Funk vs. Kabel (Bewegungsfreiheit im Tausch gegen Klangqualität?) eine Bestandsaufnahme 2019

slappi

Active Member
Bassix
ß2.687
Ich hab das G30. 40 gigs im Jahr. Vom 1000 Mann Zelt bis 5000 Mann Stadtfest. Komischerweise nie Probleme. Ein Schüler von mir hat auf Rock im Park auf einer Nebenbühne gespielt und massive Probleme mit dem G30 gehabt.
 

crystalgreen

Well-Known Member
Bassix
ß6.020
Verkaufe aktuell mein Line6 G90,hatte nie probleme damit...
Ich hab das G30. [...] nie Probleme.
Mir wurde auch das Line6 Relay G30 empfohlen, das G60 ist für meine Bedürfnisse vielleicht etwas überdimensioniert. Beide haben eine gute Reichweite und eine gute Akkulaufzeit.
[Shure GLXD16] ich spiele seit gut drei Jahren dieses Teil hier und bin super zufrieden damit.
Das wurde mir ebenfalls empfohlen, gute Reichweite, außergewöhnlich lange Akkulaufzeit des Senders.

Mein Hauptproblem mit den laut knackenden Steckverbindungen sollte durch die verschraubbaren Stecker an den Sendern des Line6 und des Sharp gelöst sein.

Ansonsten, wenn ich es noch einmal mit dem Harley Benton Airborne versuchen will:
Klar, selbst ist der Bassist/die Bassistin. Aber Du kennst doch sicher jemand, der Dir sowas basteln kann, falls Du nicht selber mit dem Lötkolben umkannst.
Da ich tatsächlich nicht mit Elektronik basteln kann, muss und werde ich mir gegebenfalls jemanden suchen.
Hast du da noch einen Adapter zwischen Kabel und Bass? Hat dein Adapterkabel zwei Buchsen oder einen Miniklinkenstecker? Auf jeden Fall macht jede weitere Steckverbindung den Kontakt nicht besser.
Oder für zehn Euro einen Adapter kaufen, der sich zwar gabelt, aber keine zusätzliche Steckverbindung auf der Miniklinke braucht.
Genau, "leichtes" ist das Stichwort. Laut Beschreibung wiegt das HB 50 g, das ist weniger als ein Meter Kabel plus Klinkenstecker (Neutrik). Was soll da passieren?
Wenn das Harley Benton Airborne wirklich keine größeren Kräfte in der Bass-Buchse ausübt, kann ich es vielleicht auch direkt einstecken, und dann sollten ja keine Knackgeräusche durch weitere Steckverbindungen und Überbrückungen ausgelöst werden.
 

BassSepp

Member
Bassix
ß1.783
Ich hatte bisher ein Line6 G30, wenn es ging, war der Sound echt top, allerdings hatte ich immer mit meinem Gitarristen zu kämpfen, besser gesagt sein Line6 G70 hatte durchaus den ein oder anderen Kampf verloren, was vor allem bei Gitarrensolos, bei denen der Sound weg bleibt eher bescheiden ist. Mittlerweile ist sein G70 leider defekt und mein G30 verkauft und wir sind jetzt beide auf das Shure GLXD 16 umgestiegen. Nach anfänglichen Dropouts und vereinzelten Aussetzern bei meiner Funkstrecke läuft dies im Moment sehr gut. Er kann in Kanal 1 funken, bei mir ist es Kanal 4 und so gehen wir uns gut aus dem Weg. Ich kann diesen Funk, wenn auch nicht ganz günstig, ohne weiteres empfehlen.
Aufgrund der deutlichen gefallenen Preise der Sennheiser G4 Serie bin ich allerdings am überlegen, ob ich dies nicht im Rack zu meinem Kemper einbaue und dann weg vom Funk im W-Lan-Frequenzbereich gehe.
 

tonedeaf

Primzahlenliebhaber
Bassix
ß24.125
hmm leider erst einmal im proberaum im betrieb gehabt...
hab dort auch wlan...
kein Problem! man kann mit dem ?act? knopf einen guten Kanal automatisch suchen...

in meinem Keller sah es da anderst aus!
ok mein keller hat ein anderes Problem...weil irgendwo irgendwie die erdung von der nahen koppel mit elektrozaun gerade, und auch nur dort reinkommt...also quasi ein tack-tack-tack....dauernd...
ist nervend wenn man effektgeräte nach dem zusammenlöten testet und man anfangs denkt das die wandwarze schuld ist! -> nein es ist mein keller!

und trotz entkoppelten, durch akku-pack, board...trotzdem tack-tack-tack...
also irgendwo hab ich da ordentliche einstreuungen...

ok ...aber mein keller ist kein "live" betrieb...
denke das das teil ansonsten gut geht...das einzige ist wie woanderst beschrieben die "sensitivity"...
meinen DW NG2 hab ich die PU´s runterschrauben müssen, was ich eh machen wollte, aufgrund von saitenspuren auf den PU´s, damit ich nicht andauernd bei >90% im "gain" liege...

