EMG pickups - werde ich nicht warm mit


M
mb38
Well-Known Member
Beiträge
163
Bassix
ß4.831
Jedesmal wenn mir ein Bass mit EMG-Pickus in die Finger stelle ich fest: mit diesen Tonabnehmern werde ich nicht warm. Da ist etwas im Sound, das ich als "plastik" empfinde. Über kurz oder lang tausche ich die EMGs dann gegen etwas anderes aus.

Bin ich der einzige, dem es so geht?
 
G
Gast19485
Guest
Es gibt doch zig Varianten bei EMG, aktiv/ passiv, mit AlNiCo Magneten/ Keramikmagneten, unterschiedlichen Voicings usw.
 
Andreas_SH
Andreas_SH
Groove Agent
Beiträge
827
Ort
Norddeutschland
Bassix
ß29.635
Also die passiven finde ich sehr gut.

Habe die Geezer Butler PJHZ in einem Squier Affinity,
die PHZ in nem AM Pro Preci, und das JV52 HZ Set im Jazzy.

Aktiv ist generell nicht mein Ding. Meine Bässe haben alle 4 Saiten und keine Batterien.
 
Zuletzt bearbeitet:
EPBBass
EPBBass
Well-Known Member
Beiträge
803
Ort
Kreis Segeberg
Bassix
ß19.339
Ich mag den Sound von aktiven EMGs auch nicht in Bässen, die ich spiele. Bei den passiven hab ich weniger Probleme. Wenn jemand anderes EMG spielt stört mich das gar nicht.
 
JULOR
JULOR
Bass ist der Weg
Beiträge
2.384
Lösungen
1
Bassix
ß71.425
Ich hatte lange aktive EMGs in meinen Preci. Die machten einen gleichmäßigen "modernen" Sound. Jetzt sind passive EMG GZR drin, die liefern wieder mehr original-vintage. Ist eigentlich ein ganz anderer PU.
Wenn jemand die nicht mag, ist es für mich aber auch ok. Gibt ja genug andere PUs.

Über kurz oder lang tausche ich die EMGs dann gegen etwas anderes aus.
Nenn' doch mal ein Beispiel. Dann weiß man, worüber man spricht.
 
M
mb38
Well-Known Member
Beiträge
163
Bassix
ß4.831
z.B. irgendwelche Spectoren. Da habe ich dann Nordstrand reingemacht.
 
ingo62
ingo62
Well-Known Member
Beiträge
1.203
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß4.992
In meinem Preci werkelt seit über 30 Jahren ein EMG PJ-Set. Bin immer noch sehr zufrieden.
 

Basspekoe
Basspekoe
...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Beiträge
4.205
Lösungen
5
Ort
Seligenstadt
Bassix
ß282.289
Für mich sind die klassischen aktiven EMG mit originaler passiver Vol-Vol-Tone-Reglerbestückung so ziemlich das beste, was man in einen Jazzbass (der viel bei live-Auftritten gespielt werden soll) einbauen kann....
 
MRoyce
MRoyce
Well-Known Member
Beiträge
1.605
Ort
Stuttgart
Bassix
ß40.601
Ich finde sie auch schnieke. Wirklich generalisieren kann man nicht einmal über die Aktiven Hinweg, dafür ist deren Bandbreite einfach viel zu groß.

Irgendwie passen sie halt überhaupt nicht in den aktuellen Retrovibe, aber die Teile machen einfach super was sie sollen und sind preislich auch vollkommen im Rahmen.
 
monacobasser
monacobasser
Active Member
Beiträge
105
Ort
DE
Bassix
ß2.873
Auch ich kann nur Gutes über EMG's berichten, allerdings genau über die klassischen J-Bass-PU's, die es so schon ne gefühlte Ewigkeit gibt. Kein Brummen, clean, dynamisch, und wie ich finde auch ein richtiger Singlecoil-Sound, was mir sehr wichtig ist. Hab ich in allen Bässen (außer s.u.). Ich könnte mir vorstellen das die Dual-Coil-Varianten mir nicht so gut gefallen, da sie aufgrund ihrer Bauweise einen völlig anderen Sound liefen als die Single-Coil Typen. Bei den passiven EMG's kenne ich nur den Geezer-Preci-PU. Der ist in meinem Franken-Preci und passt perfekt!
 
Mudskipper
Mudskipper
.
Beiträge
25.243
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß397.056
Hier: Preci mit Geezer P Pickup und heute eingeflogen ein altes Charvel PJ Brett mit Mid 80s PJ EMGs aktiv.
Beides sehr unterschiedlich - beides sehr geil.
 
Herr Mosa
Herr Mosa
mobass
Beiträge
1.959
Lösungen
1
Ort
Südbaden
Bassix
ß77.221
EMG on WW Thumb since 1985! :claphands:
IMG_0778 EMG Wear.JPG
 
Stratitis
Stratitis
Erklärbär und Simulant :-)
Beiträge
7.237
Lösungen
9
Ort
32457
Bassix
ß159.369
Da mag aber einer den Sound, wenn man die Saiten auf den Pickup knallt ;-)
Der ist ja schon heavy relic abgewetzt...
 
 

Oben Unten