Gretsch Garage


crocoolli
crocoolli
Well-Known Member
Beiträge
1.243
Ort
DE
Bassix
ß134.340
Dieser Bass hat Filter Tron PUs, die gefallen mir wirklich sehr gut.
Vor Jahren hatte ich diese Gretsch Medium Scale Gurke gleicher Bauart, da habe ich mir für die Hals Position einen TV Jones eingebaut, der das Instrument klanglich aufgewertet hat.
Aber nochmal, dieser Bass klingt so wie er ist großartig!
 
crocoolli
crocoolli
Well-Known Member
Beiträge
1.243
Ort
DE
Bassix
ß134.340
Vorne der TV Jones....
2012-05-31 19.07.54.jpg
DSCN1099.JPG

DSCN1085.JPG
 
Hapesie
Hapesie
Member
Beiträge
5
Ort
Kirchheim Teck
Bassix
ß2.289
Was lohnt auf dieser, unserer Welt? Freude, Spass am Tun. Und den hab ich. Ja die Teile sind teuer und waren schwierig für mich ins Haus zu bekommen.Wer mit den Filter´Tron#HH glücklich ist....verstehe ich vollkommen.
Mit den TV Jones bekommt man das Gleiche, von allem mehr. So fühlt/hört es sich für mich an. Hat auch viel mit dem Zusammenwirken der verwendeten Saiten zu tun.Also könnte aus geil, noch geiler damit werden.
Grüße
 
crocoolli
crocoolli
Well-Known Member
Beiträge
1.243
Ort
DE
Bassix
ß134.340
Als ich TV Jones las, hat es sofort gezuckt bei mir.
Ich kenne mich, ich fahre die Tage zu Hardline und bestelle sie mir.
Klar ist, sie werten das Instrument klanglich auf.
😅
Wo hast du die her?
 
Zuletzt bearbeitet:
bassero
bassero
Well-Known Member
Beiträge
573
Bassix
ß10.302
Als ich TV Jones las, hat es sofort gezuckt bei mir.
Ich kenne mich, ich fahre die Tage zu Hardline und bestelle sie mir.
Klar ist, sie werten das Instrument klanglich auf.
😅
Wo hast du die her?

Ich kenne nur Haar in Holland:

 
bassero
bassero
Well-Known Member
Beiträge
573
Bassix
ß10.302
Vor allem ist ja jetzt noch spannend, welche Combo an PUs:

Nur Blades, Thunder/Blade, ThunderMag oder Thundertron ...

Gibt´s da irgendwo Soundsamples für? Oder wann man was für was einsetzen kann? Ich bin da nicht wirklich fündig geworden.
 

crocoolli
crocoolli
Well-Known Member
Beiträge
1.243
Ort
DE
Bassix
ß134.340
Thunder Tron ist auch meine Wahl.
Der Tom von Hardline kann mir die bestimmt besorgen.
Morgen direkt fragen.

Vielen Dank fürs Anfixen!
🥵😉😅

War gerade GAS frei...
 
Youth
Youth
Well-Known Member
Beiträge
527
Ort
.at
Bassix
ß28.912
Hallo...

schon länger trage ich mich mit dem Gedanken einen Semiakkustik oder noch besser (des Soundes wegen) Full-Hollow zu probieren....
letztens leider einen günstigen Jack Casady verpasst.. die holzwurmigen Ibanez gefallen mir auch sehr...


jetzt find ich in den Anzeigen so ein oranges Teil... lese und forsche etwas nach... interessant.. 5440... longscale.. nehme mit ein paar anderen Besitzern hier herinnen Kontakt auf...
und fahr ihn schliesslich anschauen und anhören...

Das Teil ist wie neu (!), relativ wenig bespielt.. mit Koffer zum (für mich) fairen Preis...

Ich denk mir noch, was ihr alle habt... sooooo schlimm ist des mit dem linken langen Arm jetzt auch nicht (und ich bin empfindlich auf das)..

nochmals kurz das Typenschild gelesen: G5123B... hä???? schnell um ein Massband gefragt... 77cm.. ok... wenigstens 32"... bei 30" hätt ich unverrichteter Dinge heimfahren müssen..

egal, noch ein wenig Preis-gejammert, bezahlt, eingepackt.. heim damit...


hab jetzt a paar Abende für mich (am Kopfhörer) gespielt...

ich könnt mir vorstellen, dass er DER jenige ist....

er hat genau das, was ich bei allen meinen anderen Bässen (und da sind keine Gurken dabei) irgendwie vermisse...
irgendwie ist es diese "hölzerne" Note.... kommt tlw. schon fast (natürlich ein übertriebener Vergleich) wie ein "Chorus" daher...

irgendwie fühl ich mich "wieder daheim, zu Hause angekommen" (ich hab vor über 40 akkustische Gitarre gelernt)...

selbst der Bridge-PU gefällt mir extrem.. (normalerweise sind mir die zu dünn) aber bei dem... genau die (für mich) richtige Mischung aus Bass und doch Durchsetzung...
und der Neck -PU einfach nur fett..

dafür gibt es Songs, da passt der eine ganz eindeutig nicht, dafür der andere perfekt... und umgekehrt.. soooo deutlich hat mir das noch nie ein Bass gezeigt..

