Electro Voice Speaker

cfortner

cfortner

Well-Known Member
Bassix
ß94.406
Ich habe noch 2 oder 3 EV 15 B rumliegen. Obwohl, wenn ich den 15 L aus meiner Mesa Diesel ohne Horn rausnehme und da einen 15 B reinbaue, passt das nach den Aussagen hier ja gut zu der Diesel mit Horn und 15 L.

Dann habe ich einen 15 L und zwei 15 B rumliegen.

Demnächst kommt der Precision Devices PD.153C002 von Thomann, mal sehen, wie der in einer TL606 spielt.
 
deeptone

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß44.040
Zwar weiss ich nicht wie der PD in einer TL 606 spielt.

Aber in der passenden Box wird er dir bestimmt gut gefallen :great:
 
beate

beate

Bassteltante
Hast du den Eindruck dass die Obertöne höher belastbar bzw. leistungsfähiger sind?
Das nimmt sich nicht allzu viel. Vom 15er gibt es eine leistungsgesteigerte Variante (den 15XL). Den kenne ich aber nicht. Und der 12er ist mit 300W angegeben. Weil das aber thermische Belastbarkeit ist, sagt das nicht allzu viel.
 
deeptone

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß44.040
Das nimmt sich nicht allzu viel. Vom 15er gibt es eine leistungsgesteigerte Variante (den 15XL). Den kenne ich aber nicht. Und der 12er ist mit 300W angegeben. Weil das aber thermische Belastbarkeit ist, sagt das nicht allzu viel.

Vielen Dank für deine Einschätzung :-)

Dummerweise habe ich eine meiner beiden EV PA Boxen mit dem Kemper geschrottet.
Der Bass, eben ein EVG 15er, läuft zwar noch, aber er macht höchst seltsame Geräusche. Als wenn etwas unter der Dustcap liegen würde, es gibt ein sehr eigentümliches Geräusch.
Es ist schade, die Boxen passten gut zum Kemper.

Der EVG 15 Speaker ist steinalt (70er Jahre?) und so nicht mehr zu bekommen. Nun habe ich gelesen das man ihn problemlos durch einen EVM 15er ersetzen könnte.
Und warum dann nicht gleich mit einem neuen Oberton?

Unglücklich ist nur dass ich dann beide 15er ersetzen sollte damit die Boxen auch identisch klingen.

Zwar hätte ich noch 2 JBL 2226H über, aber ob die sich in dem Gehäuse (EV 1512) gut machen?
Die können zwar bis 2500Hz, sollten aber idealerweise nur bis max. 1200Hz laufen. In dieser Box liegt die Trennfrequenz aber bei 1500Hz.
Ausserdem sind die eigentlich sackteuer.
 
Zuletzt bearbeitet:
deeptone

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß44.040
TL 606 sind schon prima.

Allerdings habe ich immer wieder einmal den Eindruck dass von Boxen mit sehr grossflächigen Reflexöffnungen auch ein grosser Mitteltonanteil abgestrahlt wird.
Solche Boxen sind dann zwar sehr laut, dafür aber auch undefinierter. Irgendwie schwammiger, wenn nicht sogar dröhnig, in den Mitten.
Bei kleineren Öffnungen hingegen findet das weit weniger ausgeprägt statt.

Ob das dem Charakter des PD entgegen kommt?!?

Ich habe ihn in einer Box mit `normalen` Ports gehört. Dort klang er sehr rund und sauber bei gleichzeitiger enormer Leistungsfähigkeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten