BBB = Burns Bison Bass, Erfahrungen anyone??

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Ich hatte - vor Urzeiten - mal so ein Modell in den Pfoten:



Der war übelst kopflastig, deshalb habe ich mich nicht länger mit dem beschäftigt.
Das scheint bei den neueren Modellen aber geändert worden zu sein, oder?
Bin mal gespannt, was die Kollegen so meinen.
 

Moulin

Well-Known Member
Die neue China Variante habe ich mal getestet.
450 € inclusive Koffer und Flatwound Saiten in Serie war nicht teuer. Die Bässe, die dort standen waren gut bespielbar und auch gut verarbeitet.

 

wasabi 2.0

Well-Known Member
Bassix
ß49.349
bei denen muss man etwas vorsichtig sein, das gibt's zig versch. varianten aus versch. zeiten. wir hatten eins der etwas teureren englischen modelle im laden, den shadows bass, der war bei so knapp über nem tausender und das war ein richtig guter jazz bass. also RICHTIG richtig gut, für die kohle zumindest. am witzigsten fand ich das "laufgitter" für die rechte hand :-)

http://www.burnsguitars.com/burnsshadowbass.php
 

Cymon

sharp dressed man
Bassix
ß2.920
Lemmy Kilmister von Motörhead spielt mit so einem Bass derzeit das neue Album ein. Man sieht ihn damit regelmäßig auf Bildern aus dem Studio auf seiner FB-Seite.
Vielleicht könnte man da mal heraussuchen, ob auch andere Alben damit aufgenommen wurden, dann hätte man mal ne Hörprobe. ^^
 

Moulin

Well-Known Member
bei denen muss man etwas vorsichtig sein, das gibt's zig versch. varianten aus versch. zeiten. wir hatten eins der etwas teureren englischen modelle im laden, den shadows bass, der war bei so knapp über nem tausender und das war ein richtig guter jazz bass. also RICHTIG richtig gut, für die kohle zumindest. am witzigsten fand ich das "laufgitter" für die rechte hand :-)

http://www.burnsguitars.com/burnsshadowbass.php
Der Shadows Bass ist schon eine ganz andere Liga. Mein Gitarrist hatte mal die dazu passende Gitarre, die war sehr hochwertig verarbeitet.
Das Verhältnis ist da bei den verschiedenen Modellen so wie Fender zu Squier und man muss aufpassen, dass einem nicht der Billige als der Teure untergeschoben wird weil eben überall das Burns Logo drauf klebt.
 

schneebass

...?!...
Bassix
ß78.697
Lemmy Kilmister von Motörhead spielt mit so einem Bass derzeit das neue Album ein. Man sieht ihn damit regelmäßig auf Bildern aus dem Studio auf seiner FB-Seite.
Vielleicht könnte man da mal heraussuchen, ob auch andere Alben damit aufgenommen wurden, dann hätte man mal ne Hörprobe. ^^
na wenn das das soundbeispiel sein sollte für einen burns bass, dann gute nacht. womit ich nicht lemmy schmälern möchte, aber sein sound live ist nicht wirklich repräsentativ für einen bass (allgemein). ich find die teile schwer chic, habe aber noch nie einen in der hand gehabt und kann deren sound so garnicht einschätzen, daher die frage.
 
Oben Unten