Glockenklang Duo 2x10

beate

beate

Bassteltante
Wie könnte man denn-ohne großen Aufwand- eine befriedigende Lösung finden?
Gefragt sind unsere Technikspezialisten....

Ohne großen Aufwand geht es wohl kaum. Die einzige Lösung ist nämlich eine BR-Öffnung mit größerer Querschnittsfläche (dann geht die Strömungsgeschwindigkeit im Resonator drastisch zurück), aber gleicher Resonanzfrequenz. Weil es um einen Helmholtzresonator geht, müsste die Länge der Reflexrohre proportional mit dem Querschnitt vergrößert werden, damit die Abstimmung der Box erhalten bleibt. Und da muss man gucken, was in diesem Gehäuse überhaupt möglich ist.
Am einfachsten wäre vermutlich, die Eigenresonanz des Gehäuses auszumessen (Salztest, kann man selbst machen) und an geeigneter Stelle neue BR-Kanäle anlegen.
 
beate

beate

Bassteltante
Du legst die Box auf den Rücken, streust ein paar Salzkörner in den Trichter und steuerst die Box mit einem durchstimmbaren Sinus in der Gegend der vermuteten Resonanz an (Tongenerator, Soundkarte, am besten über HiFi-Verstärker). Wenn die Helmholtzresonanz erreicht ist, wird die Auslenkung der Membran minimal, und die ansonsten tanzenden Salzkörnchen kommen zur Ruhe. Die Frequenz wird dann an der Signalquelle abgelesen oder gemessen.
 
Jost Halenta

Jost Halenta

Well-Known Member
@Jost Halenta
Völlig richtig!!!!

Ich spiele die meisten Gigs mit nur einer "transportfreundlichen" Box und beide Lite-Versionen(Duo und Double) von Glockenklang setze ich nicht mehr ein, da dieses Problem eines "fühlbar defekten Lautsprechers" auftritt!
Verkaufen würde ich die beiden Boxen -guten Gewissens- wegen dieses Problems(Bassreflexöffnung) auch nicht!

Wie könnte man denn-ohne großen Aufwand- eine befriedigende Lösung finden?
Gefragt sind unsere Technikspezialisten....

Vielen Dank schon mal im voraus...!:-)


Sowas kommt dann dabei raus. Da ist jemand wie Witzi so aufrichtig und ihm ist es peinlich diese zwei teuren Boxen wegen dieses Fehlers zu verkaufen. Wie ärgerlich. Ich denke du kannst sie aber ruhigen Gewissens an jemanden verkaufen, der sie sowieso nicht im Alleinbetrieb einsetzen will, falls sie da keine solchen Störgeräusche machen wie einige hier schrieben, was mich allerdings ein wenig verwundert.
 
witzi

witzi

Well-Known Member
Bassix
ß5.168
@beate_r
Vielen Dank für die wohlgemeinte Hilfe!:-)
Leider würde ich bei einem solchen Versuch die Boxen herzurichten, bestimmt einen größeren Schaden verursachen...!
@Jost Halenta
Interessant wäre halt nur zu erfahren, ob diese Probleme der Bauweise mittlerweile vom Hersteller korrigiert sind!

Lasst uns mal weiter dran "arbeiten" und uns umhören...
Danke!!!!!
 
BassDi_neu_18505

BassDi_neu_18505

Soli Deo Gloria
Bassix
ß30.303
Nun ja, Nymi, diese FMC Boxen sollen ja was ganz Feines sein. Aber wenn'ste dich erst mal in Glockenklang-Zeugs verguckt hast und überall steht, dass das Zeuch so was von gut ist, da rennste und suchste und sparste und schwitzste bis du endlich diese Kisten erwerben kannst. Wenn doch endlich mal ein fairer Test zum Vergleich von FMC 2x10 oder gerne auch 4x10 mit den Konkurrenten aus dem Lager Glockenklang und CO zur Verfügung stände. Das wäre doch mal was, weil im Laden unter tatsächlichen Livebedingungen kannste die Kisten ja sowieso nicht testen. Und dann noch dieses Ungeheuer "persönlicher Geschmack". Ach es ist auch wirklich mühsam.
 
beate

beate

Bassteltante
@beate_r
Leider würde ich bei einem solchen Versuch die Boxen herzurichten, bestimmt einen größeren Schaden verursachen...!

Und wenn Dir das klargeworden ist, ist es doch auch was wert. Ich stelle mir die Modifikation übrigens als nicht allzu einfach vor, weil es in den Kistchen an Platz mangeln dürfte.
Wenn ich es selbst machen würde, würde ich übrigens ein komplett neues Gehäuse bauen und Chassis + Weiche weiterverwenden. Das alte dann entweder auf den Dachboden oder (vielleicht) verticken.
 
