electric upright frettless bass - recycling spass bassbauprojekt


hui
hui
diving for pearls
Beiträge
2.225
Ort
biel-bienne
Bassix
ß104.695
verglichen mit meinem 34" frettless, tönt es jetzt schon deutlich mehr nach KB als nach frettlessbass.
aus meiner sicht momentan genügend. wenn ich dann wirklich mal mehr einen old-school-klang brauche werde ich das mit den foams mal ausprobieren. danke für den tip. für einen einfachen versuch reicht ja dazu der budget-haushaltsschwamm….
 
Zuletzt bearbeitet:
beate
beate
Bassteltante
Beiträge
23.886
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß576.075
Foam Mutes habe ich mal auf meinem EB-3 zusammen mit Pyramid Black Nylons probiert. Das klang trotz kurzer Mensur (shortscale!) schon ganz nett, nur leider war der Bass natürlich nicht mehr bundrein zu bekommen. Und natürlich wird das auch ohne Bünde die Intonation erschweren. Aber passen auf normal-mensurige E-Bässe oder davon abgeleitete EUBs nicht auch Saiten für den 1/16-KB, natürlich welche mit Stahlkern?

Was den EUB angeht, so kann es tatsächlich sein, dass ich mein Bass VI-Projekt kurz unterbreche und mal eben nen rohen Prototypen zusammennagele, vielleicht sogar erst mal ohne Finish...
 
Siköx
Siköx
Well-Known Member
Beiträge
890
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß25.956
Das Soundfile klingt ja schon mal sehr gut.
Ich bin beim besten Willen kein Kontrabasspieler
und erst recht kein Jazzer, aber durch die andere,
senkrechte Spielposition kommt man auf neue Ideen.

Nach meinen ersten Gehversuchen mit einem
Jazzbass-fretless-upright ist das jetzt mein
Instrument für EUB, FreshJazz oder so.
Und das klingt nicht wie ein KB, fühlt sich
aber gut an.
aufgenommen mit einem Handy in einer
ehemaligen Kinnhakenkneipe, Seitenstrasse Reeperbahn:

Ich hab versucht da so KB-artig zu spielen wie
möglich. Tomastik Flats, GK 200MB.

Für einen Upright-fretless braucht man auch
die passende Band. Ich hab das Ding schon
bei 2 anderen Bands angeboten.
Negativ: "kommt nix raus, doof, brummt nur"

Ich probier da weiter rum, mir macht das Spass
auch wenn es alles Andere als perfekt ist.
 
  • Like
Reaktionen: hui
hui
hui
diving for pearls
Beiträge
2.225
Ort
biel-bienne
Bassix
ß104.695
das ist aber nicht der dean pace, oder? ich finde die band cool. die aufnahme ist aber natürlich suboptimal.
bei meiner band sind alle aufgeschlossen. aber wir spielen auch ein paar jazz-klassiker, wo das gut passt.
 
hui
hui
diving for pearls
Beiträge
2.225
Ort
biel-bienne
Bassix
ß104.695
aber durch die andere,
senkrechte Spielposition kommt man auf neue Ideen.
ich finde das übrigens auch. erstens braucht man für die oktave quasi zwangsläufig den kleinen finger, was das spiel auf ein "einfacheres" niveau zwingt. zudem regt die aufrechte spielweise zu einem körperlicheren spiel ein, da eben der oberkörper beweglicher bleibt und man beim spielen quasi zum tänzer wird. eine sehr befreiende erfahrung.
 
franzmann
franzmann
Well-Known Member
Beiträge
2.586
Ort
DE
Bassix
ß109.027
Foam Mutes habe ich mal auf meinem EB-3 zusammen mit Pyramid Black Nylons probiert. Das klang trotz kurzer Mensur (shortscale!) schon ganz nett, nur leider war der Bass natürlich nicht mehr bundrein zu bekommen.

Dein Schaumblock ist wahrscheinlich zu hoch und drückt zu viel auf die Saiten. Ich hatte auch das Problem und habe etwas Schaum weg gemacht. Mein Block ist Keilformig, etwas niedriger an der G Saite weil sie nicht so viel Dämpfung wie die E Saite braucht. Es gibt jetzt kein Unterschied in Stimmung/Bundreinheit mit oder ohne Schaumkeil, der Soundunterschied ist aber noch deutlich zu hören.
 
