FMC 212 Neo um HF-Horn erweitern

chrisie

chrisie

Well-Known Member
Bassix
ß18.795
Liebe Bassergemeinde!

Ich habe mit November einen neuen Proberaum bezogen und habe dort fix eine FMC 212 Neo stehen. Die Box war eigentlich als Übergangslösung gedacht, bis ich mich für ein fix installiertes Stack entschieden habe. Ein Basserkollege aus der Gegend hatte diese Box in astreinem Zustand günstig abgegeben und da hab ich gleich mal zugeschlagen. Auch mit dem Hintergedanken endlich mal eine FMC-Box selbst anzuspielen, bis dahin kannte ich ja nur die Heldensagen aus dem Forum hier. Was soll ich sagen, die Box ist der absolute Kracher - sowohl am F1, aber auch ganz besonders am Ashdown EvoII, der vermutlich aufgrund des hohen Wirkungsgrads der Box drückt wie die Sau. Jetzt begreife ich warum alle so des Lobes seid. Über den Sound wurden hier schon genug Worte verloren, da habe ich nichts mehr ergänzen. Soda, genug gequatscht, nun zum Thema...

Einziges kleines Manko der Sache ist, dass die Box in einem Stack aus 2 x 212ern den tiefen Part über hatte und deshalb auch kein HF-Horn drinnen hat. Außerdem hat sie bereits 4 Ohm, d.h. ich kann sie nicht ohne weiteres mit einer zweiten Box mit HF-Horn erweitern - ich brauch aber eigentlich auch nicht mehr Membranfläche. Auch wenn die 12er schon in ansprechende Regionen hinaufgehen, fehlen mir doch die feinen Schmatzer der obersten Regionen. Beim Hinzuregeln der Höhen kommen mir zu viele Hochmitten und Tiefhöhen mit, die mir nicht ganz so ins Ohr passen. Aus diesem Grund würde ich gerne ein regelbares HF-Horn nachrüsten. Hans hat eh genug um die Ohren und bevor ich ihn damit beschäftige, wollte ich hier mal folgende Fragen in die Runde werfen:

1) Kann ich das selbst nachrüsten? Das Gitter abzunehmen, der Kiste ein Loch zu verpassen und etwas Lötarbeit nach Bauplan trau ich mir durchaus zu... oder soll ich die Kiste doch zu Hans schicken und mir das Horn professionell nachrüsten lassen? Mir geht's dabei echt nicht darum ein paar Euros zu sparen sondern um die Frage ob der Aufwand mit Versand und eine eventuelle Wartezeit überhaupt notwendig ist.

2) Wenn ich das selbst mache, welche Teile brauche ich dazu? Hans bietet auf seiner Website unter den Ersatzteilen ein "Neo/Proline Hochtonhorn, 40 Watt RMS, 8 Ohm" sowie eine "Frequenzweiche für Performer/Pro/Neoline Horn 12 dB" in wahlweise 3,5 KHz oder 5 KHz an. Das wär's dann, oder? Welche Trennfrequenz wäre zu bevorzugen, v.a. unter dem Aspekt, dass ich Höhenschmatzer und nicht Hochmitten und Tiefhöhen haben möchte.

3) Beeinflusst das HF-Horn die Impedanz der Box und falls ja in welche Richtung? Hintergrund der Frage: Die Schutzschaltung des F1 ist leider relativ empfindlich hinsichtlich Impedanzen unter 4 Ohm.

Soda, ich hoff ich hab euch jetzt nicht zugequatscht und bedanke mich mal schon für eure wertvollen Tipps...
 
chrisie

chrisie

Well-Known Member
Bassix
ß18.795
Zitat:Original erstellt von: TheBass

Da kann Dir eine email an Hans sicher am besten weiterhelfen.
Danke, das ist mir schon klar - ich weiß aber auch das Hans viel um die Ohren hat und gleichzeitig viele von euch nur danach lechzen ihre mühsam gemachten Erfahrungen an den Mann bzw. die Frau zu bringen... außerdem kann's für einen Kollegen zu einem späteren Zeitpunkt ja auch mal interessant sein, ob das machbar ist und was man dazu benötigt...
 
