Funk vs. Kabel (Bewegungsfreiheit im Tausch gegen Klangqualität?) eine Bestandsaufnahme 2019

schtul

Active Member
Bassix
ß1.288
Ich bin jetzt auch unter die Funk-Spieler gegangen. Ich habe lange mit mir gehadert, welche Funke ich jetzt haben möchte.

Ich schwankte lange zwischen Line6 G30, G50, Boss WL50, Boss WL60, Shure GLDX16 ist mir zu teuer. Stageclix, XVive und Konsorten waren zwar nie völlig außer Frage, aber irgendwie wollte ich doch einen Pedal-Empfänger, und austauschbare Standard-Batterien sind mir auch lieber. Dann fiel mir ein, dass mein Sandberg Bass seine Buchse an der Zarge hat und diese auch nicht die Engste ist, weshalb ich lieber ein Bodypack anstatt einem einfachen Buchsenstecker haben wollte. Somit blieben nur G30, G50 und WL60 übrig. Blieben das Argument Wertigkeit (Metall vs. Plastik), weshalb das G50 übrig blieb.

Einziger Nachteil, mit dem ich aber leben kann, ist der 4-polige mini-XLR am Bodypack. Ich kann mir keinen technischen Grund vorstellen, warum das nötig wäre, außer damit man mit Zubehör mehr Geld verdienen kann. Der erste Gig steht dann Anfang September an, ich werde berichten ob ich Probleme hatte. Aufgrund was man (auch hier) liest rechne ich aber nicht damit.

Gestern damit die erste Probe gehabt, und ich frage mich wie ich jemals mit Kabel spielen konnte :-O
 

Rhino-

Purist
Ich hab immer 2 Mini XLR (oder wie immer man das auch nennt) Kabel dabei.

Die Stecker bekommt man auch einzeln und man kann dann im Notfall mal einen neuen anbauen.
 

basshaegar

Bassist seit > 3651 Tagen
Bassix
ß17.771
Hab mir jetzt mal das t.bone GigA pro geholt.
Erster Test gestern bei der Probe.... keine Störungen in der Anlage! Erster Test bestanden:great:
Sender und Empfänger verbinden sich plug&play! Die Standardeinstellungen sind sinnvoll. Die einzelnen (vielen)
Möglichkeiten der Einstellungen müssen noch ausprobiert werden.
Sehr praktisch ist der genügend lange Klinkenstecker am Bodypack - passt auch bei meinem Sandberg ohne Probleme.:great:
Schön finde ich auch, das ein "Verlängerungskabel" von der Instrumentenbuchse zum Bodypack beiliegt. Man kann also noch entscheiden, wo plaziere ich den Sender lieber - am Instrument, oder am Gurt. Und das tollste ist, der Sender hat eine 3,5 mm Stereoklinke. Diese taucht auf, wenn ich den Standardklinkenstecker abschraube. Man braucht also kein teures Mini-XLR-Spezialkabel.:D

Ach ja, nach ca. 4,5 Stunden dauerfunken (hatte vergessen, in den Pausen die Funke auszuschalten) lag der wechselbare Li-Akku noch bei 95%!
Spielen bis der Akku leer ist, könnte also ganz schön anstrengend werden:whistle:
 
Moin moin,

ich wäre um ne gute Empfehlung sehr dankbar.
Ich benutze ein G 30. An sich gefällt mir das Konzept. Klein, 6,3er Klinke und der Sound sind für mich auch absolut ok. Allerdings hat das Teil ja sozusagen "einige körperliche Gebrechen". Vorne weg das Bodypack! Dieses... Sorry dafür... Scheiß Stück Plastik! Über den Clip braucht man denke ich nicht zu reden, ich denke es sind vermutlich mehr Bodypacks da draußen, bei denen das Teil schon abgebrochen ist, als dass es noch ganze gibt. Und mein Favorit : das Batteriefach!
Wackelkontakt ahoi! Ich dachte zuerst hätte ich mit nem Klett für Kabel, welches ich um das Pack ziehe und somit das Fach ordentlich anpresse, ne gute Lösung gefunden... Hielt ein paar Gigs. Aber leider nein, mittlerweile fällt das Teil dennoch immer wieder aus.
Unterm Strich kann ich sagen, dass ich das Teil quasi nicht unbeschwert und angstfrei auf der Bühne verwenden kann. Immer wieder muss ich schauen, leuchtet noch alles, ist das Signal noch da?
Ich werde das Teil auf jeden Fall abschaffen. Das macht keinen Spaß so!

Jetzt aber genug von meinem persönlichen Ärger, musste grad mal sein...
Warum ich ne Alternative suche hängt mit meiner Performance zusammen, die das G 30 vermutlich binnen kürzester Zeit über den Jordan geschickt hat...
Ich rocke hart...damit meine ich "keinen Sprung auslassen," powerslide", und den Bass in alle Richtungen fliegen lassen etc.
Daher jetzt meine Frage... Wer von euch rennt quasi eben genau so, wie ein Irrer, über die Bühne und hat nen (wenn möglich kompakten Sender), der diese Performance mitmacht?
IMG-20190814-WA0028.jpg
FB_IMG_1566127182714.jpg


Ich freue mich sehr über Anregungen!
Cheers Hantz
 
Oben