Auch am Bassman135... eine Wucht.. man muss vorsichtig mit dem Bass Regler sein... aber super... so hört es sich an, wenn Stahlseiten über einen Holzkörper gespannt sind..

wie gesagt, sind erst 2 Tage... und die Erst-Euphorie ist natürlich noch hoch.. schau ma mal, wie sich unser Verhältnis entwickelt...


und noch was sehr sympathisches: mit diesem Teil stellt sich (für mich halt) irgendwie das Gefühl ein, man hat ein "richtiges" Instrument in der Hand...
das soll nicht abwertend den E-Bässen gegenüber sein..überhaupt nicht... ich hab ja den einen oder anderen und liebe die heiss.. aber es is halt was anderes.. irgendwie "musikalischer".. schwer zu beschreiben.. der eine oder ander wird es vielleicht nachvollziehen können..


jo... viele Worte, wo doch ein Bild alles sagt..

gretsch1.jpg


ui... da hat die Kamera etwas Mist gebaut... ist natürlich oranger und nicht so rot...



So, habt ihr noch irgendwelche Tips und Tricks für diesen Bass..

zB: zur Saitenwahl bitte ich um ein paar Erfahrungen...

herumliegen hätte ich:
RotoSound: RS77LD 45-105
d´Addario: ECB81 45-100
Fender 9050ML 50-100


derzeit sind unbekannte drauf.. aber die Wicklung ist blau... so ein "Königsblau"... kennt die jemand?
(wo mir aber die E-Saite (bis zum Fis) etwas zu wenig Schub erzeugt..)


Danke Stefan
 
Youth
Youth
Well-Known Member
Beiträge
527
Ort
.at
Bassix
ß28.912
Habe gestern mal ein wenig der Einstellungen angenommen und jetzt noch ein paar Fragen zu dem Bass, bitte

Bridge war ziemlich weit heraussen...
hab sie mal (fast) ganz rein gedreht um mich dann hoch zu arbeiten - und siehe da: nix schnarrt... passt...
Saitenhöhe: schwache 2mm am 12ten Bund.
die obligatorische Kreditkarte passt NICHT durch..maximal ein dickeres Papier.. und trotzdem schnarrt NIX!

der Neck-PU war auch ziemlich weit drinnen, also ebenfalls beide mal so weit raus wie es geht..

täuscht es mich, dass der Neck-PU jetzt etwas "hellhöriger"ist? (also mehr Höhen überträgt)

was sind so eure Erfahrungen mit den PU-Einstellungen an dem Bass?

Noch eine Frage zu der Bridge:
dieses gerifflte Rädchen: ist das mit der Schraube verbunden? oder eine Kontermutter? oder was?
per Hand kann ich die nicht bewegen.. komm ich von oben mit dem Schraubendreher, dreht sie sich mit..


zu den Saiten...

den Tip mit den Thomastik werde ich ausprobieren..
normalerweise spiele ich 105er Saiten, da mir dünnere meist zu "schlapprig" sind..

die Thomastik Longscale hat eine 100er E-Saite
durch die Medium-Mensur, werd ich die aber noch weniger spannen müssen und anscheinend sind die Thomastik eh schon mit geringem Zug..
sollte ich vielleicht eher zum Short-Scale-Satz greifen, da dort eine 106er E-Saite dabei ist?
wären die überhaupt lang genug?


letzte:
ich spiele sehr viel in dunklen Situationen und benötige aber hin und wieder die Orientierungspunkte AUF dem Griffbrett (noch dazu mit dieser ungewohnten Mensur)...
diese Daumen-Nagel-Inlays des Gretsch sind da nicht sehr hilfreich..
wisst ihr wo man schöne und qualitativ hochwertige Sticker herbekommt?

vielen Dank für eure Antworten, Stefan
 
Zuletzt bearbeitet:
bassero
bassero
Well-Known Member
Beiträge
573
Bassix
ß10.302
letzte:
ich spiele sehr viel in dunklen Situationen und benötige aber hin und wieder die Orientierungspunkte AUF dem Griffbrett (noch dazu mit dieser ungewohnten Mensur)...
diese Daumen-Nagel-Inlays des Gretsch sind da nicht sehr hilfreich..
wisst ihr wo man schöne und qualitativ hochwertige Sticker herbekommt?

Ich habe als Sidedots 3mm Aufkleber von ebay genommen - für die auf dem Griffbrett brauchst Du bestimmt 5mm (am besten messen) - und dann bei ebay bestellen, bspw.

 
F
Fm2n
Active Member
Beiträge
252
Ort
bei Esslingen
Bassix
ß4.241
War der „Humbucker Gate“ der G2220 hier im Forum schon ein Thema?
Scheinbar sind die im G2220 verbauten Pickups keine Humbucker wie bislang beworben, sondern Single Coils.
Als erster hatte dies LowEndLobster auf YouTube bekannt gemacht. Mittlerweile sind die Produktbeschreibungen angepasst und es gibt wohl eine Entschädigung an die Besitzer seitens Gretsch/ Fender.
Das letzte Video zu dem Thema von LowEndLobster auf YouTube:

 
rootbert
rootbert
Schändliche Dirne des Konsums
Beiträge
6.509
Ort
Hannover
Bassix
ß303.916
Ne Entschädigung weils Singlecoils statt Humbucker sind? Sowas denkt sich nur ein Ami aus :confused:

Aber krass: hätte ich in puncto Sound jetzt nicht vermutet…
 

Oben Unten