Bitte Anschnallen! - Die Suche nach "DEM" Gurt

gnjb

gnjb

New Member
Bassix
ß365
https://www.italiastraps.com/

Ein Shop aus den USA, Lieferungen waren problemlos.
Verschiedene Farbkombinationen, 4” und auch schmales Zeug für die Gitarren. Der schwarze Gurt ist etwa 4mm dick, der braune mit dem stark genarbten Leder 5-6mm.
Leicht bogenförmig geschnitten, echt guter Tragekomfort, Rückseite raues Leder, bin sehr zufrieden damit und hatte deshalb drei davon (zwei siehe Bild), ein heller Gurt ist mit dem zugehörigen Bass geklaut worden. :-(
Tipp: Newsletter anmelden! Die schicken immer mal wieder ein Angebot rum: Zwei Gurte zum Preis von einem oder kostenlose Lieferung (auch nach D) oder beides.


Ein Gurt mit Security, der andere ohne ...
 
Zuletzt bearbeitet:
DerNuLz

DerNuLz

Keen Gniedelhorst
Bassix
ß17.148
@katadaster und @Lindex

Keine Ahnung, wie aktuell euer Problem noch ist, ich hatte mit folgendem Gurt aber sogar auf meinem JB-2 das Problem, dass er zu kurz war und ich trage meinen Bass nicht annähernd so tief:

https://m.thomann.de/de/planet_waves_74t000_gitarrengurt_nylon.htm

Ich brauchte jetzt allerdings einen geeigneten Gurt für meinen neuen Thunderbird, da der für mein Empfinden halt tief hängen muss (meinen selbstgefertigten Gurt habe ich ja letztes Jahr dem T-Bird Pro beim Verkauf beigelegt :facepalm1:). Also habe ich eines der Enden durch ein längeres ersetzt. Hat nicht lange gedauert und war nicht allzu schwer. Okay, ich stelle in meiner Freizeit auch gerne Dinge aus Leder her (für mein anderes Hobby neben dem Bassspielen), deswegen schätze ich das eventuell auch falsch ein :rolleyes:

a8c8529b-1d45-4ed4-892e-e3f8030c61e9-jpeg.228060


Der Gurt funktioniert mit dem Thunderbird jetzt wunderbar!
 
Der Steff

Der Steff

Thanks Leo for keeping Boys from Man's Basses
Bassix
ß35.924
Obacht! Sexismusalarm!

http://www.taz.de/!5057995/

"Bei einem Konzert der Band im ArbeiterInnen- und Jugendzentrum Bielefeld, einem in Punk- und Hardcorekreisen legendären Konzertort, wurde am 20. September ein Konzert der Gruppe unterbrochen, weil der Schlagzeuger sein T-Shirt ausgezogen hatte."
... spätestens da hätte ich die restlichen Klamotten auch noch ausgezogen ---Herr hilf !
 
DerNuLz

DerNuLz

Keen Gniedelhorst
Bassix
ß17.148
... spätestens da hätte ich die restlichen Klamotten auch noch ausgezogen ---Herr hilf !
Das erinnert mich an das vorletzte Konzert unserer Death Metal Band in Berlin. In der Location bekamen wir eine Liste mit „Dos und Don’ts“ (warum das jetzt zwingend Englisch sein musste, sei jetzt mal dahingestellt): unter anderem sollte Mann nicht den Oberkörper oder mehr entblößen, da dies ja schließlich Machogehabe sei. Wenn es zwingend zur Show gehörte, müsste man es mit den Veranstaltern absprechen. Anderen Punkten wie die Damen am Thresen nicht belästigen oder blöd anmachen stimme ich zu, das versteht sich für mich aber geschlechts- und berufsunabhängig von selbst.
Der Gig (und das Catering) selbst war total geil, die Leute sind total abgegangen. Gut, wenn wenigstens die Hälfte der Leute, die sich unsere CDs genau angeguckt haben, diese auch gekauft hätten, wären wir gut was losgeworden. Aber egal.
Ach ja, und so viel Gage wie dort gab es bisher nirgendwo anders.
 
Aper

Aper

Active Member
Bassix
ß6.074
... spätestens da hätte ich die restlichen Klamotten auch noch ausgezogen ---Herr hilf !
Muss hier mal ne Lanze fürs AJZ Bielefeld brechen. Die holen immer wieder tolle Acts, für die ich dann auch aus Bochum anreise. Klar ist man da sehr links, sehr queerfeministisch, aber es ist immer noch angenehm punkrockranzig. Da gibt es ein paar Regeln, die "Altpunkern" vielleicht nicht mehr Punkrock genug sind, aber die tun niemandem weh und generell habe ich das Team dort als sehr freundlich erlebt. Punk bestimmt seinen Standort galt gerade neu, besonders in kleinen AZs.
Edith hats übersichtlicher gemacht
 
