht einige probleme zu lösen und haben aufgaben an jeden verteilt. hin und wieder sollte sich jeden band mal nach dem musikmachen in eine kneipe setzten und mal ein wenig über die band auch schwätzen und klären. oder die band sollte auch mal hin und wieder etwas zusammen unternehmen( was mal nicht mit musikmachen zu tun hat), sowas tut Bands auch gut
 

seBASStian

Well-Known Member
Bassix
ß1.990
Hallo Leute,
danke Euch für die Beiträge, hätte mich ja auch gewundert, wenn es in anderen Bands nicht so zugehn würde [:-P]

Bei uns ist die Sache eigentlich ganz einfach: wir sind uns klar, dass die Band "nur" ein Hobby ist, wir covern auch "nur", also wollen wir sicher nicht berühmt werden[:D]

Drei Leute von uns sind selbständig, dazu Familie, da bleibt einfach nicht viel Zeit, leider auch nicht, um nach der Probe mal in die Kneipe zu gehen. (die Studentenzeiten sind vorbei[:D])

Aber das mit den Quartalssitzungen ist gut, mal schaun.

Uns fehlt sicherlich momentan so eine Art Ziel, ein guter Gig in greifbarer Nähe. Oder so.
 

Brainsaw

New Member
Bassix
ß200
Bei meiner derzeitigen Band klappts eigentlich ziemlich gut. Nur das "nach der Probe weggehen". Wir Saiteninstrumentalisten gehen normalerweise schon noch ne Stunde oder zwei weg, der Sänger eher selten und der Schlagzeuger war bislang einmal (wenn ich mich Recht entsinne) dabei. Allerdings ist meine letzte Band an solchen Problemen (der Schlagzeuger wollte mehr Gigs, der Sänger weniger und die Grundstimmung war scheisse) zugrunde gegangen.
 

wodaso

Member
Bassix
ß546
Ich kenne beides - als wir damals in der alten Band unsere Stammbesetzung hatten, sind wir ausnahmslos nach JEDER Probe noch in die Kneipe an der Ecke, wo dann solche Sachen frühzeitig besprochen und geregelt wurden; und zwar BEVOR es an irgendeiner Ecke anfing wirklich zu kriseln. Das war aber auch deswegen kein Problem, weil wir seinerzeit alle in einem Ort gewohnt haben und keiner mehr fahren musste.
Mit der jetzigen Band ist das schon logistisch nicht einfach, wenn allein 4 Leute noch 45-70 Minuten Heimfahrt vor sich haben - also opfern wir dafür hin und wieder einen Teil unserer Probenzeit. Aber das ist zu selten, um Probleme im Keim zu erkennen und ihnen gegenzusteuern. Zumal vollzählige Proben eh die Ausnahme sind (wg. Schichtdienst etc.); das wäre bei 7 Musikern ja nicht das Problem, weil wir so effizient und gezielt einzelne Schwachstellen üben können (das fertige Arrangement kommt dann erst, wenn jeder seinen Part drauf hat). Dummerweise sind es aber immer wieder dieselben, die aus verschiedensten Gründen nicht da sind. Zumal das auch gerade die sind, die am meisten proben SOLLTEN. Das geht phasenweise mal besser, dann wieder nicht und in solchen Situationen beginnen dann die Diskussionen - das sorgt dann in der Tat für miese Stimmung und Frustrationen. Das sind dann die Zeitpunkte, an denen ich mir auch mal überlege auszusteigen ... aber solange die Kernmannschaft noch in eine Richtung zieht und amtliche Musik macht, mach ich mit ;-))
 

RaVen

New Member
Bassix
ß200
Naja wir stehen gerade vor der Gründung. (erste probe in 3 wochen weil wir da erst den proberaum kriegen) Und naja denke ma wir werden einige probs haben inner band weil mein gitarrist und ich den rest der band einfach so zusammen geschustert haben. Hauptgrund war das wir erstma alles zusammen haben und die Geld abdrücken fürn Proberaum [8D]
Und nebenbei suchen wir nach Fähigeren leuten [:D][;-)]
aber das wird schon irgentwie, ansonsten giebts eins auffe schnute [):][;-)]
Aber gute is wir kennen die leute alle.
 

Susanne

Member
Bassix
ß200
Vielleicht sind das auch gerade die Leute, denen man schonend beibringen sollte aus der Band auszusteigen - bevor man sich selber ständig ärgert.
Wir hatten mal einen Schlagzeuger, der keinen Bock auf unsere Musik (Cover Rock) hatte, aber trotzdem spielen wollte - wohl, weil er nix besseres hatte. Ausserdem kam er ständig viel zu spät zum Soundcheck, nämlich erst dann, als wir schon fertig sein mussten. Wir haben dann recht schnell einen super Ersatz gefunden.
Zitat:Original erstellt von: wodaso
Dummerweise sind es aber immer wieder dieselben, die aus verschiedensten Gründen nicht da sind. Zumal das auch gerade die sind, die am meisten proben SOLLTEN. Das geht phasenweise mal besser, dann wieder nicht und in solchen Situationen beginnen dann die Diskussionen - das sorgt dann in der Tat für miese Stimmung und Frustrationen. Das sind dann die Zeitpunkte, an denen ich mir auch mal überlege auszusteigen ... aber solange die Kernmannschaft noch in eine Richtung zieht und amtliche Musik macht, mach ich mit ;-))
 

wodaso

Member
Bassix
ß546
Hihi, das haben wir auch schon gemacht, den einen oder anderen Ersatz-Frontmann haben wir bereits angetestet. Und wenn der Keyboarder zu arg rumzickt, weil er sich bei drei Gitarren unterfordert fühlt ... nun denn, Rockmusik geht auch mit drei Gitarren *ggg*. Sei's drum, wir sind ja ausgesprochen gut besetzt, da können wir zur Not auch mal auf einen verzichten - dann gibt's halt mal ein kleineres Programm ;-))
 

TheUli

New Member
Bassix
ß240
also streitigkeiten un diskussionen sind ganz normal sie MÜSSEN auch sein damit da erst gar nix aufkommt, wir haben das eigentlich ganz einfach geregelt wenn einen was ankotzt wird das SOFORT und AUF DER STELLE gesagt und dan wird versucht das problem zu beseitigen!
auch müsst ihr euch oft zusammen setzten WAS ihr überhaupt machen wollt und WAS für ziele ihr habt.
wir haben auch mal eine 2/3 probe geopfert um uns auszukotzen un siehe da, danach ging es un zwar richtig geil!
 

seBASStian

Well-Known Member
Bassix
ß1.990
Da wäre dann gestern endlich die langersehnte Bandprobe gewesen (wegen dem ersten HoS-SeBASStian-Boxen-Test, ihr wißt schon) und dann.....[:(!][:(!][:(!]

kommt um 17.00 der Anruf von genau dem Gitarristen (siehe oben), dass er heute leider nicht kommen kann, er muss noch nach Vicenza fahren und ein neues Auto kaufen![):]

AAAAHHHHHHHHHHHH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Und für nächste Woche gibt es auch keinen Termin, an dem alle Zeit haben [xx(][xx(][xx(]
 
Oben