Daumenhaltung

Marc

New Member
Bassix
ß356
Tach auch
Ich wollte mal die Tieftonfraktion fragen wo ihr euren dicken daumen beim spielen hinpackt.
Ich hab jetzt des öfteren gelesen das er über der tieferen Saite als die die gespielt wird als abdämpfung abgelegt wird.
Ich hab den eigentlich immer auf dem Pick up platziert.
Ist es Ratsam sich da umzustellen.[?]
 

Burnman

New Member
Bassix
ß240
Hallo Marc!

Ich würd mal sagen das ist geschmackssache [;-)] und eine frage der übung...

Im prinzip gibt es die technik das du den daumen immer nachziehst und damit die obere saite abdämpfst... (ist zumindest in den meisten büchern die ich kenne so beschrieben).. is aber sehr sehr mühsam wennst es nicht von anfang an gmacht hast!!

Ich halts da so wie du, ich stütz mich einfach am pick ab ....[^] ist für mich die angenehmste spielweise... und ich find immer noch das das am meisten zählt.. dein gefühl für den bass und den sound den du gern hättest!!

aber als finger übung ist das "nachziehn" nicht schlecht...



 

Mottek

New Member
Bassix
ß240
ich hab ihn immer auf dem pick up, wenn ich auf der g-saite spiele leg ich den daumen auf die E-Saite, ansonsten zieh ich ihn nur nach, wenn es für den Song besser ist. Ich mach quasi ne Mischung aus beidem.
 

XavierXeon

New Member
Bassix
ß252
ich versuche mir gerade abzugewöhnen den daumen auf dem pick zu haben, damit ich die tiefen saiten effektiv abdämpfen kann und den daumen auch zum slappen oder zupfen schnell an den tiefen saiten habe.
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
so is es, wenn du den Dauemn mit auf die Saiten ziehst, kannst du die tiefen Saiten besser dämpfen. Außerdem bin ich so mit dem Zupfen schneller, als wenn ich den Daumen auf den Pickups habe.
 

bassuggär

New Member
Bassix
ß0
ich habe ihn immer auf dem pick... habe es mir anno domini so angewöhnt und bislang so recht gut spielen können. es ist effektiv geschmacksache. die oberen saiten kann man auch noch dämpfen... spiele so, wie es dir am besten geht. es gibt keine "richtige" technik, sondern nur die für dich am beste technik!!!
 

Susanne

Member
Bassix
ß200
Ich spiel nen 5-Saiter und hab den Daumen fast nie auf dem Pick - außer ich spiel tatsächlich mal auf der H-Saite.
Meist ist er auf der H-Saite und wandert bei Bedarf auf die E- oder A-Saite.
Zitat:Original erstellt von: bassuggär

ich habe ihn immer auf dem pick... habe es mir anno domini so angewöhnt und bislang so recht gut spielen können. es ist effektiv geschmacksache. die oberen saiten kann man auch noch dämpfen... spiele so, wie es dir am besten geht. es gibt keine "richtige" technik, sondern nur die für dich am beste technik!!!
 

telebass

New Member
Bassix
ß252
Zitat:Original erstellt von: rumblebird

Ich spiele Viersaiter. Den Daumen hab ich auf dem Pickup solange ich die E-Saiter bespiele. Sobald ich sie nicht benötige, wandert er auf die E-Saite und bleibt da liegen.
Da schließe ich mich einfach mal an. Aber ich denke jeder muss für sich selbst durch herumprobieren herausfinden was für ihn das Beste ist.

Ulli.
 

moJoe

Active Member
Bassix
ß14.830
In erster Linie ist es für Hobby-Bassisten (ja, ich meine auch mich) gut einen Fixpunkt zu haben. On nun auf dem Tonabnehmer oder auf den ungezupften Seiten ist eigentlich wurscht. Oftmals setzen Basser den Daumen zum Dämpfen der Leersaiten ein und stützen ihn bei Bearbeitung der E, bzw.H - Saite auf dem Pickup ab.
Man muss das aber auch auflockern können. Ein Beispiel: Bei der American Woman Coverversion von L.Kravitz kommt der Basston besonders fett, wenn man kurz vorm Griffbrett anschlägt. Da besteht höchstens noch die Möglichkeit, den Daumen auf dem Halsrand abzustützen.
Ein bisschen Flexibilität sollte man sich eben bewahren.[8D]
 

HerrSchwarz5

Member
Bassix
ß252
Hi

Zitat:Original erstellt von: basslady

Ich spiel nen 5-Saiter und hab den Daumen fast nie auf dem Pick - außer ich spiel tatsächlich mal auf der H-Saite.
Meist ist er auf der H-Saite und wandert bei Bedarf auf die E- oder A-Saite.
Jupp, genau so mach ich das auch. Allerdings ist meine Dämpfungstechnik, wenn ich den Daumen auf der A-Saite hab und folglich auf der D- oder G-Saite spiele, für die B-Saite noch verbesserungsfähig. [**/]

Gruß,
UW

NP: Rack - Come on in
 

Susanne

Member
Bassix
ß200
Geht mir auch so, die H-Saite ist oft "unbeaufsichtigt". Hab auch schon mal überlegt, den Daumen einfach über den Saiten hängen zu lassen. Die Technik hab ich mal bei einem Profi gesehen.
Zitat:Original erstellt von: HerrSchwarz5

Hi

Zitat:Original erstellt von: basslady

Ich spiel nen 5-Saiter und hab den Daumen fast nie auf dem Pick - außer ich spiel tatsächlich mal auf der H-Saite.
Meist ist er auf der H-Saite und wandert bei Bedarf auf die E- oder A-Saite.
Jupp, genau so mach ich das auch. Allerdings ist meine Dämpfungstechnik, wenn ich den Daumen auf der A-Saite hab und folglich auf der D- oder G-Saite spiele, für die B-Saite noch verbesserungsfähig. [**/]

Gruß,
UW

NP: Rack - Come on in
 

albinosheep

New Member
Bassix
ß6
Mir hat mein Lehrer vom Anfang an immer reingedroschen, dass ich meinen Daumen gefälligst mitziehen soll-und heute bin ich ihm echt froh dafür :D

Es dämpft nicht nur die Tieferen Saiten ab, sonder es hält meine hand immer in eine "Geschlossene" position beim zupfen. Also ich muss meine Hand nicht strecken um an die höheren Saiten zu kommen, sondern ich bewege meinen ellbogen leicht auf und ab wenn ich saiten wechsle. So hab ich mehr kontrolle über meine Finger und kann auch schneller zupfen und Akzente besser spielen.
Aber mittlerweile "setze" ich den Daumen nicht mehr an die Seite darüber, sonder sie schwebt ehr so mit und berührt nur leicht die gedämpfte Saite, aber das ist ja genug um sie still zu halten.
 

nanocyte

New Member
Bassix
ß280
also ich habs auch von anfang an mit mitziehen gelernt

hab jetzt so nen mischmasch drin: manchmal bleibt er auf dem PU oder der e-saite, bei der a und d-saite liegt er leicht auf der saite und dämpft noch die tieferen saiten mit (also so wie bei albino in etwa)
 

RaVen

New Member
Bassix
ß200
Hab den Daumen jetzt auch immer aufm Pick ausser wenn ich ordentlich draufhaue auf meinem Bass bei so sachen von SoaD oder Rammstein da hole ich dann immer richtig aus :D
 

imkontect

New Member
Bassix
ß240
ja also ich lasse den daumen wenn ich sagen wir mal die e oder a saite spiele auf der h und spätestens bei der d saite wird mein daumen auf die e gelegt. wenn ich ziemlich hohe sachen spiele aber auch schon bei der d saite wird der daumen auf die a gelegt und bei extrem schnellen sachen empfiehlt es sich den daumen nachzuziehen, da du so erheblich schneller spielen kannst.
 

nanocyte

New Member
Bassix
ß280
Zitat:Original erstellt von: RaVen

Hab den Daumen jetzt auch immer aufm Pick ausser wenn ich ordentlich draufhaue auf meinem Bass bei so sachen von SoaD oder Rammstein da hole ich dann immer richtig aus :D
schon mal die höhen reingedreht und normale anschlagsstärke benutzt? ich glaub so ein "harter" anschlag - wenn ich das richtig versteh - doch eher saitenscheppern auslöst...
 
Oben