Epiphone Thunderbird

BigNeisi

BigNeisi

Active Member
Bassix
ß288
Hallo erst mal......

ich spiele mit dem Gedanken, mir einen Epiphone Thunderbird Pro V (5-Seiter) zuzulegen. Allerdings habe ich von dem Teil die unterschiedlichsten Meinungen gelesen....von Genial bis schlecht. Hauptkritikpunkt was da die schlechte Elektric (rauschen)....bei anderen Beurteilungen tauchte dieses Problem nicht auf.

Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht, und habt ihr eventuell Vorschläge
für Alternativen? (Preis bis etwa 600 €)

....Eine andere Lösung wäre eventuell, das Teil zu kaufen und die Elektonik auszutauschen....
 
Frankenfish

Frankenfish

Active Member
Bassix
ß2.422
Also ich habe den mal angespielt, konnte kein Rauschen feststellen. Habe allerdings auch nicht explizit darauf geachtet. Ich war erstaunt, wie schön der Bass verarbeitet ist. Was für alternativen suchst du denn? Stil? welche Kriterien muss der Bass erfüllen...Bässe bis 600,- gibt es ja so einige!
Grüße
Mäx
 
BigNeisi

BigNeisi

Active Member
Bassix
ß288
Zitat:Original erstellt von: Frankenfish

Also ich habe den mal angespielt, konnte kein Rauschen feststellen. Habe allerdings auch nicht explizit darauf geachtet. Ich war erstaunt, wie schön der Bass verarbeitet ist. Was für alternativen suchst du denn? Stil? welche Kriterien muss der Bass erfüllen...Bässe bis 600,- gibt es ja so einige!
Grüße
Mäx
Vom Stil her ist der Thunderbird Ideal, sowohl was Optik als auch Sond angeht (Rock´n Roll....hör selber mal http://www.xaax.de/_grobrock/music.php

Da wäre der Thunderbird schon meine ersteWahl.....eigentlich mein Wunschbass.....ich habe da zwar eine andere, noch bessere Option...nur die ist nicht sicher..(ich will da jetzt nicht näher darauf eingehen...)

 
Masl

Masl

Well-Known Member
Bassix
ß12.158
Ich hatte den Epi Thunderbird Pro V auch mal getestet. Die Elektronik viel mir nicht negativ auf, nur der Bassregler war recht extrem. Allerdings klingt das Teil nicht wirklich nach einem 'richtigen' Thunderbird. Wenn du sowas suchst, wirst du mit dem eher nicht glücklich...

Mir persönlich hat zudem noch der geringe Saitenabstand nicht gefallen. Aber das ist ja eh Geschmackssache.
 
BigNeisi

BigNeisi

Active Member
Bassix
ß288
Na ja....ich werde das Ding hatürlich vorher intensiv antesten...und wie gesagt...die Elektronik kann man auch modifizieren...das ist auchg nich allzu teuer, solange die Hardware in Ordnung ist....

Zudem arbeite ich auch mit einem Multi-Effektgerät, da kann man auch noch einiges rausholen....

Ich habe da an dieses Modell gedacht

http://www.thomann.de/de/epiphone_thunderbird_pro_v_vsb.htm

Es gibt auch noch das...aber das ist wohl eher nichts für mich

http://www.thomann.de/de/epiphone_thunderbird_pro_v_tb_b_stock.htm


 
Zuletzt bearbeitet:
Masl

Masl

Well-Known Member
Bassix
ß12.158
An sich ist das kein schlechter Bass! Die Verarbeitung ist gut, de Sound auch. Wenn du sowas suchst und nach dem testen feststellst, dass dir das Teil liegt... Meine Kritikpunkte sind nur persönliche Präferenzen und da ich zu dem Zeitpunkt auch was anderes gesucht hatte, hat mich der Epi nicht so angemacht.
 
PatQ

PatQ

SKYRIVER & Thunderbird-Rocker
Bassix
ß12.159
Die rauschenden Pickups wurden sicher mal irgendwann optimiert, anfangs gabs da wirklich viel Kritik.
 
 

Oben Unten