Fehlende Sicherung GK 1000RB?!

DasUrks

DasUrks

Active Member
Bassix
ß1.189
Hey,
ich hab n Problemchen (oder auch nicht?!).
Hab gestern mal meinen GK 1000 RB aufgeschraubt, und irgendwie fehlt da ne Sicherung. Jedenfalls sieht es für mich als Elektrolaien danach aus?!
Allerdings funktioniert das Ding einwandfrei, trotzdem mache ich mir da Gedanken ob ich da was tun muss?
Hier mal ein Bild:
http://s5.directupload.net/file/d/2367/cx3exmto_jpg.htm
 
coloradoklaus

coloradoklaus

Active Member
Bassix
ß2.312
Mal ganz blauäugig gefragt:
Was für einen Grund hattest du, den Amp aufzuschrauben, wenn er einwandfrei funktioniert?
Und wenn du meinst, da ne Sicherung reindrücken zu müssen: Weißt du denn, was für eine (rtfm oder so)?
So lange du das NICHT weißt: FINGER WECH!!!
Als Elektrolaie hast du im Innern des Amps eh nix verloren...
 
DasUrks

DasUrks

Active Member
Bassix
ß1.189
Ich schaue mir halt gerne mal die Dinge an. Da eh keine Garantie mehr drauf ist und nur 8 Schrauben zu lösen sind (natürlich bei gezogenem Netzstecker) kann man das ja mal machen. Ich schraub auch meine Bässe auf, weil ich wissen will wie es da aussieht...
Außerdem frage ich ja grade, was es damit auf sich haben könnte. Werde mit Sicherheit nicht irgendwas einfach so reinstecken ;-)
Mail an den GK-Support ist auch raus. Kann ja sein, dass jemand hier was dazu sagen kann!
 
coloradoklaus

coloradoklaus

Active Member
Bassix
ß2.312
Zitat:Original erstellt von: DasUrks

Ich schaue mir halt gerne mal die Dinge an (natürlich bei gezogenem Netzstecker)
Das ist ja wenigstens schon mal löblich, hab ich auch schon anders gesehen, dann gibts entweder "aua" oder Lichtbogen, Funken und Elektroschrott.
Aber pass auf: Finger weg von den Elkos, das sind dicke, walzenförmige Teile mit ner Metallhülle.
Da können sich auch bei gezogenem Netzstecker fiese Ladungen versteckt halten...
 
lazarus_04

lazarus_04

schalltechnik04.de
Man kann den Gallien Krueger sehr leicht durch umstecken der Trafoanschlüsse auf 110/115/220/230 Volt umstecken, damit kann man den Amp überall auf der Welt nutzen. Für anderen Spannungen braucht man auch eine andere Sicherung.
 
Zuletzt bearbeitet:
DasUrks

DasUrks

Active Member
Bassix
ß1.189
Zitat:Original erstellt von: lazarus_04

Man kann den Gallien Krueger sehr leicht durch umstecken der Trafoanschlüsse auf 110/120/220/240 Volt umstecken, damit kann man den Amp überall auf der Welt nutzen. Für anderen Spannungen braucht man auch eine andere Sicherung.
Na, das ist doch mal ne Info-
Danke!
 
bassatuba

bassatuba

Vielleicht kommt mal ein besseres Bild
Bassix
ß15.602
Sind die beiden Sicherungshalter denn auch angeschlossen? Ich habe diese Einrichtung schon zur Halterung einer Ersatzsicherung gesehen. Die ist dann aber NICHT mit der Elektronik verbunden!

 
Zuletzt bearbeitet:
lazarus_04

lazarus_04

schalltechnik04.de
Also technisch ist es natürlich möglich bzw. sogar leichter beim Umstecken der Spannung immer den gleiche Sicherungssockel zu verwenden. Aber dann müsste immer beim die passende Sicherung eingesetzt werden. Beim Umstecken von 230V auf 115V würd's die Sicherung bruzzeln weil 2 mal so viel Strom bei gleicher Leistungsaufnahme durch die Sicherung fließen würde. Mit zwei Sockeln ist die Gefahr einfach niedriger ausversehn die Sicherung vergessen zu haben.

Auf dem Foto kann man auch sehen, dass die Sockel verschiedene Größen haben und der größere unbelegte Sockel eine Leiterbahn zum anderen Sockel hat, sprich NICHT blind eingelötet ist. Je Größer der Sicherungswert desto größere ist auch die Sicherung. Eine Sicherung für 115V würde also gar nicht, wobei Menschen soziemlich alles hinbekommen, in den Sockel der 230V Sicherung passen.
 
 

Oben Unten