E-bass abnehmer entrosten

LooPaper

LooPaper

New Member
Bassix
ß132
Hallo,

Ich habe auf meinem fender squier leichten flugrost auf den abnehmer wierklich ganz wenig .... weis vielleich jemand von euch wie ich den rost weg bekomme ??

mfg. Andre
 
Cadfael

Cadfael

Waschbär
Hallo Andre,

Flugrost bekommst Du natürlich mit Autosol Fahrradputzmittel runter. Andere Methode ist "Never Dull" (eine Dose reicht ca. 200 Jahre - erhältlich an vielen Tankstellen).

Dazu muss natürlich die Kapüpe vom PU ab, damit sie nicht verkratzt. Das heißt natürlich extrem vorsichtig sein, um die hauchdünnen Spulendrähte nicht zu verletzen.

Aus Erfahrung kann ich Dir sagen, dass der Flugrost auch nach 25 Jahren nicht zum Ausfall des PUs führt.

Ein Entspannungstraining, Kanabisprodukte oder Opiate könnten für die nötige Gleichmut sorgen. Letztere beiden sind allerdings nicht zu empfehlen ...

Gruß
Andreas
 
bassatuba

bassatuba

Vielleicht kommt mal ein besseres Bild
Bassix
ß15.617
Achtung die bei den Tonabnehmen verwendeten Metalle sind ziemlich weich und können leicht verkratzt oder schlimmer beschädigt werden. [^]
Ich würde einen Tropfen feines Maschinenöl (Fahrrad- oder Nähmaschinenöl) auf ein weiches Papier geben und damit den Tonabnehmer abwischen - fertig. Was auf dem TA zurückbleibt hat höchstens optische Effekte, keine akustischen. [):]
Viel Spass beim anschliessenden Spiel!

 
 

Oben Unten