Eden Nemesis NC210 250W - Amp gefixed, Speaker defekt

el_loco

Well-Known Member
Bassix
ß12.255
Hi Kollegen,

ich habe vor kurzem einen defekten Amp geschossen mit der Beschreibung "er brummt nur".
Es handelt sich um eine Eden Nemesis NC210 (2x10" mit 250W).
Soweit so gut. Den Amp konnte ich durch Tausch einer defekten Zener-Diode reparieren (0,20 €).

Am Kopfhörer ist alles wunderbar, externe Box konnte ich noch nicht testen, aber die internen Speaker hören sich defekt an.
Die schwingen erst ab einem gewissen Pegel los und hören sich auch dann verzerrt an.

Ich habe ehrlich gesagt mit defekten Speakern noch nie zu tun gehabt.
Macht es Sinn die Speaker zu reparieren? Oder hilft nur noch ein Tausch?
Bei Tausch bleibt die Frage ob das bei dem Amp sinnvoll ist.

Irgendwelche Tipps?

Grüße
Matze
 

el_loco

Well-Known Member
Bassix
ß12.255
So... hatte eben eine FMC 112 an dem External Speaker Port.
Da kam dann zwar Sound raus (ohne Verzerrung), aber sehr leise. Selbst bei Master Vol voll auf.
Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich die internen Speaker abgeklemmt habe um nicht das Scheppern der Combo Speaker zu hören.
Soweit ich das sehe sind da zwei 8Ohm Speaker Parallel --> 4 Ohm internal Speaker.
Ich habe eine 8Ohm 112er dran gehängt. D.h. es waren 8Ohm Gesamt.
 

Rhino-

Purist
also ist die Endstufe nicht OK.

Ext. Speaker abklemmen war richtig. Nicht das diese einen Vollkurzschluß haben und das Ergebnis somit verfälscht hätten.

Ob 8 Ohm Impedanz ist dabei vollkommen wurst. Wichtig ist, das bei einem Transenamp der min. Zulässigen Wert (in Deinem Fall 4Ohm) nicht unterschritten wird. Alles darüber ist OK.
 

el_loco

Well-Known Member
Bassix
ß12.255
Was mich irritiert ist, dass bei angeklemmten internen Speakern die Lautstärke OK ist.
Dann schaue ich die Endstufe noch mal durch. Der Preamp und der EQ scheinen OK zu sein.
Mal sehen ob ich den Fehler finden kann. Danke schon mal für den Support @Rhino- !!!
Anbei auch mal der Schaltplan.
 

Anhänge

Rhino-

Purist
mhhh,

bin grad etwas verwirrt. Kann es sein das der exteren Speaker in Reihe zum internen geschlatet wird. Jedenfalls lese ich das Schaltbild so. Kenn ich so nicht, sondern immer parallel.
Falls dem aber so ist, würde sich erklären warum nichts rauskommt wenn der interne Speaker abgeklemmt ist.
 

el_loco

Well-Known Member
Bassix
ß12.255
Es kommt eben schon etwas raus, aber eben nur in geringer Lautstärke.
So wie ich das sehe müsste ich die abgeklemmten Kabel der der Box verbinden damit was ankommen kann.

Gesagt, getan... Kabel verbunden und es kommt ein kraftvolles, gutes Signal an die FMC...
D.h. auch ich müsste Speaker tauschen oder versuchen zu reparieren.
Leider besitze ich keinerlei Erfahrung bin aber nicht ganz ungeschickt.
Gibt es eine sinnvolle Möglichkeit zur Reperatur oder lohnt nur ein Tausch?
Wie ist da der Erfahrungsschatz.
 
Zuletzt bearbeitet:

el_loco

Well-Known Member
Bassix
ß12.255
Ja ich dachte schon, dass das schwierig wird.
Ich schneide die Schutzkappe trotzdem mal ab und schaue mir das an und
dann muss ich erst mal in mich gehen wieviel Geld ich für neue Speaker und neuen Tweeter ausgeben will.
 

mucbass56

nie ohne Röhre
Bassix
ß2.366
..habe mir das Schaltbild, das in #8 angehängt ist, mal angesehen.
Über die Ausgangsschaltung wie sie gezeichnet ist, muß mich mal jemand aufklären....
Vielleicht habe ja nur ich einen Knoten im Hirn... Der Endstufenausgang arbeitet auf Masse.....

Norbert.


Naja und daß eine Endstufenschutzschaltung fehlt- ein Dauerthema, das ich hier immer wieder vorbringe; naja macht ja nix, dann ist eben bei Endstufendefekt auch mal der Speaker hinüber
 

el_loco

Well-Known Member
Bassix
ß12.255
So bekomme die "originalen" Ersatz Speaker ziemlich günstig. Ob ich das Horn ersetze entscheide ich nach dem Test mit neuen Speakern. Schauen wir mal...
 

el_loco

Well-Known Member
Bassix
ß12.255
Die letzten Tage wieder mal nen Bass am Combo gehabt....
Irgendwie flattern die Speaker bei den tiefen Tönen, ab dem G auf der E-Saite und darunter.
Habe mal eine Glockenklang Duo an den external Speaker Jack gehängt.
Da höre ich das Phänomen nicht.
Was kann man hier noch tun außer Speaker tauschen.... any suggestion
 

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß59.513
Die letzten Tage wieder mal nen Bass am Combo gehabt....
Irgendwie flattern die Speaker bei den tiefen Tönen, ab dem G auf der E-Saite und darunter.
Habe mal eine Glockenklang Duo an den external Speaker Jack gehängt.
Da höre ich das Phänomen nicht.
Was kann man hier noch tun außer Speaker tauschen.... any suggestion
Ob da evtl. zuviel Tiefbass an die beiden 10er geht ? Eine Kuhschwanz bzw. Baxandall/Shelving Klangregelung kann für BR Boxen unterhalb der BR Tuningfrequenz ziemlich schädlich sein.
 

Oben Unten