Ein neuer Bass muss her

mEphiSto

New Member
Bassix
ß200
Hi Leute,

ich hab vor mir jetzt in den nächsten Tagen einen neuen Bass zuzulegen und ich liebäugel extrem mit dem Music Man SUB 5-String, weil ich finde, dass er wirklich geil klingt.

Welchen Bass würdet ihr kaufen, wenn ihr ca. 1000? überhättet? Meine Musikrichtung ist so Punk/Ska, aber auch Funk soll man mit ihm gut spielen können.

Vielen Dank
 

Alexander Groove

New Member
Bassix
ß240
BEI DEINER KAUFENTSCHEIDUNG KANN DIR NIEMAND HELFEN.
WASCH DIR DIE OHREN UND GEHE IN EINEN GUT SORTIERTEN MUSIKLADEN.

[:D]

ansonsten bleibe ich dabei: fender jazz bass usa
oder fender precision usa

 

hank amarillo

Active Member
Bassix
ß5.321
und ich bleibe ebenfalls dabei: finger weg von allem, wo fender drauf steht...ansonsten möchte ich mich der meinung meines vorredners aber anschliessen. eine andere möglichkeit wäre natürlich auch, bei evtl. vorhandenen 'bassenden' bekannten/ freunden mal vorbei zu schauen und deren equipment auf herz und nieren zu prüfen. soll es denn unbedingt ein neuer bass sein? für 1000Euronen kannst du doch schon was richtig edeles gebrauchtes schiessen (ein echter tipp ist da ebay...;-) )
 

mEphiSto

New Member
Bassix
ß200
Also OLP gefällt mir garnicht, dann schon lieber SUB, allein weil er besser verarbeitet ist und aktiv ist. Und die gebraucht zu habenden Instrumente bei EBay sind wahrscheinlich immer relativ schlechte Instrumente der Serie und wenn man die vorher nicht antesten kann, auch nicht besonders toll. Sandberg wäre vielleicht auch nicht schlecht. Hmm...
 

Lukbass

New Member
Bassix
ß240
Ich kann mich der Empfehlung für den Ibanez BTB ebenfalls anschliessen, ich spiele den 405-er als Primärinstrument und bin hell begeistert von dem Bass, wobei ich mir dieses Gerät ehrlich gesagt im Punk nicht vorstellen kann. Allerdings würde ich dir dringend empfehlen nen ATK von Ibanez, am besten nen 305-er anzutesten, das sind herrliche Instrumente, die dem Sting Ray nicht unähnlich sind. Den Entscheid musst am Schluss du selbst treffen, soviel steht fest, aber ich kann dir nur raten nichts zu überstürzen, dir Zeit zu lassen und viel antesten, so viel du nur kannst, ein guter Bass ist wie eine liebe Frau, man bleibt ihm Treu bis zum Ende.
 

mEphiSto

New Member
Bassix
ß200
Also den Sandberg Basic PM ist der mit dem Humbucker und P-Pickup oder? Den hab ich schonmal testgespielt, am selben Amp, wie den aktiven Music Man SUB 5-String und ich fand den MuMan noch besser. Vielleicht lags nur am Modell, wobei ich noch nie einen schlechten hatte, deshalb wird meine Wahl wohl auch auf ihn fallen. Von Fender hab ich bisher noch nichts brauchbares gespielt :-(
 

Slaphannes

Silberfuchs
Bassix
ß683
kann auch dir nur wärmstens sandberg empfehlen...hatte schon viele sandbergs in der hand fand jeden schweine geil...music man kann dagegen einpacken...bei e-bay bekommste einen schon ab 700 ?
 

Bass Boomer

Well-Known Member
Bassix
ß10.359
Zitat:Original erstellt von: Slaphannes

kann auch dir nur wärmstens sandberg empfehlen...hatte schon viele sandbergs in der hand fand jeden schweine geil...music man kann dagegen einpacken...bei e-bay bekommste einen schon ab 700 ?
...also, ich habe am Dienstag 2 Sanberg 5-Saiter (einer hatte 2x Humbucker und der andere 1x Singelcoil 1x Humbucker) angespielt.
Irgentwie war ich einwenig enttäuscht nachdem hierim Forum so über Sandberg geschwärmt wurde. Beide hatten n dünnen Sound vorallem auf der H Sait. Ausserdem denke ich hätten sie 4 Potis an dem bass Sparen können, sowenig passierte wenn man dran drehte... Also, wie immer ne Geschmaksfrage aber sicher ist auch dieser Bass nicht Ultimativ.

PS: Der MM Bongo den ich zum vergleich getestet habe hat die Sandberge einsam in der Wüste stehen lassen....
 
Zuletzt bearbeitet:

volkerg

Member
Bassix
ß885
moin,

Ich kann mich da Piller nur anschließen, auf keinen Fall einen Fender oder MM. Bin selbst stolzer Besitzer eines LeFay Pangton und kann nur sagen "das beste was ich bis jetzt in den Händen hielt, und ich hielt schon einiges in Händen". Wenn du Den kriegen kannst - tu es !!!!!
Aber ich denke, daß der noch ganz schön hoch geht.

mfg

Volkerg
 

mEphiSto

New Member
Bassix
ß200
Also ich muss ehrlich sagen, dass sich der SUB für mich besser anhört wie der Stingray. Die Erfahrung hab ich bisher jetzt 2 mal gemacht. Die Sandberg Bässe fand ich auch gut beim antesten. Naja ich fahr heute zum Musikshop und dann teste ich nochmal paar Sandberg an und entscheide mich dann wahrscheinlich zwischen nem SUB und nem Sandberg. Dank an euch alle :-)
 

Lukbass

New Member
Bassix
ß240
Die Frage ist immer was du willst. Wenn du wirklich auf den Music Man stehst, nicht nur auf den Music Man Sound, dann solltest du dir nen MuMa kaufen und keinen Warwick. Nicht das der Warwick schlchecht wäre, ganz im Gegenteil, aber wenn du wirklich auf den Sting Ray stehst, wirst du mit nem Warwick vermutlich nicht glücklich. Ich persönlich bin davon überzeugt, dass die persönliche Einstellung zu einem Instrument und das Subjektive Empfinden für ein Instrument wichtiger ist als die technischen Details. Ich liebe zum Beispiel meinen alten Fernandes Preci über alles obwohl mir die Technische Seite sagt, das ist ein fünfzehn Jahre altes Stück Ahorn, das in Japan mal grobschlächtig zu einem Bass gemacht wurde, trotzdem klingt dieser Bass in meinen Augen besser als jeder Fender Orginal Preci den ich bisher gehört habe, es gibt nur zwei Preci's die noch besser klangen die ich bisher gehört habe, der eine ist ein Eigenbau von Hansjürg Eiermann vom Gittarencenter Baden und der andere war ein Sandberg PM. Trotzdem denke ich, dass du nach eigenem Gehör und vor allem nach eigenem Gefühl entscheiden musst, Daten und Fakten sind nützliche Hilfsmittel aber der Entscheid sollte aus dem Bauch kommen, deshalb mag ich E-Bay nicht *grins*...
 

Slaphannes

Silberfuchs
Bassix
ß683
naja, die bässe von sandberg drücken zwar einen MM an die wand...aber wie immer ist es eine persönliche geschacksache und dass ist gut so, sonst würde ja jeder mit einem sandberg rumlaufen....und dann wäre sandberg ja nix besonderes mehr....lach
 

Bass Boomer

Well-Known Member
Bassix
ß10.359
Zitat:Original erstellt von: Slaphannes

naja, die bässe von sandberg drücken zwar einen MM an die wand...aber wie immer ist es eine persönliche geschacksache und dass ist gut so, sonst würde ja jeder mit einem sandberg rumlaufen....und dann wäre sandberg ja nix besonderes mehr....lach
...ich würde gern wissen woran du das festmachst das jeder Sandberg jeden MM an die Wand drückt? Ich kann nix sooo Besonderes an den Sandbergbässen feststellen...[?]
 

Bass Boomer

Well-Known Member
Bassix
ß10.359
...ich hab damit nicht angefangen. Ich würde es nur als hilfreicher ansehen wenn man bei solchen Äußerungen sagen würde was nun konkret an nem Sandberg besser is als an nem MM...oder was man besser findet.
 