drone

drone

Well-Known Member
Bassix
ß69.526
Muss hier mal ne Lanze fürs AJZ Bielefeld brechen. Die holen immer wieder tolle Acts, für die ich dann auch aus Bochum anreise. Klar ist man da sehr links, sehr queerfeministisch, aber es ist immer noch angenehm punkrockranzig. Da gibt es ein paar Regeln, die "Altpunkern" vielleicht nicht mehr Punkrock genug sind, aber die tun niemandem weh und generell habe ich das Team dort als sehr freundlich erlebt. Punk bestimmt seinen Standort galt gerade neu, besonders in kleinen AZs.
Edith hats übersichtlicher gemacht
sehe ich, ohne den laden direkt aber doch viele ähnliche zu kennen, sehr ähnlich und ich wüsste auch nich, worin das problem besteht, statt rumzumackern, privilegien zu demonstrieren und allen mit dem eigenen adoniskörper auf die nerven zu gehen, einfach das leibchen anzulassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
DerNuLz

DerNuLz

Keen Gniedelhorst
Bassix
ß17.148
sehe ich, ohne den laden direkt aber doch viele ähnliche zu kennen, sehr ähnlich und ich wüsste auch nich, worin das problem besteht, statt rumzumackern, previlegien zu demonstrieren und allen mit dem eigenen adoniskörper auf die nerven zu gehen, einfach das leibchen anzulassen.
Ich mag mich auch doof ausgedrückt haben. Ich habe keinerlei Problem damit, mich nicht entblößen zu dürfen (muss meiner Meinung nach halt generell nicht sein). Mich störte damals etwas, dass explizit Männer erwähnt wurden. Das impliziert, es sei beim Mann anstößig/machohaft und bei einer Frau vollkommen in Ordnung. Das finde ich halt nicht. Aber das ist andererseits die Kehrseite von „Warum müssen weibliche Nippel in den sozialen Medien oder wo auch immer zensiert werden und männliche dürfen gezeigt werden?“ Das ist doch totaler Bullshit, entweder man darf beide gleichwertig ansehen oder gar nicht (teilweise wurden ja weibliche schon mit männlichen überdeckt, das zeigt doch schon das perfide daran). In der jetzigen Form ist das schlichtweg frauenfeindlich.
 
drone

drone

Well-Known Member
Bassix
ß69.526
Ich mag mich auch doof ausgedrückt haben. Ich habe keinerlei Problem damit, mich nicht entblößen zu dürfen (muss meiner Meinung nach halt generell nicht sein). Mich störte damals etwas, dass explizit Männer erwähnt wurden. Das impliziert, es sei beim Mann anstößig/machohaft und bei einer Frau vollkommen in Ordnung. Das finde ich halt nicht. Aber das ist andererseits die Kehrseite von „Warum müssen weibliche Nippel in den sozialen Medien oder wo auch immer zensiert werden und männliche dürfen gezeigt werden?“ Das ist doch totaler Bullshit, entweder man darf beide gleichwertig ansehen oder gar nicht (teilweise wurden ja weibliche schon mit männlichen überdeckt, das zeigt doch schon das perfide daran). In der jetzigen Form ist das schlichtweg frauenfeindlich.
wie dein später erwähntes nippel-beispiel zeigt werden frauenkörper eben nicht mit den gleichen maßstäben gemessen, wie männliche.
auch die bewertung eines mannes mit freiem oberkörper ist leider eine gänzlich andere als die einer frau mit eben solchem.
es geht bei der maßnahme um das aufzeigen männlicher privilegien, die sich nun mal nicht wegdiskutieren lassen.
von frauenkörperfeindlicher nippelprüderie halte ich auch überhaupt nichts aber scham soll eben vor allem für frauen gelten, scheint es.

alles weitere gern hier: https://www.bassic.de/threads/sexismus-lets-talk-about-it.14882709/
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Steff

Der Steff

Thanks Leo for keeping Boys from Man's Basses
Bassix
ß35.924
Das die aktuellen Verhältnisse Frauenfeindlich sind, steht außer Frage!!!!!!
Aber es wird keinen Deut besser wenn Mann männerfeindlich behandelt wird....
Oder wollen wir uns alle ERNSTHAFT auf dem niedrigst möglichen Niveau treffen, nur damit alle gleich sind....
Der richtige Weg ist, dafür zu kämpfen das ALLE Freiheit genießen können, egal welches Geschlecht, Hautfarbe.etc. pp.
KEINER Frau ist damit geholfen das es einem Mann genau so schlecht geht wie Ihr!!!!
Oder wäre die Sklaverei BESSER wenn es auch genau so viele weiße Sklaven gegeben hätte ?????
 
TheBass

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß67.255
Bitte was ??! Kein Sex, Drugs und Rock'n Roll mehr bei einem Rockkonzert ? Wozu machen wir denn den ganzen Schei.. denn dann ?
 
