Funk vs. Kabel (Bewegungsfreiheit im Tausch gegen Klangqualität?) eine Bestandsaufnahme 2019

5Bässer

Well-Known Member
Bassix
ß34.587
Apropo zum Board....da arbeitet Ihr mit 10 "Klangverfälschern" und 20 Steckverbindungen im Signalweg und macht dann ein Fass auf und testet Stundenlang ob das Kabel von Sommer, Winter oder Herbst irgendwie anders klingt? :eek: Irgendwie suspekt, oder? :gruebel:
Nicht mehr. Der einzige Klangverfälscher ist ein HX (und das soll der ja auch ;-) und ein Kompressor...
Aber davon mal abgesehen - klar, JEDE Komponente hat Einfluß auf den Klang.
Und jetzt mal ehrlich - ein gelungener Gig hängt garantiert nicht von ein paar Steckverbindern ab, sondern von ganz anderen, übergeordneten Einflußfaktoren.
Mein Klang als Basser und wie gut ich mich hören kann - beeinflußt meine Laune wahrscheinlich mehr als die der Besucher, aber das drückt sich dann in Spielfreude und Spaß auf der Bühne aus und das beeinflußt dann wieder den Gesamterfolg...
 

basshaegar

Bassist seit > 3651 Tagen
Bassix
ß17.595
...mein Sender hat dermaßen in die Gitarre meines Gitaristen gestreut, dass ich den XVive wieder zurückgeschickt habe.
Habe die selbe Erfahrung gemacht - Xvive und Airborne - beide stören wie verrückt in die PA und die Verstärker bei uns im Proberaum. Möglicherweise liegt die Ursache aber nicht an diesen "Störsendern" sondern an den Geräten selbst im Raum, da auch Handys massiv stören. Zuhause an meiner Anlage hatte ich keinerlei Probleme. Da wir aber keine Lust haben, eine Stange Geld für nagelneues Equipment auszugeben, hat sich für mit das Thema Funke erledigt.
Als reine Hobbymusiker wär´s halt ein "nice-to-have" gewesen:nix:
 

fmm

Well-Known Member
Bassix
ß97.427
Leute, kauft euch das hier
und ihr habt Ruhe im Karton... :bier:
:great: Yuuup, kann ich bestätigen, zwischen Sender und Bass normales Klinke/Klinke-Kabel,
nix spezielles wie mini-XLR oder 3.5mm Klinke oder ...
Funzt gut, keine Einstreuubgen in Aktiv Elektronik
 

olbass

A Nordish Bass Nature!
Bassix
ß28.216
Leute, kauft euch das hier
und ihr habt Ruhe im Karton... :bier:
Danke, den habe ich schon sehr lange im Sinn (und auf der Wunschliste), aber mein kleines Pedalboard muss dazu noch weiter aufgeräumt werden.
Das passiert, wenn ich mein Helix Stomp irgendwann mal wirklich bedienen kann, bzw. die Zeit dafür habe.
 

DerHeinz

Active Member
Bassix
ß2.543
Leute, kauft euch das hier
und ihr habt Ruhe im Karton... :bier:
Das hatte ich auch mal (vor dem Airborn). Fehlender XLR ist zwar schade, aber wenn man danach eh noch Effekte benutzt egal. Sound ist super!
Aber wenn beim Sender der Deckel zickt- und irgendwann wird er das, ist „Schluss mit lustig“!
H
 

pitsieben

Bass 'n' Drums
Habe die selbe Erfahrung gemacht - Xvive und Airborne - beide stören wie verrückt in die PA und die Verstärker bei uns im Proberaum.
Irre. Ich habe das AirBorne jetzt in drei verschiedenen Proberäumen und auf ca. zehn verschiedenen Bühnen benutzt (darunter auch recht große, wehlanverseuchte Kaliber) und hatte genau Null (in Zahlen 0) mal Streß.

Da scheint es große Fertigungstoleranzen zu geben.
 

basshaegar

Bassist seit > 3651 Tagen
Bassix
ß17.595
Irre. Ich habe das AirBorne jetzt in drei verschiedenen Proberäumen und auf ca. zehn verschiedenen Bühnen benutzt (darunter auch recht große, wehlanverseuchte Kaliber) und hatte genau Null (in Zahlen 0) mal Streß.

Da scheint es große Fertigungstoleranzen zu geben.
Da scheint von Allem Etwas mitzuspielen - zu Hause gings ja.
Und mit Alu-Hut drum rum war auch Ruhe - allerdings auch mit dem Senden:D:D:D
 

seBASStian

Well-Known Member
Bassix
ß1.977
ich spiele seit gut drei Jahren dieses Teil hier und bin super zufrieden damit


Ich spare mir damit auch das Stimmgerät ;-)

Ich benutze das bei jedem Gig und bei jeder Probe, der Akku hält superlang.
Ich betreibe den Empfänger mit einer Powerbank auf einem Board und benötige somit nur noch ein Instrumentenkabel zum Amp, superschnell im Aufbau.
 
Oben