frage zu box/verstärker kombination

PunkBass

New Member
Bassix
ß240
hallo! wollte fragen ob ich eine 600W box an einen 120W verstärker hängen kann ohne dass der die lautsprecher durch clipping kaput macht?! ich werde den verstärker nich voll aufreisen, aber kann auch clipping auf z.B. 12uhr stellung auftreten?
danke schonmal!
 

sloMo

Active Member
Bassix
ß331
Eigentlich hast du dir die Frage selber beantwortet. Wenn's clippt wird's haarig. Und was heißt schon "12 Uhr Stellung". "In der Regel" gibt es ja zwei Inputs (oder einen schlatbaren Input), einen Gain und einen Master. Wie weit du aufreißen darfst liegt halt nicht zuletzt am Output deines Basses, was erstmal bei der Vorstufe ankommt. Deswegen gibt's kein eindeutiges "Patentrezept", mit welcher Poti-Stellung bei Amp XY man so und soviel Watt erreicht.
 

PunkBass

New Member
Bassix
ß240
klar wenns clippt is scheise, aber ich wollt wissen ob das von den lautsprechern ausgeht(als die bringen die endstufe dazu dass sie clippt) oder liegt es an der endstufe dass wenn ich die aufreis dass die das gespielte vom bass nichmehr sauber hinbekommt un dann clippt! un wenn es clippt, wie krieg ich das mit?
 

schloff

Member
Bassix
ß242
Das Clipping der Endstufe kommt immer davon, dass sie mit größerem Pegel angesteuert wird als ihre maximale Aussteuergrenze. Darauf kann die Box nur in sofern Einfluß nehmen, als dass die Anpassung richtig sein muß. Wenn Du z.B. an einem 4 Ohm Lautsprecherausgang deines Verstärkers eine 8 Ohm Box anschließt, wird die Endstufe in ihrer Leistung auf grob die Hälfte ihrer Ausgangsleistung zusammenbrechen. Damit sinkt auch ihre Aussteuergrenze und sie clippt früher. Das ist der erste Punkt der stimmen muß.
Der andere ist, dass man die Endstufe nicht mit zu hohem Pegel ansteuert. Dafür hat der Gainregler in der Vorstufe des Verstärkers normalerweise eine Led die Clipping am Eingang anzeigt.
Grob kann man sagen, dass man Endstufenclipping am besten vermeidet indem man den Master weit aufdreht und den Gain nur sehr sparsam aufdreht. Am besten vorher mal bei geringem Masterpegel auschecken bis zu welchen Pegeln der Gain am Eingang mit Deinem Bass nicht clippt. Dann kannst Du Dich mit dem Master an die nötige Lautstärke herantasten.

greets
Schloff
 
Oben