Box 1 + Box 2 = 400W / 200W ???

huhu

New Member
Bassix
ß252
Hallo,
ich bin gerade auf der Suche nach einem neuen Basslautsprecher (4x10" dachte ich mir). Dabei bin ich bei mir gerade auf eine Denkblockade gestoßen:
Ich habe einen Warwick Amp mit 250W an 4Ohm.
[?]Frage 1 = Wieiviel schafft der Amp bei 8Ohm? Die Hälfte der Leistung, also 175W???

Angenommen ich habe einen Lautsprecher (B1) mit 200W an 8 Ohm. Das funktioniert ja soweit ganz gut, weil der Amp bei 8 Ohm nicht volle 250W schafft sondern weniger als 200W.
Merke: B1=200W/8Ohm

Angenommen ich kaufe mir einen neuen Lautsprecher (B2) mit 200W an 8Ohm (also genau das gleiche wie bei B1) und schließe die beiden LS parallel zusammen. Somit haben wir 4Ohm - Der Amp kann 250W liefern.
Also: B2=200W/8Ohm

[?]Frage 2 = Folgt "B1+B2=200W/4Ohm" oder "B1+B2=400W/4Ohm".

Will heißen: Sollte ich bei zwei Lautsprechern aufpassen, dass ich den Amp nicht ganz aufdrehe, damit die Boxen weniger als 250W abbekommen, oder ist das egal, weil die Boxen insgesamt 400W haben und somit der Amp sein Leistungsmaximum weeeiiit unter der Leistungsgrenze der Lautsprecher hat?


--------------------------------------------------------------------------
Nur weiterlesen, wenn "B1+B2=400W/4Ohm":

Was passiert, wenn ich neben einer 200W/8Ohm eine 100W/8Ohm Box anschließe. Nach Rechnung habe ich somit 300W - ich könnte meinen Amp an die Leistungsspitze von 250W aufdrehen:

[?]Frage 3: Ist die 200W Box nun lauter als die 100W Box? (In meiner Logik müsste hier ein "JA" rauskommen, vorrausgesetzt die Rechnung simmt)


Entschuldigt bitte, falls ich euch mit meiner Art zu schreiben in den Wahnsinn getrieben habe. [xx(] Vielen Dank schonmal für alle Antworten...

Malte alias huhu

PS: Wer Rechtschreibfehler findet, der darf sie behalten...
 

bass-o-mat.de

Member
Bassix
ß273
ALSO!

Frage 1
Hälfte wäre 125 Watt![:-)]! Über den Daumen gepeilt schafft der Verstärker aber 2/3 seiner Leistung, also ca. 166,67 Watt.

Ansonsten 4 Ohm und 250 Watt Leistung, wobei die Boxen 400 Watt vertragen.

Frage 2
s.o. durch den gleichen Widerstand der Boxen verteilt sich die Leistung auch gleich, soll heißen 125 Watt auf B1 und 125 Watt auf B2.

Frage 3
s.o.
125 Watt laufen je über die 200 Watt-Box, aber auch über die 100 Watt-Box. das ist nicht gut! das gibt ein [B)]

Du musst aber den Amp auch nicht voll aufdrehen! Dann musst Du aber vorsichtig sein. Welche der beiden Boxen lauter wäre, hängt erstmal vom dem Wirkungsgrad ab, da sie ja beide mit der gleichen Leistung gefüttert werden.

Alles klar?

Grüße
Michel[:!!]
 

huhu

New Member
Bassix
ß252
Hallo,
danke für die schnelle Antwort.

250/2=175 ---> und sowas schimpft sich dann Mathe Lk[:D][:D][:D]

[?]Sind eigentlich (Warwick) Amps dafür ausgelegt lange auf voller Belastung zu laufen, oder hat dies ein schnelleres Ableben des Verstärkers zur Folge?


Gruß
Malte
 

huhu

New Member
Bassix
ß252
...und

[?]kann man eine 15"er Box mit 8Ohm irgendwie dazu überreden mit 4 Ohm zu laufen, ohne einen weiteren Lautsprecher anschließen zu müssen um die volle Leistung aus dem Amp zu bekommen?

Gruß
Malte
 

bass-o-mat.de

Member
Bassix
ß273
hmm, denn Amp an seiner maximalen Belastungsgrenze fahren würde ich nicht in Dauerstellung machen. Es könnte schon mal passieren, dass dann bei Pegelspitzen Gleichspannungsähnliche Zustände entstehen. Wobei? Ist der Warwick nicht sogar dagegen abgesichert? CLIP-Schutz? Und ich glaube du hast den gleichen wie ein Bekannter von mir und der fährt den auch immer mit einer 4x10er und einer 15er und da gibt es eigentlich keine Sound und Lautstärkeprobleme.

Grüße
Michel
 

huhu

New Member
Bassix
ß252
Huhu,
schade, aber das hatte ich mir fast gedacht, dass 8Ohm=8Ohm=8Ohm=8Ohm :-)

Ich habe den Pro Fet II von Warwick.

Gruß
Malte
 

bass-o-mat.de

Member
Bassix
ß273
Den Pro Fet II kenne ich gar nicht.

Aber vom Prinzip her müssten die 250 Watt eigentlich langen um sich in einer Band durchzusetzen. Und wenn du 15er und 4x10er kombinierst wirst du normalerweise keine Probleme haben. Durch die 4x10er kommen dann auch ein paar Frequenzen rüber, die man einfach besser wahrnimmt.

Grüße
Michel
 

Shazam

Well-Known Member
Bassix
ß2.392
Die Warwicks verfügen alle über entsprechende Schutzschaltungen.
Das heißt aber auch, wenn es dem Amp zu heiß wird, dann macht er halt
ein Nickerchen.. Falls Du also wirklich Vollgas als Normaleinstellung fährst, dann könnte so oder so mal ein neuer Amp drin bzw. dran sein..
Ich habe Jahrelang 4x10"+15" gespielt, heute finde ich Boxenkombinationen mit ausschließlich gleichartigen Speakern besser, da der EQ des Amps dann auf alle Speaker den gleichen Einfluss ausübt.
Wenn Du z.Bsp. den 10"ern mehr Bass geben willst, wird der 15"er schnell zu heftig und führt gerade auf einer Bühne zum gefürchteten Basswummern. Drehst Du Bässe raus, kommt evtl. über die 10"er nicht mehr DER Druck.. Wie wäre es für dich mit 4x10" + 2x10"? Das ist realtiv gut zu transportieren und hat schon fast den Druck einer 8x10"..
 

Mitglieder jetzt online

Oben