GK MB 500 Gut oder nicht?

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß52.527
Hallo zusammen.

Ich könnte günstig einen GK MB 500 kaufen.

Nun meine Frage an das allwissende Forum ob der Amp etwas taugt oder nicht.

In erster Linie hätte ich ihn gerne zum üben und zum hin und her transportieren.

Wichtig wäre mir das er leise ist (Lüfter, Nebengeräusche) und einen guten Sound hat.

Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen mit dem guten Stück.

Edith meinte gerade ich solle euch doch mitteilen dass meine Antwort auf Seite 5 zu finden ist !
 
Zuletzt bearbeitet:

tofi1

Lieber spät mittem Bass anfangen als garnich!
Also erstens: DAS Forum ist natürlich allwissend, die einzelnen Schreiberlinge latürnich nich'! (Klappsaten raushol'):o):-P
Zweitens: ob der Amp gut ist, liegt ganz allein an deiner Beurteilung.
anspielen mit deinem Bass und deiner Box, am besten im Vergleich mit einem anderen Amp.
Und dann entscheiden.
Die Frage zu Lüfter/Nebengeräusche kann sicherlich einer der ehrenwerten Eigner eines baugleichen Modells beantworten.
 

Noble

Stechrochendomestizierer
Was erwartest du bei diesem Threadtitel für Antworten? Hier is meine - Ja der is geil!

Hier gibts mitlerweile einige Erfahrungen zu dem Thema. Die Suchfunktion hat übrigens auch was.
 

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß52.527
@Noble

Vielleicht einige aussagefähige Antworten auf meine Fragen ?

Ob der Lüfter leise oder laut ist ?

Es scheint recht schwierig für dich zu sein da es immer wieder Themen gibt die dich nicht so recht interessieren oder die du für daneben hältst.

Du hast mein vollstes Mitgefühl und es tut mir leid dass mein Thema, meine Fragestellungen nicht in das von dir gewünschte Bild passen.

Sorry dafür ... :-P
 

Noble

Stechrochendomestizierer
@Noble

Es scheint recht schwierig für dich zu sein da es immer wieder Themen gibt die dich nicht so recht interessieren oder die du für daneben hältst.
Nö. Klar interessiert mich das Thema, geht ja um GK[¦)]. Aber mal im Ernst, ob der "gut ist oder nicht" kannst du nur selbst rausfinden:-P

@Noble

Vielleicht einige aussagefähige Antworten auf meine Fragen ?

Ob der Lüfter leise oder laut ist ?
Ich finde die Lüfter schon relativ laut. Mich selbst störts beim Üben mit dem MB Fusion nicht. Beim MB 500 sprang auch mal von Zeit zur Zeit der Lüfter an und war ähnlich laut. Selbst rausfinden obs dich nervt denke ich.

Ich finde man bekommt beim 500er ein kleines Kraftpaket für gutes Geld. Ich mag den Sound auf jeden Fall (und den EQ), andere wiederum sagen dass das Müll ist und Tops mit na Digiendstufe nix taugen. Daher der Hinweis.

Gut zu transportieren ist er in jedem Fall!Meiner (Fusion, gleiche Größe) passt zur Not in mein Gigbbag. Hier die etwas schickere Transportvariante (passend)

http://www.thomann.de/de/gallien_krueger_gig_bag_mb5_800_fusion_5_800.htm?offid=1&affid=1&subid=311797&subid2=Gallien Krueger Gig Bag MB5/800 Fusion 5/800&origin=boost&gclid=Cj0KEQjwrqieBRCln82Rgufz7I0BEiQAPNjAIzTuuvNZt9KsoKWEuvrri7QxS3iD9Yxxe10W8XdhIG0aAsMG8P8HAQ

noch Fragen?8D
 
Zuletzt bearbeitet:

Noble

Stechrochendomestizierer
Ich finde, Lüftergeräusche gehen gar nicht. Sorry, andere Hersteller/Modelle (z.B. LH500) machen es vor! Es geht auch OHNE!!;-)
stimmt, leise is der EL Ha und er kann mit der richtigen Box auch klingen. Ich kam nur überhaupt nicht mit dem Fummel-EQ zurecht. Alles Regler auf 12 ergibt ne Badewanne. Auch die Kombination mit vorgeschalteten Sansamps hatte nerviges Nachjustieren zur Folge. Der GK EQ is mir da ein Segen (bei allen Modelle die ich bisher hatte oder habe) Ich spreche wie gesagt für mich.
 

allerbest

Tut nichts zur Sache!
Es ging mir auch nicht direkt um den Elha sondern um die Tatsache, dass einige Hersteller (überflüssigerweise) immer noch Amps anbieten, deren Lüftergeräusch deutlich vernehmbar ist.:-)
 

Noble

Stechrochendomestizierer
Jo, deshalb schrieb ich ja, dass ich damit klarkomme bzw durchaus Abstriche machen kann und bei anderen Sachen eben nicht. Das muss jeder selbst entscheiden.
Bei meinem Modell geht der Lüfter aber auch manchmal garnicht an, manchmal nur ganz kurz usw.

