Externe Soundkarte / Audiointerface

Dieses Thema im Forum "Recording, Studio, PC" wurde erstellt von Metalfist, 11. März 2019.

  1. lazarus_04

    lazarus_04 schalltechnik04.de

    Bassix:
    ß62.372
    Ein letzter Kommentar von mir dazu:

    Ja, 44,1 kHz reichen würde die Abbildung des Hörbereichs aus - eine Wahrnehmbarkeit von Frequenzen oberhalb des Hörbereichs durch Intermodulationsverzerrung mal ausgenommen.

    Das Endformat kann - sofern gut gemastered - auch 16bit - 44,1 kHz haben und dennoch eine ausreichend gute Qualität besitzen. ABER es hat Vorteile mit höheren Auflösungen UND Samplingfrequenzen aufzunehmen und damit in der DAW zu arbeiten.
     
  2. Tom Sofa

    Tom Sofa Masterpussy

    Bassix:
    ß18.764
    da hast du recht
     
  3. beate

    beate Bassteltante

    Bassix:
    ß250.154
    Vor allem mit höherer Auflösung.

    Die Samplingrate würde ich übrigens abhängig vom Zielmedium machen: 44.1 bzw 88.2 kHz falls das Ziel tatsächlich eine Audio-CD ist. Ansonsten eher 48/96 kHz - bei vielen (einfachen)Soundkarten scheint mir die interene Samplingrate 48 kHz zu sein; der Rest wird umgerechnet.

    Klanglich halte ich es für wichtig, mit so wenigen Änderungen von Abtastrate und Auflösung wie möglich auszukommen.
     
  4. Metalfist

    Metalfist schnell und böse

    Bassix:
    ß80.885
    Die Focusrite klingt auch interessant.
    Allerdings bin ich immer ein wenig skeptisch mit USB-powered Geräten.
    Klar ist es komfortabel, aber ein Netzgerät ist trotzdem eine Fehlerquelle weniger ...
    ...oder mehr?

    Ich sehe gerade, dass es aber keine MIDI-Schnittstelle hat.
    Die hätte ich eigentlich schon gerne.
     
  5. Mr.Mingus

    Mr.Mingus Well-Known Member

    Bassix:
    ß6.334
    ich glaube es gibt auch ne version mit MIDI