Slaphannes

Silberfuchs
Bassix
ß683
habe hier nur meine meinung kundgetan...weil ich aus meiner erfahrung spreche und schon selbst ein mm 5 jahre hatte und 3 in dieser zeit getestet habe. mein kollege hatte auch einen und wechselte auch zu sandberg...also spreche von insgesammt 4 Music männer welche einfach nicht gegen die sandbergteile überzeugten. und ich sagte dass der druck einfach mehr bei sandberg ist, dass haben die mm einfach nie hinbekommen- sorry sonst hätte ich immer noch meinen mm. spreche von sandberg ken taylor 5. außerdem ist MEINER meinung sandberg billiger und näher am kunden dran!!! ZUM 2tene mal IST MEINE MEINUNG UND DIE EINES KOLLEGEN!!!OK???
denke einfach das der vertrieb ernie ball music man sich auf seinen ruhm ausruht, da die alten Music manner einfach die besten waren...ja ja die guten alten zeiten....trauer
 

Susanne

Member
Bassix
ß200
[:-)] mich hatte weder Sandberg noch Music Man überzeugt - hab nen ganzen Laden durchgetestet und bin bei Soundgear for Ibanez, Warwick und Marleaux hängen geblieben (Status-Bässe hatten sie nicht da [:-P])
Ist halt doch ziemlich Geschmackssache [;-)]

Zitat:Original erstellt von: Slaphannes

habe hier nur meine meinung kundgetan...weil ich aus meiner erfahrung spreche und schon selbst ein mm 5 jahre hatte und 3 in dieser zeit getestet habe. mein kollege hatte auch einen und wechselte auch zu sandberg...also spreche von insgesammt 4 Music männer welche einfach nicht gegen die sandbergteile überzeugten. und ich sagte dass der druck einfach mehr bei sandberg ist, dass haben die mm einfach nie hinbekommen- sorry sonst hätte ich immer noch meinen mm. spreche von sandberg ken taylor 5. außerdem ist MEINER meinung sandberg billiger und näher am kunden dran!!! ZUM 2tene mal IST MEINE MEINUNG UND DIE EINES KOLLEGEN!!!OK???
denke einfach das der vertrieb ernie ball music man sich auf seinen ruhm ausruht, da die alten Music manner einfach die besten waren...ja ja die guten alten zeiten....trauer
[:-)]
 

Susanne

Member
Bassix
ß200
Zitat:Original erstellt von: basslady

[:-)] mich hatte weder Sandberg noch Music Man überzeugt - hab nen ganzen Laden durchgetestet und bin bei Soundgear for Ibanez, Warwick und Marleaux hängen geblieben (Status-Bässe hatten sie nicht da [:-P])
Ist halt doch ziemlich Geschmackssache [;-)]
Für mich sind Bespielbarkeit und Sound entscheidend - für wen auch nicht....

Zitat:Original erstellt von: Slaphannes

habe hier nur meine meinung kundgetan...weil ich aus meiner erfahrung spreche und schon selbst ein mm 5 jahre hatte und 3 in dieser zeit getestet habe. mein kollege hatte auch einen und wechselte auch zu sandberg...also spreche von insgesammt 4 Music männer welche einfach nicht gegen die sandbergteile überzeugten. und ich sagte dass der druck einfach mehr bei sandberg ist, dass haben die mm einfach nie hinbekommen- sorry sonst hätte ich immer noch meinen mm. spreche von sandberg ken taylor 5. außerdem ist MEINER meinung sandberg billiger und näher am kunden dran!!! ZUM 2tene mal IST MEINE MEINUNG UND DIE EINES KOLLEGEN!!!OK???
denke einfach das der vertrieb ernie ball music man sich auf seinen ruhm ausruht, da die alten Music manner einfach die besten waren...ja ja die guten alten zeiten....trauer
[:-)]
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
also alle Bässe die Piller da rausgesucht hat sind echte SPITZENKLASSE!!!!!
Ich würde auch allesamt einem Fender vorziehen - auch alle gleichzeitig ;-)
Ein richtig geniales Angebot ist der Lefay! Die Dinger klingen verdammt geil!!!!!!!
Ach wenn ich jetzt nur das Geld hätte..... ich würde mich auf den Lefay fixieren.
 
Oben