Erfahrungen mit Sadowsky light weight tuner?


Jaybert Schu
Jaybert Schu
Well-Known Member
Beiträge
316
Ort
DE
Bassix
ß10.110
Hallo zusammen,

ich überlege seit geraumer Zeit, mir Hipshot Ultralight tuner zu gönnen, um eine leichte Kopflastigkeit zu eliminieren. Allerdings schrecken mich die 220€ dafür ziemlich ab, das ist es mir dann doch nicht wert. Habe nun gesehen, dass Sadowsky lightweight tuner für 17€ das Stück anbietet, was preislich in einer ganz anderen Liga spielt. Sind auch etwas schwerer als die Hipshots, im Vergleich zu meinen aktuellen Tunern würde ich aber immer noch 120 Gramm einsparen. Nun aber zur Frage: Hat jemand Erfahrungen mit den Sadowsky tunern? Hier ist der Preis nämlich auch etwas abschreckend, so niedrig ist der...
 
Jogi68
Jogi68
Well-Known Member
Beiträge
2.594
Ort
DE
Bassix
ß51.577
Hallo zusammen,

ich überlege seit geraumer Zeit, mir Hipshot Ultralight tuner zu gönnen, um eine leichte Kopflastigkeit zu eliminieren. Allerdings schrecken mich die 220€ dafür ziemlich ab, das ist es mir dann doch nicht wert. Habe nun gesehen, dass Sadowsky lightweight tuner für 17€ das Stück anbietet, was preislich in einer ganz anderen Liga spielt. Sind auch etwas schwerer als die Hipshots, im Vergleich zu meinen aktuellen Tunern würde ich aber immer noch 120 Gramm einsparen. Nun aber zur Frage: Hat jemand Erfahrungen mit den Sadowsky tunern? Hier ist der Preis nämlich auch etwas abschreckend, so niedrig ist der...

Die sind auf meinem Will Lee drauf, ähneln den Licensed Hipshots, die ja auch nicht zu verachten sind.
 
Jaybert Schu
Jaybert Schu
Well-Known Member
Beiträge
316
Ort
DE
Bassix
ß10.110
Direkt noch 'ne Frage hinterher: weiß jemand, ob die auf einen 95er American Standard Precision passen? Finde zu den dort verbauten Tunern nämlich kein Datenblatt und wüsste beim vermessen nicht wirklich, wo ich ansetzen sollte..
 
Mudskipper
Mudskipper
.
Beiträge
26.311
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß419.135
Direkt noch 'ne Frage hinterher: weiß jemand, ob die auf einen 95er American Standard Precision passen? Finde zu den dort verbauten Tunern nämlich kein Datenblatt und wüsste beim vermessen nicht wirklich, wo ich ansetzen sollte..
ich sehe die Sados haben 16.8mm Hülse. Sind bei Deinem Preci noch diese Klopper-Mechaniken drauf?
Die haben die alte Standard-Bohrung 17,5-17,6mm.
Sie könnten ggf etwas Spiel haben. Hatte ich auch schon mal bei Tunern und habe um die Hülse dünnes Malerkrepp gewickelt und die dann so reingedrückt, das hielt dann bombenfest.
Ansonsten die Gotoh ResoLite nehmen. Die sind nicht so teuer wie die Hipshots und decken mit ihrer großen Platte auch die beiden Ankerlöcher der Fender-Tuner ab.
 
Jaybert Schu
Jaybert Schu
Well-Known Member
Beiträge
316
Ort
DE
Bassix
ß10.110
Afaik am leichtesten und mit 140€ oberes Mittelfeld
Schonmal wesentlich günstiger als die von Hipshot! Leider muß ich bei dem Preis immer noch überlegen, spiele den Bass seit 10 Jahren durchweg und die leichte Kopflastigkeit hat mich scheinbar nie wirklich gestört, aber wenn man erstmal anfängt nachzudenken:thumb_twiddle:....
 
Papa
Papa
Well-Known Member
Beiträge
2.579
Ort
DE
Bassix
ß58.485
Die sind auf meinem Will Lee drauf, ähneln den Licensed Hipshots, die ja auch nicht zu verachten sind.
Ich baue ja gerade wieder und will ebenfalls leichte Tuner verbauen. Ich habe mir beide nur auf Fotos angesehen konnte aber nicht erkennen, ob die Achse konisch läuft. Kann ich davon ausgehen, dass dem so ist?

Die sieht ziehmlich gerade aus ...

Die, würde ich sagen, laufen konisch ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Jogi68
Jogi68
Well-Known Member
Beiträge
2.594
Ort
DE
Bassix
ß51.577
Ich baue ja gerade wieder und will ebenfalls leichte Tuner verbauen. Ich habe mir beide nur auf Fotos angesehen konnte aber nicht erkennen, ob die Achse konisch läuft. Kann ich davon ausgehen, dass dem so ist?

Die sieht ziehmlich gerade aus ...

Die, würde ich sagen, laufen konisch ...

Die auf meinem WL sind gerade.
 

Schlurch
Schlurch
Hutrocker
Beiträge
3.208
Ort
Hamburg
Bassix
ß128.006
Ich nutze die Resolights auf einem Mexikaner und einen Japanischen Squier, bei letzten mussten die Bohrungen für die Achse größer. Aber jetzt läuft alles wie verrückt und ist schön leicht. Zu allem Überfluss stimmt auch die Optik
 
DerHeinz
DerHeinz
Well-Known Member
Beiträge
1.608
Ort
DE
Bassix
ß47.152
Habe auf meinem MV 5 die „Licensed by Hipshot“ gegen „echte“ Hipshots ausgetauscht. Die Bohrlöcher mußten etwas vergrößert werden (kein Problem für einen Fachmann). Hat sich gelohnt… und die original Hipshots habe ich gebraucht erstanden- also Augen auf.
H
 
DerNuLz
DerNuLz
Preci reicht wohl doch
Beiträge
983
Ort
Schulzendorf bei Schönefeld
Bassix
ß36.372
Welches Material empfiehlst Du hier, und kennst Du das benötigte Maß?

Leider nicht. Aber wenn du nicht beabsichtigst, die alten Mechaniken zu verkaufen, dürften auch hier deren alte Befestigungsschrauben funktionieren.
Und ich kann auch noch @Hozzy s Tipp weiterempfehlen:
Vor dem einschrauben der Schrauben die Gewinde vorher einmal (z.B. mit einem Teelicht) wachsen. Schraube hält wunderbar, lässt sich bei Bedarf aber wunderbar wieder rausschrauben.
 
jaco1972
jaco1972
electric bass
Beiträge
1.333
Ort
Wismar
Bassix
ß39.332
Erklären kann ich mir das nicht…
Hammer! Ich bin mit meinen Licensed by Hip so super zufrieden und dachte die originalen H. brauchts gar nicht mehr...
Spiele die hier auf meinem Marco Cortes TLF 4 fretless.
 

Anhänge

  • 01 TLF.jpg
    01 TLF.jpg
    210,8 KB · Aufrufe: 77

Similar threads


Oben Unten