BassParts - der Thread für Fragen und Antworten

Fledermaus

Well-Known Member
Bassix
ß15.266
Hey Leute,

in vielen Threads wird ja häufig auf uns verwiesen. Das krieg ich dann aber oftmals gar nicht so mit und kann die Antwort meist erst viel später liefern - was doof ist. Deshalb jetzt hier die Sammelstelle für alle alle Fragen nach dem Motto "habt ihr, könnt ihr".

Als Einstieg ein aktuelles Reparatur-Projekt, bei dem wir den Hals etwas entkernt haben und einen neuen - und vor allem funktionierenden - Halsspannstab eingesetzt haben. Ein Stück Palisander eingefügt - und schon siehts so aus als wäre nie was gewesen. ;-)

Also, auf einen regen Austausch! Phil




 

4low

Über-Bayudankse
... Ein Stück Palisander eingefügt - und schon siehts so aus als wäre nie was gewesen. ;-)
:O!... krass! Geile Arbeit... aber sag mal: wäre es in so einem Fall nicht gegangen, den Spannstab von oben, also von der Kopfplatte her, einzuführen...? Oder war der alte so verkeilt, dass so eine Totaloperation nötig war?

... aber wie immer im Leben - man löst ein Problem, und fängt sich dadurch ein neues Problem ein: der obere Gurtpin sitzt jetzt an einer völlig abgefahrenen Stelle... :D
... so besoffen möcht ich mal sein, wie der, der den dahin geschraubt hat...|)
 

cellkirk74

Kalif anstelle des Kalifen
Dann frag ich doch gleich mal was.

Ich hab einen bass, den ich vom Sound und handling her sehr mag. Er hat aber einen sehr weichen Hals und dadurch bedingt eine nicht wegzubekommende zu starke halskrümmung. Außerdem scheint mal jemand den Halsstab zu stark angezogen zu haben, sodass an der Halsrückseite so hinter dem ersten und zweiten Bund mittig ein kleiner Riss zumindest im Lack zu sein scheint. Es ist ein Bass mit eingeleimten Hals, wahrscheinlich Mahagonie, aufgesetztes Griffbrett mit Inlays. Die Fräsenummer wäre da eher schade

Was kann man bei sowas machen, wenn der Hals stabil und im Idealfall auch einstellbar sein soll und was kostet sowas angefähr? Grifbrett ab und zusätzliche Einlagen oder sowas?
 

Ray Mahogany

rude finger
Da ich demnächst meinen T-Bird pimpen möchte und für die Mechaniken gerne Schallers in vintage copper verwenden würde, diese aber bei Euch und auch allen anderen mir zugänglichen Bezugsquellen nicht gelistet sind: Macht Ohr da auch Einzelbestellungen oder muss ich mich direkt an Schaller wenden?
 

Papa

Well-Known Member
Bassix
ß19.511
.. Als Einstieg ein aktuelles Reparatur-Projekt, bei dem wir den Hals etwas entkernt haben und einen neuen - und vor allem funktionierenden - Halsspannstab eingesetzt haben. Ein Stück Palisander eingefügt - und schon siehts so aus als wäre nie was gewesen.. ;-)
Was kostet bei Euch der Spass ??? Ich hätte da so einen Kandidaten ...
 

Fledermaus

Well-Known Member
Bassix
ß15.266
:O!... krass! Geile Arbeit... aber sag mal: wäre es in so einem Fall nicht gegangen, den Spannstab von oben, also von der Kopfplatte her, einzuführen...? Oder war der alte so verkeilt, dass so eine Totaloperation nötig war?

... aber wie immer im Leben - man löst ein Problem, und fängt sich dadurch ein neues Problem ein: der obere Gurtpin sitzt jetzt an einer völlig abgefahrenen Stelle... :D
... so besoffen möcht ich mal sein, wie der, der den dahin geschraubt hat...|)
Dankefein. Anderes ging es leider nicht. Es ist halt schon eine recht kostspielige Sache. In diesem Fall war es halt ein Liebhaberstück - ein alter Klira o.ä. - und die Operation war schon echt teurer als der Preis des Basses wahrscheinlich. Aber gut - jeder halt wie er möchte. Generell würde ich aber ungern bei solchen Sachen hier Preise nennen - zumal jedes Projekt da auch immer wieder anders aussieht. Schreibt da lieber kurz ne mail.
 

Fledermaus

Well-Known Member
Bassix
ß15.266
Da ich demnächst meinen T-Bird pimpen möchte und für die Mechaniken gerne Schallers in vintage copper verwenden würde, diese aber bei Euch und auch allen anderen mir zugänglichen Bezugsquellen nicht gelistet sind: Macht Ohr da auch Einzelbestellungen oder muss ich mich direkt an Schaller wenden?
Stimmt, die sind nicht gelistet. Da wir ja aber recht häufig bei Schaller bestellen, können wir dir beim nächsten mal einfach für dich was mitbestellen. Bei so special-Sachen kann die Lieferzeit von Schaller auch schonmal recht lang sein. Schreib einfach mal per mail was du brauchst und dann gucken wir mal.
 

Fledermaus

Well-Known Member
Bassix
ß15.266
jaja, die großen Mengen - wenn man natürlich nur auf Einzelanfertigungen für den Endkunden spezialisiert ist, funktioniert sowas aber leider nicht. Hatte auch schonmal in China angefragt was die Mindestabnahmemenge wäre wenn wir dort J & P - Pickupkappen aus Metall fertigen lassen würden. Das fänd ich nämlich mal richtig schnieke - aber bei der Zahl, die da gefallen ist war die Idee auch schon wieder begraben.
 

danielocean

Active Member
Bassix
ß2.341
Es gibt ja einige Hersteller die bei ihren modernen Jazz Bass Interpretationen auf etwas kleinere Bodies setzen. Könnt ihr euch vorstellen auch mal ein paar solcher downsized Bodies zu bauen? Habe sowas noch nirgendwo gefunden, nur den Dinky Jazz von Warmoth. Keine Ahnung, wie die Nachfrage diesbezüglich aussieht, ich würde jedenfalls einen kaufen. ;-)
 

Fledermaus

Well-Known Member
Bassix
ß15.266
Auf Anfrage machen wir eh alles. Naja, fast. ;-) Haben auch schonmal Bodies hochskaliert für Bassisten, die ein bisschen mehr auf die Waage bringen - damit es halt proportional richtiger aussieht. Also kleiner geht auch - ist halt die Frage obs dann nicht auch schnell kopfplastig wird, wenn an Größe und dann auch Gewicht gespart wird.
 

Fledermaus

Well-Known Member
Bassix
ß15.266
Gerade haben wir mal ein Gitarrengriffbrett ein wenig vom Holz befreit. Ich (als Gitarrist) finde das ja eigentlich schon recht spannend. Wie ist das denn bei Bassisten? Macht sowas Sinn? Ich glaube wir probieren das bald mal. ;-)

 
Oben