Einzelsaiten für DADDARIO EXPR170 XL REDS ????

milo

milo

Active Member
Bassix
ß3.789
Morgen zusammen,

bei einem PU-Wechsel ist mir eine Saite gerissen (E-Saite am Wirbel). Das ärgerliche :(!dabei ist, dass der Satz gerade aufgezogen worden ist. Und noch ärgerlicher :(!:(!:(! ist, dass D'addario keine Einzelsaiten dieses Typs im Angebot hat. Abgesehen davon, dass durch die Farbe natürlich auch keine anderes Saite aufgezogen werdnn kann. Absicht?? :(!:(!:(!:(!:(!
Weder beim großen T noch bei meinem kleinen Händler um die Ecke konnte ich sie bekommen. Und nochmal das Gleiche zu bezahlen für einen kompletten Satz sehe ich einfach nicht ein. Das war ein Testkauf von beschichteten Saiten und wenn ich keinen Ersatz bekomme, war das auch das letzte Mal dass ich Saiten von der Firma D'addario gekauft habe!

Habt Ihr eventuell noch eine Quelle für mich??

Danke und Gruß :/Milo
 
milo

milo

Active Member
Bassix
ß3.789
Der Vertrieb hat super reagiert und mir eine Einzelsaite geschickt. Zusätzlich wird es in Zukunft von dieser Serie auch ganz offiziell Einzelsaiten geben, die bestellt werden können.
Super, die Saite ist heute bereits angekommen! Danke an Ricky vom Meinl Vertrieb! :-*:bier:

Gruss :D Milo
 
Stratitis

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Ich habe genau diesen Saitensatz ja auch gehabt.. aber nie wieder geordert, weil ich definitiv keinen Vorteil zu den normalen sehe. Zudem hatte ich auch noch das Pech, daß die G-Saite völlig anders klang als der Rest.
Die schöne kupferfarbige Beschichtung (sieht schick aus, wenn's zum Bass passt) bekam nach einiger Zeit dunkelgraue Flecke und sah überhaupt nicht mehr schön aus. Vielleicht irgendwas für Vintage Relic Fans, weil es so ähnlich aussieht wie Buzz Lightyears künstlich mit Salzsäure angegammelten Bassmechaniken.
Ich konnte vom Sound her keinen Unterschied zu den normalen D'Addarios feststellen und dafür wären sie mir zu teuer. Zudem konnte ich sie nicht so gut wieder sauberbekommen wie Rotos oder Coccos, wenn ich sie mal in die Spülmaschine gesteckt habe. Ich vermute aber mal, daß diese Kupferbeschichtung das nicht abkonnte.
 
milo

milo

Active Member
Bassix
ß3.789
Meine Saiten sehen immer noch gut aus, wobei ich nie auf die Idee kommen würde, die in die Spülmaschine zu packen. 55 bzw 65 Grad sind für kunststoffbeschichtete Saiten sicher eher weniger gut. Soundmäßig sind sie etwas matt, aber es kommt sicher drauf an, was man damit machen will. Die ersatzweise aufgezogenen Nickels waren auf jeden Fall nix für mich.
Gruß :DMilo
 
Stratitis

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Da ist doch gar keine Kunststoffbeschichtung drauf !
Die Oberfläche ist irgendwie verkupfert oder whatever... Aber mit Beschichtung wie z.B. bei den Elixir-Strings hat das nix zu tun. Wenn man die D'Addarios mit Schwitzefingern spielt, sind die genauso schnell tot wie jede andere normale Roundwound auch.
 
milo

milo

Active Member
Bassix
ß3.789
Tach Stratitis, das sehe ich aber anderst. :O!

Zitat aus der Bschreibung beim großen T:
  • für E-Bass
  • verkupferter Stahlkern
  • Long Scale
  • EXP Beschichtung wirkt gegen Korrosion und Verschleiß
  • bis zu 3 - 4 mal längere Lebensdauer
  • Stärken: 045 - 065 - 080 - 100

    Gruß :DMilo
 
Stratitis

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Das hatte ich auch geglaubt und die Saiten damals bestellt.
Es ist definitiv keine Kunststoffbeschichtung o.ä, drauf, weil die Saite prima leitet, egal, wo ich das Ohmmeter dranhalte. Und ich hatte exakt den beschriebenen Saitensatz. Habe damals auch schon ein Review beim Big.T. drüber geschrieben.
 
milo

milo

Active Member
Bassix
ß3.789
Hallo Stratitis, danke für die Info! Das hätte ich jetzt nicht gedacht, denn in der Regel werden die Beschreibungen nach entsprechender Meldung auch korrigiert. ): Da muss T. aber noch nachbessern. Schlechte Qualitätskontrolle. Und das scheint ja nichts mit dem Weihnachtsgeschäft zu tun zu haben.
Gruß :DMilo
 
Stratitis

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
T. hat ja nirgends geschrieben, was das für eine Beschichtung ist. Von so einem Nanozeug à la Elixir stand da ja auch nix. Da ist irgendeine kupferhaltige Oberflächenmetallisierung drauf, die Korrosion verhindern soll. Das mag ja auch angehen. Vor den Dreckablagerungen bei Schwitzefingern (die ich gottseidank nicht habe) schützt das aber gar nicht. Schick sehen sie ja aus, wenn sie neu sind...
Ich hatte sie damals als preisgünstige (?!) Alternative zu Elixir Stainless geholt, um den Bass meiner Tochter damit zu bespannen. Sie hat es dann geschafft, daß die Saiten innerhalb von 3 Tagen völlig tot waren und ausgekocht werden mussten.
Dan ging es erst mal wieder eine Zeit lang.
 
milo

milo

Active Member
Bassix
ß3.789
Tja, dascha blöd. Im Moment klingen sie bei mir noch gut. Ausgekocht bin ich manchmal auch, aber meinen Saiten habe ich das in der Regel nie antun müssen, weil ich recht trockene Hände habe. 8D
Wenn ich die Saiten eine Weile drauf habe, kann ich ja vllt nochmal was dazu posten. Tsts, nach drei Tagen "tot". Was macht Deine Tochter nur damit .... :O!
 
 

Oben Unten