Danach hat er gut geklungen! für mich kein unterschied zum kabel, wenn nicht auch besser!
habs auch ohne Effekte probiert! (alles true Bypass -> Schalltechnik_04) kein merkbarer unterschied...

auf der anderen saite...
ich zumindest hau das Signal noch durch dauernaneffekte… GUMA, Pumpernickel, Kasza und VONG...
ist quasi egal was da aus dem Empfänger rauskommt, oder? :bier:
 

basshaegar

Bassist seit > 3651 Tagen
Bassix
ß20.861
Danke @tonedeaf für die Einschätzungen.
Ich denke, ich probier das Teil mal aus, alles andere nutzt ja nix. Bei mir ist die Lage ja andersrum: Nicht daß die Funke Störungen empfängt, sondern dass es aufgrund der Funkerei selber als Störsender arbeitet und überall reinknattert.
Mit Sicherheit liegt es bei uns im Probekeller an diversen EMV Problemen in Zusammenhang mit betagter PA und Mixer!
Da man ja nie genau weiß, ob in der Spelunke in der der nächste Gig ist, noch Vorkriegsverdrahtung liegt (rot, grau, gelb-grün? -was ist das??) ist das immer so ne Sache.
Aber dafür hat man ja dann ein old-school-cable mit.
:prost:
 

Willie

Rock on...
Bassix
ß47.649
Danke @tonedeaf für die Einschätzungen.
Ich denke, ich probier das Teil mal aus, alles andere nutzt ja nix. Bei mir ist die Lage ja andersrum: Nicht daß die Funke Störungen empfängt, sondern dass es aufgrund der Funkerei selber als Störsender arbeitet und überall reinknattert.
Mit Sicherheit liegt es bei uns im Probekeller an diversen EMV Problemen in Zusammenhang mit betagter PA und Mixer!
Da man ja nie genau weiß, ob in der Spelunke in der der nächste Gig ist, noch Vorkriegsverdrahtung liegt (rot, grau, gelb-grün? -was ist das??) ist das immer so ne Sache.
Aber dafür hat man ja dann ein old-school-cable mit.
:prost:
Richtig, ich liebe Funk, aber nie ohne Notkabel. Iss wie mit meinem Helix. Ich liebe den Helix, aber auf'm Board hab ich zumindest immer noch was als Notstopfen mit drauf.
 

tonedeaf

Primzahlenliebhaber
Bassix
ß24.125
Danke @tonedeaf für die Einschätzungen.
Ich denke, ich probier das Teil mal aus, alles andere nutzt ja nix. Bei mir ist die Lage ja andersrum: Nicht daß die Funke Störungen empfängt, sondern dass es aufgrund der Funkerei selber als Störsender arbeitet und überall reinknattert.
Mit Sicherheit liegt es bei uns im Probekeller an diversen EMV Problemen in Zusammenhang mit betagter PA und Mixer!
Da man ja nie genau weiß, ob in der Spelunke in der der nächste Gig ist, noch Vorkriegsverdrahtung liegt (rot, grau, gelb-grün? -was ist das??) ist das immer so ne Sache.
Aber dafür hat man ja dann ein old-school-cable mit.
:prost:
*hüstel* sowas hier? (hinten die schwarzen kabel...alle schwarz...)
weiters beachte man die ausgeklügelte Schmelzsicherung!
IMG_20180405_174831.jpg


zum Thema...immmer ...immer besser zuviele Kabel mithaben als zu wenige!
 

fiss-a-wiss

Well-Known Member
Bassix
ß46.302
Was ist denn mit dem günstigen Line6 Relay G10?

Das taucht hier gar nicht auf (oder hab ich das überlesen?).

nicht empfehlenswert?
Ein Bekannter von mir ist ganz begeistert davon...
 

Slapman

Pareto
Bassix
ß36.645
Wollte noch mal ein kurzes Feedback geben. Ich habe die letzten beiden Wochenenden noch mal einige Konzerte mit dem GLXD16 gespielt und denke, dass ich damit genau das richtige für mich gefunden habe, bzw. bereits hatte. Da ich aufgrund von Fahrgemeinschaften bei den Gigs auch oft etwas auf das mitzunehmende Volumen schauen muss, kam ich ja auch ins grübeln, ob die Rack-Lösung mit ew100 praktikabel ist, neben dem Klang. Ich nutze das GLXD nun weiterhin auf einem kleinen Board und wenn es wirklich ganz reduziert sein muss, dann hab ich noch ein einzelnes, welches ich auch in die Basstasche legen kann (zweites Bild). So bin ich im Moment erst mal zufrieden was die funktionalität, die Praktikabilität und den Klang betrifft. Zudem hab ich jetzt auch die Möglichkeit für zwei Bässe einfach die beiden Sender mit einem Empfänger zu nutzen.
EA74529B-287D-478E-9585-EF51F30D49CF.jpeg
CA070A51-3286-4837-A7B3-6D7A36AC92FD.jpeg
 

alex_de_luxe

www.groovedruids.ch
Bassix
ß30.251
Ich spiele meine beiden StageClix Jack (v1 und v2) seit langer Zeit, viele Gigs, grosse und kleine. Ich hatte wirklich nie Probleme.

Kann mir nicht mehr vorstellen mit Kabel zu spielen.
 

Mitglieder jetzt online

Oben Unten