D'Addario ETB92 Black Nylon Bass Saiten

mosbeats

EADG
Bassix
ß2.303
Saiten sind drauf. Es klingt natürlich nicht wie in dem Video, da macht der Bass selbst wohl das meiste aus. Aber ich denke ich habe meine neuen Lieblingssaiten gefunden. Vorher waren es die DR Sunbeam. Die Nylons klingen sehr warm und holzig, trotzdem ist ein guter spritziger Höhenanteil drin. Die Bespielbarkeit ist natürlich erstmal ungewohnt weil die Saiten ziemlich flauschig :D sind. Durch drehen am Mittenregler bekommt man ein ziemlich cooles knurren hin, dennoch sind es nicht die Knurrsaiten schlechthin da gibt es andere Kandidaten. Was mir sehr auffällt, das die Saiten gut aufeinander abgestimmt sind. Sie klingen alle in gleicher Weise, egal in welcher Lage sie gespielt werden, das hatte ich bis jetzt noch bei keinen so. Es sind aber auch die ersten D'Addario die ich habe. Lieferung bei Saitenmarkt ging mega schnell...
 

beate

Bassteltante
Und die Saiten sind langlebig; meine sind z.T. über 1 Jahr alt und noch gut.

Was übrigens spieltechnisch so gut wie nicht drin ist sind Flageolets - sowas wie Birdland spielt oder übt man freiwillig auf anderen Saiten.
 
Servus,

ich hab die D'Addario Tapes auch bereits seit einiger Zeit im Einsatz, erst auf zwei Fretlessen. Da gefallen mir normale Nickel-Rounds bei einem bzw.Thomastik Flats beim anderen Bass dann doch besser. jetzt habe ich einen Satz auf dem Jazzy 4er bundiert und bin recht begeistert. Schön zu spielen, sehr ausgewogenes Spielgefühl über alle Saiten, sehr variabler Sound, gut zu artikulieren, etwas brillianter als man es von Tapes erwartet.

Flageolets gehen bei mir fast genauso gut wie bei Nickel-Rounds, war auch beim Fretless so.
 
Oben Unten