Einen Billig-Bass aufmotzen

MayerAmBass

New Member
Bassix
ß240
Hi Leute,

ich hab im neuen Musicstore-Katalog nen Bass für 99? gesehen. Da hab ich mir natürlich direkt gedacht, dass das nix besonderes ist. Also hab ich beschlossen, wenn ich das Ding denn kaufe es so richtig schön, nach allen Regeln der Kunst aufzumotzen.

Hat jemand von euch erfahrungen damit? Wenn ja, bitte sofort posten!

Danke!
 

Nathan

New Member
Bassix
ß240
fallsde den Thread nicht Findest, hab ich nen tip, der zwar kaputtmacherisch klingt, aber trotzdem (wenn man's kann) gut geht ;-)

1. schraub alles von deinem Body ab
2. alles abschleifen
3. neue Form aufmalen und dann zurechtschneiden
4. alles bis ins detail schönmachn
5. ansprayen oder ansprayen lassen
6. alles dranschrauben und hoffen, dass alles geklappt hat :-)

hab ich auch gemacht, nurhalt, das wegschneiden vom Korpus etc hab ich gelassen, weil der Ibanez GSR eh schon nen geilen Body hat *hrhr* :D

mfg
Shaitan
 

Quixer

New Member
Bassix
ß246
naja und technisch.... kannst du die tonabnehmer auch austauschen das bringt mitunter einiges... ansonsten natürlich verschiedene saiten(dicken) austesten usw.
 

MayerAmBass

New Member
Bassix
ß240
Ich wollte nen neuen Hals dranmachen, neue Elektronik und Hrdware dranbauen und ihn dann optisch (Schlagbrett etc.) etwas verbessern.
 

sound-of-silence

New Member
Bassix
ß0
Ich frage mich, obs das Wert ist. Denn die Grundsubstanz (Body) von einem 99 Euro - Bass wird nicht überaus toll sein..., ist was angegeben? Warum nicht einen Bass kaufen, der die Teile schon beinhaltet, die Du aufrüsten willst? Könnte ev. sogar günstiger kommen. Ausser Du hast Spass daran und experimentierfreude. Aber dennoch je nach Body, hast Du dann qualitativ hochwertigere Teil drangebaut aber das Fundament ist Pressspan... Vielleicht vergleichbar mit einer Top-Musikersoftware aber ne Onboard-Soundkarte.
 

Doorslammer

Active Member
Bassix
ß346
Genau... ich würde zuerst ausschau halten nach nem Bass wie du ihn vorstellst und dann die Preise vergleichen! So kannste vielleicht eher ein Schnäppchen machen!
 

MayerAmBass

New Member
Bassix
ß240
@Elektrolurch:
Das denkst du. Wenn ich einen vergleichbaren Body einzeln kaufen würde, dann würde der ganze Spass um einiges mehr kosten.

@sound-of-silence:
Der Body ist aus Erle und nicht, wie du angenommen hast aus Pressparn.

Das wärs auch schon.
 

MayerAmBass

New Member
Bassix
ß240
Das stimmt vielleicht, aber da ich keine erfahrungen in Sachen Bodyshaping habe lasse ich lieber die Finger davon. Das ist nähmlich mein erster,zaghafter Versuch in dieser Richtung. Ich hoffe ihr versteht mich.
 

MayerAmBass

New Member
Bassix
ß240
Warmoth kenne ich schon. Da die Firma aber in Washington State in den USA ihren sitz hat, werden die Frachtkosten mein bescheidenes Budget um eine Winzigkeit übersteigen. Darüber hatte ich auch schon nachgedacht. Aber danke für den Tipp.
 

igl

New Member
Bassix
ß240
der sound kommt ausm holz von korpus und hals. punkt. Billigbässe verwenden schnellgetrocknetes billigholz. Mit bisschen glück klingt das halbwegs, mit bisschen pech auch nicht. Wer nen wirklich gut klingenden bass will und sichergehen will muss in laden und fertige bässe ausprobieren. Selbst teuere musicmans und fenders klingen innerhalb des gleichen modells völlig unterschiedlich....
Ich denke, wenn du deine arbeit reinrechnest biste mit nem guten fertigen bass in jedem fall bässer dran. Wenn aber "der weg das ziel" ist und es dir ums basteln geht -- viel spass!!!!
 

Oben