Der Vergleich LH500 (ClassA) und MB(Class D) in Punkto Lüfter hinkt aber schon ein bisschen:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Vint

Provinzrocker
Mal kurz off Topic:

Auch die Kombination mit vorgeschalteten Sansamps hatte nerviges Nachjustieren zur Folge
Hast du mal versucht, den Sansamp unter Umgehung der Vorstufe des LH, also in den Return gestöpselt, zu spielen?

Edit: Ich frage, weil ich das eventuell mit VT Bass so machen will...
 
Zuletzt bearbeitet:

Reddy

Love changes everything
Mal kurz off Topic:



Hast du mal versucht, den Sansamp unter Umgehung der Vorstufe des LH, also in den Return gestöpselt, zu spielen?

Edit: Ich frage, weil ich das eventuell mit VT Bass so machen will...
ICh mach des beim Reidmar so.
Finds klasse.Is der Vt deluxe.
Hab den MB 500 mal getestet.
Finde den von der mittigen Auslegung genauso nervig
wie die little Mark Teile.
Muss man mögen
 

Noble

Stechrochendomestizierer
Mal kurz off Topic:



Hast du mal versucht, den Sansamp unter Umgehung der Vorstufe des LH, also in den Return gestöpselt, zu spielen?

Edit: Ich frage, weil ich das eventuell mit VT Bass so machen will...
Moin. Ja habe ich und war persönlich total unzufrieden damit. Ich Fand den Sound so viel zu dumpf und ich bin nicht der Typ, der auf höhenreichen Sound steht. Probiers einfach aus, vielleicht passt es ja zusammen mit der Box etc. Ich hate allerdings den VT Bass. Mit BDDI kanns wieder anders klingen...vielleicht besser(mag de VT mitlerweile nicht mehr)
 

Basseman3

Was nicht basst wird bassend gemacht.....
Bassix
ß11.449
Hallo,

Wer Lüfterlärm fürchtet und einen einigermassen leichten Amp will, muss sich nach einem G-K MB 150S III Topteil oder einem G-K MB 150E III Topteil umschauen. Nymi wird's bestätigen!
 

Noble

Stechrochendomestizierer
Hallo,

Wer Lüfterlärm fürchtet und einen einigermassen leichten Amp will, muss sich nach einem G-K MB 150S III Topteil oder einem G-K MB 150E III Topteil umschauen. Nymi wird's bestätigen!
cooles Ding, aber von der Leistung überhaupt nicht mit dem 500er zu vergleichen (habs getesetet).

Der 200er war bei mir auch stumm ich denke es liegt an der höheren Endstufenleistung des 500ers.
 

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Na, nun mal langsam - dass ein Bolide mit 500 Watten nicht flüsterleise sein kann, liegt (bei den meisten von uns) auf der Hand, oder? Wenn ich einen "Brüller" will, muss ich einkalkulieren, dass irgendwie Luft an die Bauteile kommt (was mit Geräusch verbunden!). Und keiner kann mir verzählen, dass der MB150 für den angegebenen Zweck nicht reicht ... :rolleyes:
 

Noble

Stechrochendomestizierer
Na, nun mal langsam - dass ein Bolide mit 500 Watten nicht flüsterleise sein kann, liegt (bei den meisten von uns) auf der Hand, oder? Wenn ich einen "Brüller" will, muss ich einkalkulieren, dass irgendwie Luft an die Bauteile kommt (was mit Geräusch verbunden!).
Na eben deshalb schreib ich doch, dass man das nicht vergleichen kann:bier: Is genauso wie du schreibst.


Und keiner kann mir verzählen, dass der MB150 für den angegebenen Zweck nicht reicht ... :rolleyes:
Hab ich ja garnicht geschrieben:-) Mir hat er eben nicht gereicht. Genau wie die (sau coole) MB150 III Kombo, würde ich das 150er Top nicht für lautere Bandproben empfehlen (z.B gainiger Rock mit zwei Gitaristen), mit som 500er hat man genug headroom für nen Auftritt mittlerer Größenordnung (vor drei Wochen testen können).

Klar gibts bestimmt Bands wo der 150er locker reicht (vor allem mit einer guten Box). Vom Headroom aber einfach nicht zu vergleichen, wie du ja schon selbst schriebst:-)
 
 

Oben Unten