BassDi_neu_18505

BassDi_neu_18505

Soli Deo Gloria
Bassix
ß30.303
Übrigens, heute bei einem Gig habe ich es wieder gehört: Das unheimliche Rauschen. Interessant: Beim Fender Jazz Bass 1977 ertönt das Rauschen nur, wenn das tiefe G im dritten Bund auf der E-Saite angeschlagen wird, sonst nicht. Es muss also etwas mit dieser Frequenz zu tun haben. Kann das jemand bestätigen?
 
beate

beate

Bassteltante
Klar. Das ist die Helmholtzresonanz des Gehäuses. Wenn die Membranauslenkung minimal wird, erreicht natürlich die Schnelle in der Bassreflexöffnung ein Maximum. Das führt dann zu den Windgeräuschen.
 
Nymi

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Nun ja, Nymi, diese FMC Boxen sollen ja was ganz Feines sein. Aber wenn'ste dich erst mal in Glockenklang-Zeugs verguckt hast und überall steht, dass das Zeuch so was von gut ist, da rennste und suchste und sparste und schwitzste bis du endlich diese Kisten erwerben kannst.
Tja, das kommt davon, wenn man nicht auf alte Männer hören will, sondern Hochglanz-Basspornos Glauben schenkt. [¦)]
 
witzi

witzi

Well-Known Member
Bassix
ß5.168
Tja, das kommt davon, wenn man nicht auf alte Männer hören will, sondern Hochglanz-Basspornos Glauben schenkt. [¦)]
Auch ganz alte Männer wollen sich manchmal vermutete Qualität("deutsche Wertarbeit") am Ende einer langen Suche gönnen...!
Double(2005) 1119,00 €
Duo(2006) 1060,00 €

Schadenfreude ist wahrlich nicht schön...!

Nicht immer so böse Kommentare....!:bier:
 
Zuletzt bearbeitet:
Nymi

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Tja, witzi, da geht manchmal der Zyniker mit mir durch.
Aber 2005 war Hans auch - glaube ich zumindest - hier noch gar nicht bekannt. Insofern hattest Du zu dem Zeitpunkt gar nicht diese Alternative. Ist zwar nur ein schwacher Trost, aber immerhin, oder? :bier:
 
BassDi_neu_18505

BassDi_neu_18505

Soli Deo Gloria
Bassix
ß30.303
Tja, das kommt davon, wenn man nicht auf alte Männer hören will, sondern Hochglanz-Basspornos Glauben schenkt. [¦)]
hm, ja. erwischt? Ich weiss nicht. Als ich das Zeug im Laden getestet habe, war es um so viele Nummern besser als mein altes Trace Elliot Zeugs, besonders mit dem zahnlosen Bass (Fret less), da konnte ich gar nicht anders. Und wie gesagt, irgendwie fehlt mir bis heute die Vergleichsmöglichkeit mit BS oder deinen FMC Boxen
 
BassDi_neu_18505

BassDi_neu_18505

Soli Deo Gloria
Bassix
ß30.303
ja. Sch... Ich hatte echt vor zu kommen und hatte meinen Urlaub schon entsprechend geplant, aber dann...naja das Spielchen mit der Gesundheit kennst du ja selbst hinreichend. Ich hätte dann natürlich mein Glockenklangzeugs mitgeschleppt. Alter, dann hättest du aber ganz schön blass aus der Wäsche und so ...da wäre dir das [¦)]:D(Nymi-Grinsen) vielleicht ... ach egal - tatsächlich verpasste Chance. :kaffee:
 
witzi

witzi

Well-Known Member
Bassix
ß5.168
Tja, witzi, da geht manchmal der Zyniker mit mir durch.
Aber 2005 war Hans auch - glaube ich zumindest - hier noch gar nicht bekannt. Insofern hattest Du zu dem Zeitpunkt gar nicht diese Alternative. Ist zwar nur ein schwacher Trost, aber immerhin, oder? :bier:
Habe Ende der 80-er zum ersten Mal im "Musiker" von Horst Stachelhaus einen Testbericht von Glockenklangs erster Bassanlage gelesen...!
Stolzer Preis über 10000.- DM!
Leider habe ich diese Zeitschrift nicht mehr!

Wenn du mit 14 anfängst Bass zu spielen, und als "alterSack" mit 63 Jahren immer noch Spaß am Bass und in der Band hast , dann wirst du meine Argumentation wohl verstehen!

Würde mich auf ein Jever mit dir in Leer sehr freuen, werter Basskollege!:-)
 
Nymi

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Habe Ende der 80-er zum ersten Mal im "Musiker" von Horst Stachelhaus einen Testbericht von Glockenklangs erster Bassanlage gelesen...!
Stolzer Preis über 10000.- DM!
Jau! Daran kann ich mich auch noch gut erinnern. Bugatti, richtig?
Würde mich auf ein Jever mit dir in Leer sehr freuen, werter Basskollege!:-)
Sehr gerne! Wenn es nicht zwingend ein Jever sein muss... ;-):bier:
 
 

Oben Unten