Fretless-Bass lernen

zh169

zh169

New Member
Bassix
ß242
Hallo,
hab einen Fretless-Bass geschenkt bekommen und bin von dem Teil begeistert. Hab bis jetzt noch nicht wirklich viel Erfahrung im Bassspielen. Meine Frage; gibts ein spezielles Lehrmittel extra für 4-Saiter Fretless ? Hab im "netz" bis jetzt nichts gefunden.
Wüsste jemand ev. einen Lehrer für Fretless-Bass oder könnte mich jemand ein bisschen "unterstützen" ? ( Raum Wetzikon )
Gruss
Gary

 
Brassnut

Brassnut

New Member
Bassix
ß26
Wie möchtest du denn spielen? Vor allem Jazz/Walking, Jaco Pastorius, Manring?

Davon hängt z.B. ab, ob du mit Kontrabass oder dem Ein-Finger-Pro-Bund System spielen willst.
 
-OTTO-

-OTTO-

www.batsch.de
Bassix
ß802
Zitat:Original erstellt von: Brassnut

Wie möchtest du denn spielen? Vor allem Jazz/Walking, Jaco Pastorius, Manring?

Davon hängt z.B. ab, ob du mit Kontrabass oder dem Ein-Finger-Pro-Bund System spielen willst.
Mann !@brassnut

Fällst ja gleich mit der Tür ins Haus.....

Was ist den das für ein Fretless?
Hat der vielleicht "Lines" was die Tonsuche am Anfang ungemein vereinfacht.....

Die Töne sind ja Fret oder Fretless die selben..nur klingen die anders
und Du hast andere Soundmöglichkeiten mit nem Fretless...

Lehrer ist immer gut am Anfang ...

Gibt doch auf der Startseite einen Link wo Basslehrer in der
Schweiz zu finden sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
orgeloli

orgeloli

bastelbassicer
Wie auf allen Instrumenten ohne starres Tonsystem:
Tonleitern in allen Lagen,
einfache und bekannte Melodien, Tonfolgen, Patterns üben.
Einfache Blues basslines.

OLI
 
olmi

olmi

preci.what else?
Bassix
ß85.679
Zitat:Original erstellt von: zh169


Wüsste jemand ev. einen Lehrer für Fretless-Bass oder könnte mich jemand ein bisschen "unterstützen" ? ( Raum Wetzikon )
Gruss
Gary
dafür gibts doch die lehrersuche auf der hauptseite. die pixel sind zwar ziemlich klein, aber wenn man(n) aufzoomt kann man dann auch jemanden finden... [url="https://www.bassic.de/i_membershow.asp?ID=3747"]String Ray[/url] zum Beispiel...

grüsse aus dem AG
 
Funkaholic

Funkaholic

Well-Known Member
Bassix
ß7.386
Hallo also Fretless Bass als Einstieg ins Bassspielen ist sicherlich nicht der einfachste Weg. Da kann man jetzt so richtig sinnvoll auch per Ferndiagnose nicht viel sagen. Bei meinen Schülern beobachte ich, dass das auf dem Fretless noch unterschiedlicher ist mit den Lernerfolgen als sowieso...
Hier kannste aber ein wenig was lesen... so Leersaite spielen und den gleichen Ton dann man an verschiedenen Stellen auf dem Hals gegriffen ist nicht schlecht um mal eine Idee für die Intonation zu bekommen.
ACHTUNG bei billigen Fretlessbässen sitzen die Punkte (3.Bund 5. etc) manchmal nicht da wo eigentlich die Bundstäbchen wären sondern normal wie beim Bundierten, das verwirrt natürlich

[URL]http://www.justchords.de/bass/fretless.html[/url]
 
Zuletzt bearbeitet:
Brassnut

Brassnut

New Member
Bassix
ß26
Zitat:Original erstellt von: -OTTO-

Zitat:Original erstellt von: Brassnut

Ansonsten:

http://johannes-oehl.jimdo.com/lektüretipps/

Hieraus besonders Improvisers Bass Method.

Commercials sind alles.....[:-P][:o)]

@zh169
Mit nem Fretless ist das Erfolgserlebnis
nicht so schnell da...
da die Tonsuche schwierig ist.[ooo]

Aber wie bei allem üben..üben..üben..

Viel Spass mit dem Teil.........
Ja, und deshalb empfehle ich auch gern die Improvisors Bass Method. Generell alle Literatur zum Thema Kontrabass würde ich für Fretless empfehlen. Meist wesentlich besser geeignet als einfach E-Bass Literatur zu nehmen. Ein-Finger-Pro-Bund ist nämlich auf Fretless nicht unbedingt das Optimum.
 
Brassnut

Brassnut

New Member
Bassix
ß26
Hast du das Bailey-Buch? Ich finde ja, das er ein tierischer Bassist ist, das Buch hab ich aber nicht...
 
soul 24-7

soul 24-7

Well-Known Member
Bassix
ß52.486
Zitat:Original erstellt von: Brassnut

Hast du das Bailey-Buch? Ich finde ja, das er ein tierischer Bassist ist, das Buch hab ich aber nicht...
Ich habe das Buch, allerdings noch mit dem alten Cover - es scheint zwar im Großen und Ganzen das gleiche Buch zu sein, aber es kann natürlich sein, daß vereinzelt was darin geändert wurde.
Das Buch geht ganz harmlos los mit Oktavübungen, aber der Schwierigkeitsgrad zieht dann recht schnell an: http://www.gswsftp01.com/bassbooks/samples/AP/AP029x03.pdf
 
miguel

miguel

Younghenry Orchestra
Bassix
ß18.422
Zitat:Original erstellt von: zh169

Hallo,
hab einen Fretless-Bass geschenkt bekommen und bin von dem Teil begeistert. Hab bis jetzt noch nicht wirklich viel Erfahrung im Bassspielen. Meine Frage; gibts ein spezielles Lehrmittel extra für 4-Saiter Fretless ? Hab im "netz" bis jetzt nichts gefunden.
Wüsste jemand ev. einen Lehrer für Fretless-Bass oder könnte mich jemand ein bisschen "unterstützen" ? ( Raum Wetzikon )
Gruss
Gary
HOI GARY,
bin auch im raum wetzikon zuhause... [;-)]
wir können uns gerne mal treffen (bei dir oder bei mir...)
um dem fretless seine geheimnisse zu entlocken...
schicke dir noch diesbezüglich eine mail...
GRUESS
funkyfinger
 
valentin d

valentin d

New Member
Bassix
ß240
Hallo Gary

Ich spiele seit etwa 10 Jahren fast ausschliesslich Fretless-Bass (spiele erst seit ca einem Jahr wieder ab und zu einen Bundierten). Falls du ein paar Stunden nehmen möchtest würd ich mich sehr freuen!

Liebe Grüsse
Valentin
 
 

Oben Unten