Willie

Willie

Rock on...
Bassix
ß67.212
Nachrüsten sollte kein Problem sein, an der Impedanz wird sich kaum was ändern. Die wird dann eben zu höheren Frequenzen etwas niedrieger, aber das wirst du nicht bemerken.
DA ich auf Eminence stehe, würd ich da eher das ATP-80 empfehlen, hatt der Hans auch. Du must für den Schalter und den REgler jedoch auch 2 Löchser in das Terminal bohren. Und das ist aus Stahl und somit nicht so einfach. Ein gebohrtes krieste aber bestimmt auch beim Hans für kleines Geld. Der Anschlussist aber dann super simpel.
 
Fred Less

Fred Less

New Member
Bassix
ß288
Hi!

Wäre es nicht auch eine Idee um das Bohren zu verhindern so ein kleines externes Kästchen mit Horn oben druff zu setzen???
Wäre in meinen Augen weniger Gedöns....
Grüsse!
Nils
 
chrisie

chrisie

Well-Known Member
Bassix
ß18.795
Zitat:Original erstellt von: Willie

DA ich auf Eminence stehe, würd ich da eher das ATP-80 empfehlen, hatt der Hans auch. Du must für den Schalter und den REgler jedoch auch 2 Löchser in das Terminal bohren.
Danke Willie, das bringt mich schon ein gutes Stück weiter. Meinst du mit Schalter, dass ich mir beide Weichen nehmen sollte um die Trennfrequenz zwischen 3,5 und 5 kHz umschalten zu können? Bekomme ich für die Aktion irgendwo einen Schaltplan? An das Blech auf der Rückseite hab ich gar nicht gedacht, werd ich mir sicher auch vorgebohrt bestellen...
 
chrisie

chrisie

Well-Known Member
Bassix
ß18.795
Zitat:Original erstellt von: Fred Less

Wäre es nicht auch eine Idee um das Bohren zu verhindern so ein kleines externes Kästchen mit Horn oben druff zu setzen???
Danke auch für diese kreative Idee - auf die Idee einen Satelliten in Umlauf zu schicken wär ich nicht gekommen. Wobei ich für den ja wiederum ein Gehäuse basteln müsste und die Box auch angreifen müsste um ihn anzuschließen... die Frequenzweiche(n) wären in diesem Fall in der Box oder im Satelliten? Ich hab das Gefühl, dass das unter'm Strich mehr Action ist als ein Loch in die Box zu schneiden...
 
MMSting5

MMSting5

New Member
Bassix
ß123
Zitat:Original erstellt von: chrisie

Zitat:Original erstellt von: TheBass

Da kann Dir eine email an Hans sicher am besten weiterhelfen.
Danke, das ist mir schon klar - ich weiß aber auch das Hans viel um die Ohren hat und gleichzeitig viele von euch nur danach lechzen ihre mühsam gemachten Erfahrungen an den Mann bzw. die Frau zu bringen... außerdem kann's für einen Kollegen zu einem späteren Zeitpunkt ja auch mal interessant sein, ob das machbar ist und was man dazu benötigt...
Moin,
ich würde Dir auch empfehlen, Hans dazu zu kontaktieren, ein Anruf kurz schildern was Du vor hast, E-Mail hinterher Geduld mitbringen.
Hans wird Dir mit Sicherheit weiterhelfen und Dir die benötigten Teile (Anschlussplatte, Schalter/Regler, HT, Weiche u.s.w.) zusammenstellen.
Davon ausgehend, dass die Box eine FMC bleiben soll und nicht irgend eine Bastelbox werden soll, würde ich es jedenfalls so machen.

Gruß
 
TheBass

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß70.562
Eine externe Variante erscheint mir auch wenig sinnvoll. Ich empfehle Dir Dich einfach zu 100% an Hans' Einbauanleitung zu halten, die er Dir ganz sicher geben wird. Er hat das schließlich schon x-mal für seine Boxen gemacht und weiß was am besten klingt. Und die passenden Teile kann er Dir auch gleich noch liefern. Einfacher geht's nicht.

Meine Empfehlung wäre den HT auf jeden Fall regelbar, zumindest abschaltbar zu machen. Bei meinen 212 Neos habe ich den HT meistens ganz runter geregelt. Das kann aber evtl. auch an den äußerst präsenten Höhen von meinem Mywatt liegen.
 
chrisie

chrisie

Well-Known Member
Bassix
ß18.795
Hab Hans gerade kontaktiert - was soll ich sagen... superschnelle Antwort und bestmögliche Unterstützung bei meinem Vorhaben. Er schickt mir die Teile und ich werd euch über Verlauf und hoffentlich auch den Erfolg der Aktivität auf dem Laufenden halten...
 
 

Oben Unten