Gallien Krueger 410RBH in leicht - gibt's das?

doubleball

Unvollständig :-(
Nach dem ich durch meinen leicht misslungenen 15er-Ausflug über Umwege nach Jahren wieder an eine 410er-Box (Fender Rumble I) geraten bin, merke ich, wie sehr ich 410er-Boxen doch schätze. Und das, obwohl ich seit vielen Jahren nur noch 12er gespielt habe und immer noch sehr gerne spiele. Aber die aktuelle Erfahrung mit der Rumble hat (leider) mein GAS nach einer richtig guten 410er entfacht.

Für mich eine der besten 410er ist die GK 410RBH. Leider ist das Teil a) sauschwer, mit über 45 kg für mich ausserhalb jeglicher Diskussion, und b) ist mir die Box einfach zu teuer.

Meine Frage an die Experten hier: kennt jemand eine 410er, deren Charakteristik der Gallien sehr nah kommt und dabei deutlich weniger auf die Waage bringt? Hersteller sind dabei erstmal nebensächlich. Es darf durchaus eine Box von der Stange sein, aber natürlich kommen auch Boxen von unseren allseits geschätzten kleinen Herstellern infrage.

Und um der Bemerkung vorzubeugen, dass ich dann doch einfach mit der Rumble glücklich werden soll: die Box hat ihre Qualitäten, durchaus. Aber sie hat auch Nachteile, die ich auf Dauer nicht in Kauf nehmen will. Der Sound der Box ist in unmittelbarer Nähe wirklich gut, ab einer Entfernung von vielleicht 2 oder 3 Metern klingt sie leider irgendwie dumpf. Dann kann ich das Horn nicht stufenlos regeln (nur ON/OFF/-6), und ich vermisse auch einen Speakon-Eingang...
 

doubleball

Unvollständig :-(
Kann ich nicht wirklich beschreiben. Ist halt so richtig in die Fresse, hoch belastbar und pegelfest, die bringt nix aus der Ruhe. Sound ist sehr punchig, dabei wird die Box nicht grölig. Am 700RB kannst Du extreme Einstellungen vornehmen, und die steckt das weg, wo andere schon längst in Gefahr sind. Und das Besondere? Ist in meinen Ohren, sehr subjektiv halt.

Hier gibt's ein paar Soundbeispiele, die wohl besser aufzeigen, was ich meine: http://www.planetguitar.net/tests/gallien1001/1001.html
 
Zuletzt bearbeitet:

garde

Well-Known Member
Bassix
ß12.468
eine 410RBH klingt brutal, einzigartig, hat besonderen Druck in tiefen und tiefmitten bereichen, der Klang breitet sich besonders breit aus dieser Box, eine Ampeg 810" ist ein Kinderspiel daneben und ich habe jetzt nichts übertrieben
 

sharon

Basslegastheniker
@doubleball

Hey, wenn es um den Klang von 410ern geht ist mir die RBH auch positiv aufgefallen. Aber du sagst es. ...das Gewicht.. mmhh. Ich denke aber auch, das der Ton mit dem Gewicht zusammenhängt. Ist also vermutlich eine sehr stabile Konstruktion. Bei den Glockenklang Boxen gab es schon mal Aussagen wie...
...die Light Version strahlt breiter, die Normal Konstruktion klingt direkter...etc.
Ich würde mal eine Quattro Neo anspielen wenn irgendwo vorhanden,( so ein Schwachfug von mir, wohnst ja fast nebenan), liegt dann so bei ca 29 kg, ja ich weiß, immer noch nicht leicht, aber halt keine 45 kg.
Andernfalls beim deutschen Hersteller deines Vertrauens was bauen lassen.
Übrigens, was du bei /ab einer bestimmten Entfernung bei der Rumble als mumpfig empfindest ist das Gegenteil von dem was Paulito über die Glockenklangs schreibt. "da kommt das direkte Signal (so wie voll in die Fresse-Gefühl bei GK) aus der Box. Vielleicht unterstreicht eine Quattro Neo da noch den Charakter deines Galliers.

LG Norbert
 
Mit der Beschreibung mal die kleinen Hersteller anschreiben. Ich befürchte fast, das man den genannten Sound nicht U30Kg für eine 410er hinbekommt, da das schon nach Ferrits klingt von der Beschreibung her - bin aber weiß Gott kein 10er Kenner. Die Glock 410 ist toll aber Fmc Sad und co sollten eine punchige 410 hinbekommen.
 

garde

Well-Known Member
Bassix
ß12.468
und Du kannst gleich auch die Paragon Lautsprächer bestellen, ich habe einen 210" von dem heimischen Dan Acoustic, mit Eminence Beta´s drin gekauft, es ist ein 31kg schwerer 210"ner Box mit Ferrits aber der klingt ganz anders, aufgeblasene Bässe, kastrierte Mitten und sanfte höhen, gerade gut für Funky oder Reggae, so denke ich, dass die Lautsprächer und die Abstimmung auch sehr wichtig sind

FATMAN210front3.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Jewsted

Active Member
Bassix
ß3.829
eine 410RBH klingt brutal, einzigartig, hat besonderen Druck in tiefen und tiefmitten bereichen, der Klang breitet sich besonders breit aus dieser Box, eine Ampeg 810" ist ein Kinderspiel daneben und ich habe jetzt nichts übertrieben

Hab ich so empfunden...


Die war auch lange Zeit auf meiner "Willhaben-Liste".
Aber eben das Gewicht... :-(
Deshalb hab ich auch keine.
 

Jewsted

Active Member
Bassix
ß3.829
Die RBH klingt, wie hier schon erwähnt, einfach direkt,brutal, durchsetzungsfähig und voll in die Fresse. Besser kann ich das auch nicht ausdrücken. Sie klingt immer sauber und druckvoll, egal ob man direkt vor ihr oder daneben oder weiter weg steht. Nichts matscht etc. Auch bei extremen Einstellungen am Amp.

Es ist auch schon ein paar Jährchen her als ich die beim großen T mal angespielt hab (mit dem 700er). Die Ampeg (mit SVT 3) klang im Vergleich dazu einfach zurückhaltender in den Höhen und Hochmitten. Aber auch nicht schlecht, einfach typisch nach Ampeg halt.
 

pitsieben

Bass 'n' Drums
Hmmm...ich habe eine TecAmp 4x12, die sehr kompakt ist, 26 Kg wiegt und ruck zuck jeden Gitarristen im Umkreis in einen Jammerlappen verwandelt.
Ich habe jetzt nicht recherchiert, aber es würde mich wundern, wenn die sowas nicht auch als 4x10 bauen oder gebaut haben.
Diese obergeile XL 412 wird wohl nicht mehr gebaut und zur Zeit unter 900,- angeboten (UVP 1,5 K.) Alternative?
 

SuperFour

Member
Bassix
ß9.119
Der Hans hatte vor Jahren mal eine 4x10, die ich in Richtung der RBH einordnen würde. Das war eine 410 "Roadline". Vielleicht mal bei Hans nachhaken wo die Box läuft und ggfs mal ausprobieren?
 
Oben Unten