  • Like
Reaktionen: hui
Siköx
Siköx
Well-Known Member
Beiträge
890
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß25.956
Es gibt beim Baustoffhändler sogenannte PE Rundschnur.
Wird vor dem dauerelastischen Versiegeln in die Fuge
gedrückt. Perfekt als Saitendämpfer.
Bei 15 mm hat man nur eine ganz leichte Wirkung,
ich würde mit 20mm anfangen.
Kostet fast nichts, 1,50€ der Meter oder sowas.
 
  • Like
Reaktionen: hui
zeppo3000
zeppo3000
Well-Known Member
Beiträge
2.845
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß8.764
Das Soundfile klingt ja schon mal sehr gut.
Ich bin beim besten Willen kein Kontrabasspieler
und erst recht kein Jazzer, aber durch die andere,
senkrechte Spielposition kommt man auf neue Ideen.

Nach meinen ersten Gehversuchen mit einem
Jazzbass-fretless-upright ist das jetzt mein
Instrument für EUB, FreshJazz oder so.
Und das klingt nicht wie ein KB, fühlt sich
aber gut an.
aufgenommen mit einem Handy in einer
ehemaligen Kinnhakenkneipe, Seitenstrasse Reeperbahn:

Ich hab versucht da so KB-artig zu spielen wie
möglich. Tomastik Flats, GK 200MB.

Für einen Upright-fretless braucht man auch
die passende Band. Ich hab das Ding schon
bei 2 anderen Bands angeboten.
Negativ: "kommt nix raus, doof, brummt nur"

Ich probier da weiter rum, mir macht das Spass
auch wenn es alles Andere als perfekt ist.

Klingt tatsächlich mehr nach Kontra als nach E, gefällt mir!
 
Siköx
Siköx
Well-Known Member
Beiträge
890
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß25.956
So hätte ich das gern, die Titelmelodie von
Mr. Monk der ersten Staffel.
Randy Newman ist auch cool aber das ist besser:

Dieses Schnurren und die Griffbrettgeräusche,
perfekt. Ich geh davon aus das das ein echter
Kontrabass ist, könnte aber auch ein EUB sein, oder nicht ?
 
  • Like
Reaktionen: hui

hui
hui
diving for pearls
Beiträge
2.225
Ort
biel-bienne
Bassix
ß104.695
heute abend im bieler club "Cyber Blues Bar" mit der band "why not" und mit meinen zwei eigenkreationen.
ein guter abend mit einigen luziden momenten - aber natürlich auch der erneuten erkenntnis, dass aus mir nie ein richtig guter bassist wird. es tönt aber ziemlich geil, dieses teil - und wenn man damit "sweet home chicago" (zum guten glück ein stück, bei dem man sich ziemlich viel mühe geben müsste, wenn man es komplett versauen möchte) mit diesem outfit und diesem instrument spielt, fühlt es sich doch irgendwie authentisch und zugleich original an....8D


IMG-20180427-WA0001.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
hui
hui
diving for pearls
Beiträge
2.225
Ort
biel-bienne
Bassix
ß104.695
es gibt noch ein paar mods, die ich seit dem letzten herbst vorgenommen habe. leider nicht sehr gute pics:
IMAG2326.jpg IMAG2333.jpg IMAG2334.jpg
aufgrund des tips von @Siköx (danke) hab ich das videostativ durch einen snareständer ersetzt und hinten einen halter für ein floortom-leg angeschraubt. steht gut und sicher. zudem jetzt verbesserte beinfreiheit.

IMAG2325.jpg
bastel-saitenniederhalter aus einem mittels dremel zurechtgestutzten winkeleisen vom baumarkt.

IMAG2328.jpg
saitenlage am "12.bund". recht angenehm für eine 40-zoll-mensur :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Badmorefinger
Badmorefinger
Well-Known Member
Beiträge
1.613
Bassix
ß53.811
Schönes Projekt, Cooler Bass und der Sound ist wirklich schon ziemlich nah am Kontrabass! Gratulation.
 
  • Like
Reaktionen: hui

Oben Unten