DerNuLz

DerNuLz

Keen Gniedelhorst
Bassix
ß17.148
wie dein später erwähntes nippel-beispiel zeigt werden frauenkörper eben nicht mit den gleichen maßstäben gemessen, wie männliche.
auch die bewertung eines mannes mit freiem oberkörper ist leider eine gänzlich andere als die einer frau mit eben solchem.
es geht bei der maßnahme um das aufzeigen männlicher previlegien, die sich nun mal nicht wegdiskutieren lassen.
von frauenkörperfeindlicher nippelprüderie halte ich auch überhaupt nichts aber scham soll eben vor allem für frauen gelten, scheint es.

alles weitere gern hier: https://www.bassic.de/threads/sexismus-lets-talk-about-it.14882709/
Jau, den Sexismus Thread muss ich aber erstmal komplett lesen, bevor ich die Hälfte eventuell wiederhole 😅
Beim Rest hast du ja Recht, aber ich sehe es da auch wie @Der Steff, Frauenfeindlichkeit sollte nicht mit Männerfeindlichkeit begegnet werden (und so empfinde ich leider viele, die sich selbst FeministIn nennen und die Werte des Feminismus in meinen Augen mit Füßen treten). Es sollte doch eher das Ziel sein, dass jede Person (egal welchen Geschlechts oder so unwichtiger Merkmale wie Hautfarbe oder Krankheiten oder was auch immer) gleich behandelt werden soll, anstatt diejenigen, die bisher privilegiert sind, runterzuziehen, oder? Aber das wird wohl leider noch ein unfassbar langwieriger Prozess. Ich hoffe ja und versuche auch dran mitzuarbeiten, dies selbst zumindest noch im Ansatz mitzuerleben. Und da muss ich definitiv auch vor der eigenen Tür kehren. Aber auch alleine schon um meiner Tochter willen.
(Sorry für das ganze OT, das musste irgendwie raus :dizzy: )
 
DerNuLz

DerNuLz

Keen Gniedelhorst
Bassix
ß17.148
412133-a132adc4b162413a4e8be26068e49cd8.jpg 412134-8cb553d2401f1998569de5223e6728cb.jpg
Mit dem Gurt bin ich bis heute übrigens sehr zufrieden :D
Der dürfte jetzt Minimum 15 Jahre, wenn nicht gar mehr, auf dem Buckel haben.
War nicht sonderlich teuer, ist nicht zu rauh (aber auch nicht glatt), einfach angenehm.
 
Aper

Aper

Active Member
Bassix
ß6.074
Jau, den Sexismus Thread muss ich aber erstmal komplett lesen, bevor ich die Hälfte eventuell wiederhole 😅
Beim Rest hast du ja Recht, aber ich sehe es da auch wie @Der Steff, Frauenfeindlichkeit sollte nicht mit Männerfeindlichkeit begegnet werden (und so empfinde ich leider viele, die sich selbst FeministIn nennen und die Werte des Feminismus in meinen Augen mit Füßen treten). Es sollte doch eher das Ziel sein, dass jede Person (egal welchen Geschlechts oder so unwichtiger Merkmale wie Hautfarbe oder Krankheiten oder was auch immer) gleich behandelt werden soll, anstatt diejenigen, die bisher privilegiert sind, runterzuziehen, oder? Aber das wird wohl leider noch ein unfassbar langwieriger Prozess. Ich hoffe ja und versuche auch dran mitzuarbeiten, dies selbst zumindest noch im Ansatz mitzuerleben. Und da muss ich definitiv auch vor der eigenen Tür kehren. Aber auch alleine schon um meiner Tochter willen.
(Sorry für das ganze OT, das musste irgendwie raus :dizzy: )
Letzter OT-Kommentar bevor ich mich ausklinke:
In bestimmten Kreisen, gerade AJZs, versucht man gleiche Voraussetzungen für alle Menschen zu schaffen. Da kann man auch mal seltsame Zustände für Frauen auf Männer projizieren, das triggert ja anscheinend und löst Diskussionen aus. Und so kann dann mal das Ursprungsproblem hinterfragt werden. Ich klinke mich aus, da da Frauen besser sprechen können und widme mich neugierig dem Sexismusthread.
 
Bama67

Bama67

Active Member
Bassix
ß3.250
is ja nu auch schon länger im Koma, der Faden, aaaber:
levys-jpg.422172
Levys MSS C4

das Teil wollte ich nur mal kurz empfohlen haben. Ich habe den jetzt etwa ein Jahr in Benutzung und kann sagen, dass es nicht bequemer geht. Nichts gegen meine Ledergurte, aber das Ding ist noch mal komfortabler. An meinen Anker (Siggi Braun Custom, 5,2kg) kommt nichts anderes mehr.
 
 

Oben Unten