Fingermuskulatur

rease

Member
Bassix
ß363
Juudn Tach

also ich bin dran meine Finger einbissarl zu trainieren...
was schlägt ihr vor? wie macht ihr das? vorallem am anfang vom Bassspielen?

gibt doch da so spezielle "teils" zum knetten[**/]

knette momentan ein tennsiball [8D]
 

Doorslammer

Active Member
Bassix
ß343
pögge ist (in einem seltsamen Dialekt :-S ) schweizerdeutsch und heisst so viel wie "kapieren"!
pögget?

Back 2 Topic: Ich würde dir auch empfehlen, die Muskulatur hauptsächlich beim spielen selbst zu trainieren, das übt auch die Koordination und die Geschwindigkeit, das wird mit der Zeit genauso wichtig wie Kraft....
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: rumblebird
Richtig verstehen würdest Du es dann immer noch nicht, aber es würde B.C.M. motivieren, einen NOCH längeren und NOCH unverständlicheren Text einzustellen [:D][:D][:D][:D]
Hey, meine Erklärungen und Tips sind weder (unnötig) lange, noch unverständlich.

Und wenn du mein Profil vollständig gelesen hättest, dann wäre dir z.B. auch folgender Text nicht entgangen: [;-)]
Zitat: >> Für Deine freundliche und kompetente Beratung-Hilfe-Erklärungen,die gerade "Unwissenden" sehr schnell weiterhilft(weiterhelfen) !!! << [:-PP]
 

Bassgirl21

Member
Bassix
ß206
hmm, ich wollte mir auch schon vor jahren soein fingertrainingsgerät besorgen, aber habs bisher noch nie geschafft! Gibt´s eins, dass ihr empfehlen würdet? Vielleicht nützt das ja jetzt auch gar nix mehr, weil ich mir schon am Bass meine Muskeln aufgebau hab! LOL
 

Susanne

Member
Bassix
ß200
Sei froh, dass du es noch nicht geschafft hast.

Deine Basslinien mit der linken Hand oft zu tappen ist wahrscheinlich wirkungsvoller. Bring zumindest Schnellkraft, die du brauchst um exakt (und dann als Nebeneffekt auch schnell) zu spielen.
Ich versuch das jetzt für ein Jahr konsequent durchzuziehen und bin gespannt auf den Erfolg.

Zitat:Original erstellt von: Bassgirl21

hmm, ich wollte mir auch schon vor jahren soein fingertrainingsgerät besorgen, aber habs bisher noch nie geschafft! Gibt´s eins, dass ihr empfehlen würdet? Vielleicht nützt das ja jetzt auch gar nix mehr, weil ich mir schon am Bass meine Muskeln aufgebau hab! LOL
 

astro

Active Member
Bassix
ß246
Habe manchmal den Gripmaster meines Gitarristen ausprobiert - macht anscheinend durchaus Sinn. Gut ist, daß man die gezielt die Unabhängigkeit der Finger trainieren kann, da es für jeden Finger eine Feder gibt, damit kann man also z. B. den kleinen Finger optimieren, was am Bass eine ziemlich langwierige Geschichte ist. Allerdings sollte man aufpassen, daß man sich nicht überlastet. Ich will mir jetzt endlich ein G&B-Abo holen, dann habe ich auch einen, kommt wahrscheinlich ins Büro.
 

Susanne

Member
Bassix
ß200
Bei mir kann mittlerweile der kleine Finger ein besseres HammerOn als der Zeigefinger....[:I].

Zitat:Original erstellt von: bassisticus

hehe... mein rechter unterarm ist hart wie stein [:D]
natürlich vom bassspielen(ich bin lefty ohni left zu speilen!)
[;-)] falls ihr was falsches deknkt [:D]
 

JMX

Active Member
Bassix
ß576
Ich würde von Sachen wie dem Gripmaster, Tennisbällen o.ä. abraten.
Die Gefahr einer Überanstrengung (Sehnen) ist nicht auszuschließen. Gary Willis sagte in seinem Video schon, daß man mit 3 Jahren alle Kraft besitzt, die man zum Baßspielen braucht.
Es geht also mehr um Gewöhnung und Geschicklichkeit (Dexterity), als um Kraft.
Solche Bewegungsablaufe also immer auf dem Baß üben, das Buch Bass Fitness von Joshquin Des Pres z.B. bietet da genügend Material.
 

Susanne

Member
Bassix
ß200
Mist, Amazon scheint das Buch nicht zu kennen.
Welches ist deine Lieblingsübung aus dem Buch?

Zitat:Original erstellt von: JMX

Ich würde von Sachen wie dem Gripmaster, Tennisbällen o.ä. abraten.
Die Gefahr einer Überanstrengung (Sehnen) ist nicht auszuschließen. Gary Willis sagte in seinem Video schon, daß man mit 3 Jahren alle Kraft besitzt, die man zum Baßspielen braucht.
Es geht also mehr um Gewöhnung und Geschicklichkeit (Dexterity), als um Kraft.
Solche Bewegungsablaufe also immer auf dem Baß üben, das Buch Bass Fitness von Joshquin Des Pres z.B. bietet da genügend Material.
 
Für die Fingermuskulatur habe ich im Büro eine "Gripmaster", die ich manchmal am Tag nehme um eine kleine Training zu machen, sonst für die "Geschwindigkeit" der Finger spiele ich die Basslinien auf eine kleine Akustische Gitarre ruhig in meiner Schlafzimmer...
Have a nice day!
Daniele.
 

aquarius

New Member
Bassix
ß240
tapping mit beiden händen ist gut für die muskulatur.
ich wandere dabei immer einen halbton rauf oder runter bis ich das griffbrett durch habe.
für die schnelligkeit übe ich tonleitern die ich nach den selben system wie die tappings...rauf und runter.
wenn man das dann fast automatisch macht kann man versuchen zb jeden dritten ton zu betonen. das hilft um mir die einzelnen töne wieder bewußt zu machen.
 
Oben