ESP LTD J-204 3TS

DeadFlowers69

Toleranz!
Bassix
ß2.404

seppblind

Well-Known Member
Bassix
ß88.973
Genau den wollt ich mir vor ca 2 jahren aus purer neugierde und weil er so billig ist und von weitem so nett ausschaut kaufen.
Der shop hat ihn bestellt u nach ca 2 wochen ruft der verkäufer an und sagt daß der bass miserabel verarbeitet ist u auch der hals nicht ok ist, er mir den nicht verkaufen kann.
Dann hat er einen weiteren geordert.
Auch der war von der verarbeitung her unter jeder kritik u wieder war der hals nicht ok.
Das nenn ich ein aufmerksames verkaufsteam !!
Viele shops hätten den bass wohl einfach verkauft und verschickt, in der hoffnung daß der empfänger ein dummer anfänger ist.

Soweit meine erfahrungen mit dem
ESP LTD J-204 3TS

Schau mal bei talkbass rein, vielleicht findest du dort was.
 

DeadFlowers69

Toleranz!
Bassix
ß2.404
Danke,seppblind,DAS ist ja erstmal sehr ernüchternd,da diese Instrumente in anderen Foren und Tests:D ja noch so hoch gelobt werden,Danke für Deinen Beitrag,werde dann wohl erstmal Abstand nehmen....,bei Talkbass ist`cauch nur so lala,naja,man sollte sich auch nichts vormachen: LTD ist ja schließlich auch nur die "Billigvariante" vont ESP-Japan...-schade eigentlich,die Bilder und die Beschreibung hatten mich schon angefixt....-DANKE.
 

xBARTZx

Active Member
Bassix
ß1.789
Puuuh deine Meinung hört sich vernichtend an! Danke dafür!
Bin eigentlich ein großer Fan auch von LTD...

Vllt. ist das eine Alternative für dich? Habe den Bass mal live gehört (Comeback Kid) und fand den Sound ziemlich geil! Außerdem ist er vom Stil relativ "klassisch" und mit P/J flexibel. Weiß nur nicht wo es den zu kaufen gibt. Falls jemand den hat würde mich auch mal interessieren wie ihr den so findet?

http://www.bonedo.de/artikel/einzelansicht/ltd-vintage-204-rosewood/4.html
 

seppblind

Well-Known Member
Bassix
ß88.973
Hmmm ... eigentlich war das ja nur die Meinung seines Musikhändlers
Ich kann mich nicht mehr ganz genau einnern was er alles an mängeln aufgezählt hat, aber bei beiden gabs probleme mit dem hals und dem truss rod, und da hört sich der spaß auf, auch bei einem billigbass um die 300-400.-.

Üblicherweise machen sich die händler nicht die mühe und versuchen den hals usw gut einzustellen. Der bass wird verschickt u der käufer darf ihn dann, falls er rechtzeitig merkt daß der truss rod nicht funktioniert, wieder kostengünstig zurückschicken.

Mußt nur mal in den Sire Marcus Miller thread reinschauen wieviele gurken der große T immer und immer wieder verschickt.

Weiß nur nicht wo es den zu kaufen gibt.
Die haben ESP u LTD teile. Was sie nicht lagernd haben können sie sicher besorgen.
http://www.promusictools.com/bass/e-basses/esp-ltd/
 

Basscopalypse

Passiver Groovling
Bassix
ß3.085
Oh Mann, hätte ich das damals gewusst, wäre dieser Post früher zustande gekommen.

Besitze genau diesen Bass und bin begeistert. Habe bisher noch keine Probleme mit Trussrod o.ä. gehabt. Nachdem ich ihn zuhause hatte, ist mein Sandberg California von mir nicht mehr angerührt und verkauft worden. Habe schon einige hochpreisige Bässe zum Vergleich gehabt und natürlich mit einigen Ausnahmen (Yamaha BB, 73er Preci, Japan Fender, Oli Lang und ähnliche Kaliber) nichts adäquates, vor allem aber nicht bei dem Preis gefunden.

Für Rock, Pop, Funk, Country, Oldie, Metal usw eine geile und fundamentale Waffe für beinahe alles, was man will. Kaufe mir eventuell sogar noch einen zweiten...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten