Geschichte des Bass?

GerdO

Well-Known Member
Bassix
ß12.140
Gibt es eigentl. ein Buch (oder sonstwas zum sich informieren) über die Geschichte des Bassspiels in der populären Musik?

Ich stelle mir vor sowas würde anfangen beim Übergang von der Tuba zum Kontrabass, Wechselbass, dann die ersten Riffs, dann Jaco, usw.

Sowas müsste man doch lernen, wenn man das Instrument studiert. Nicht?
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß13.732
jein.


ich glaube allerdings nicht, daß es eine lineare geschichte gibt. das ist eher ein ziemlich unübersichtlicher baum. schau dir doch einfach mal an, was all die wirklich großen auf dem instrument geleistet haben. angefangen bei bach, in der moderne dann jamerson, paule bei den beatles, jack bruce von cream, larry graham und die truppe von james brown. da bist du anfang der 70er und da steckt das meiste schon drin in bezug auf tonalität, rhythmik, technik. dann kam noch jaco und dann irgendwann die extremdaumendengler, keine ahnung wer da wirklich schuld war, aber man kann mal richtung mark king oder wooten schielen.
 

Siköx

Well-Known Member
Bassix
ß13.435
How the Fender Bass Changed the World von Jim Roberts finde ich sehr informativ.
Da wird u.a. gezeigt wie sich die Musik durch den
E-bass verändert hat. Z.B hatten es große Bands mit
Bläsern, bis hin zur Bigband, immer schwerer an
lukrative Gigs zu kommen, weil man mit Dr/EB/E-git
und dann evtl noch Hammond oder Sax saalfüllenden
Sound und Lautstärke hatte. Alles mit 4 oder 5 Musikern
zu einem Bruchteil der Kosten. Es musste auch nicht
mehr jeder in der Band jahrelang auf dem Konservatorium
Posaune, Klarinette oder Kontrabass studieren.
Das hat folgerichtig zu neuen Musikrichtungen geführt,
spätestens Anfang der 60er war die Sache nicht mehr
aufzuhalten ...
 

franzmann

Well-Known Member
Bassix
ß26.506
war die Sache nicht mehr
aufzuhalten ...
... und die Bands wurden irgendwann zu einen DJ reduziert, der selber bald durch eine App ersetzt wird, die das passende Programm (mit Werbepausen) aus den in den Handys der anwensenden Personnen gespeicherte Profile estellen wird. Die nächste Stufe ist dann ein individuelles Musikprogramm über Öhrimplanate, alles synchronisiert um ein Gefühl der Gemeinsamkeit zu erhalten. Oh, sorry, wir sind Off Topic gelandet :D
 

NoBa

Attractive Member
Bassix
ß32.504
Lasst uns doch mal wichtige Eckdaten sammeln, ein paar wurden ja bereits genannt.
angefangen bei bach, in der moderne dann jamerson, paule bei den beatles, jack bruce von cream, larry graham und die truppe von james brown, Fender.
Dann kam länger nicht mehr ganz so viel, bis hier:
NoBa
Attractive Member, männlich, aus DE
Registriert seit:
6. Juli 2011
 
Oben Unten