Effekte einschleifen? Stromversorgung?

schubi_neu_38615

schubi_neu_38615

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.795
Hallo Forum,

ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Markbass Super Synth. Das restliche Setup sieht folgendermaßen aus:

Bass -> Ibanez AF-9 -> EBS Microbass II

Meine erste Frage ist nun, ob ich den Super Synth lieber in den Effektweg vom Microbass einschleifen soll, oder zwischen Auto-Filter und Preamp legen soll.

Die zweite Frage betrifft die Stromversorgung. Welcher Stromverteiler liefert 550 mA an 12 V DC für den Super Synth? Insbesondere, wenn ich noch den Microbass, den Auto-Filter und in Zukunft mal weitere Effekte (Compressor, Overdrive, Stimmgerät) mit Strom versorgen möchte. Das Cioks Double Jack wäre fast perfekt, liefert aber "nur" 600 mA insgesamt (wenn ich das richtig vestehe). Der T-Rex Jucy Lucy wäre auch interessant, liefert aber nur 12 V ... (was bei manch einem 9 V Effekt wahrscheinlich zum Exitus führen würde)

Schonmal Danke für alle Anregungen
 
W.A.S.P.chen

W.A.S.P.chen

°
Bassix
ß57.363
Moin und willkommen im Forum!
Bei der Reihenfolge der Kisten würde ich einfach alle Varianten mal ausprobieren, auch den SS mal an den Anfang, kommt halt drauf an, wie abgefahren sich das anhören soll.

Den Cioks verstehe ich auch wie Du ("max. 600mA total from all 7 outlets").
Der T-Rex Fuel Tank Classic macht an 12 V 500mA, würd ich mal bei Markbass fragen, was dabei so passiert.
 
alex_de_luxe

alex_de_luxe

www.groovedruids.ch
Bassix
ß35.973
Die meisten Stromversorgungen sind halt für Gitarristen gemacht und die brauchen hauptsächlich Geräte welche kaum Strom benötigen. Ich habe ein Ollmann Netzteil, der macht die aber anscheinend nicht mehr so. Da habe ich 1100mA auf zwei 12V und 8 9V Buchsen.
Beim SS würde ich fast das originale Netzteil empfehlen, plus ein OneSpot von VisualSound auf ein Doppelstecker.
Sowas z.B.
http://www.conrad.de/ce/de/product/631206/3-FACH-STECKDOSENL-TITAN-3M-M-SCHALTER/0809012&ref=list
http://www.conrad.de/ce/de/product/625075/3FACH-STECKDOSENLEISTE-WEISS/0809010&ref=list
 
schubi_neu_38615

schubi_neu_38615

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.795
Danke schonmal für den Input. Markbass hab ich angeschrieben, bin mal gespannt auf die Antwort (falls eine kommt). Wandwarzen wollt ich eigenlich nicht nutzen, aber wenn es sich nicht vermeiden lässt ...
 
schubi_neu_38615

schubi_neu_38615

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.795
Ich hab die Gator Gig Box JR ... http://www.thomann.de/de/gator_gig_box_junior_pedalboardstand.htm
Da ist drunter leider kein Platz

Tante Edith sagt:

Habe ein 2x9 V auf 12 V [url="http://www.glab.com.pl/img/pb1_adapter2d.jpg"]Adapter[/url] von G-Labs gefunden. Könnte man das Ding per Voltage Doubler Kabel an eine 18 V Leitung vom Dunlop Power Brick anschließen? (das liefert immerhin 675 mA)

Ok: ist von hinten durch die Brust ins Auge, ich weiß, aber es wär halt nett, nur ein Netzteil aufm Pedalboot zu haben [8D] (und ich sterbe nicht daran, mir ne Mehrfachsteckdose aufs Boot zu kletten [;-)])
 
Zuletzt bearbeitet:
alex_de_luxe

alex_de_luxe

www.groovedruids.ch
Bassix
ß35.973
Meine Erfahrung ist einfach, je einfacher das Setup, desto weniger Probleme hast du. Mit 1000 Verteilern, Spannungswechslern und pipapo hast du einfach das Problem, wenn dir mal was aussteigt, der tolpatschige Sänger drüberstolpert etc. dann bist du gleich am A. Wie eng hast du's auf dem Board? Passt da nicht noch ne "Wandwarze" (was für ein Wort...!) oben an den Rand hin?
Zeig mal ein Foto [:D]
 
alex_de_luxe

alex_de_luxe

www.groovedruids.ch
Bassix
ß35.973
Martin, du bist mir ein Lustiger. Für ne Steckleiste hast du ja noch mehr als genug Platz, vor allem weil das Board eigentlich auch zu stark in die Tiefe geht (was unpraktisch zum Schalten von Pedalen ist). Daher kannst du die hintersten 6cm ohne Probleme für die Steckleiste aufwenden, das macht gar keinen Unterschied.

Ich würde auf dem Board die zwei Einzelpedale links vom SS platzieren und den Microbass um 90 Grad nach rechts drehen und links an den Rand verschieben. Dann hast du ziemlich schnell alles auf Abruf. Aber das Board ist eigentlich völlig okay, vielleicht könntest du über ein Pedaltrain Mini nachdenken, das wäre gerade noch ne ganze Ecke simpler - die Stromversorgung würde vielleicht sogar darunter passen... :-)
 
schubi_neu_38615

schubi_neu_38615

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.795
Danke für die Tipps mit der Pedal-Anordnung. Ich weiß, das Brett ist recht tief und Platz ist auch da. Ich weiß halt nur nicht, ob und was für Pedale in Zukunft noch drauf kommen würden (und ob es dann zu Brumm-Problemen kommt). Deswegen wird die Steckerleiste fürs erste auch reichen (müssen). Über ein Pedaltrain Mini hab ich auch schon nachgedacht ... aber Geld Geld :-)
 
 

Oben Unten