Harley Benton Custom Line CLR-ResoBass

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß14.837
resonator-giratten (ich lass den vertipper jetzt mal so stehen...) haben eine sehr eigene klangästhetik. das ist metallisch, schepperig, höhenlastig. ich kann mir das mit bass so gar nicht vorstellen, auch wenn les claypool da was rausbekommt. bei resonatorgitten denke ich immer an son house, blues mit dem slide. find ich geil. aber irgendwie will mein gehirn da den sprung zum bass nicht machen...
 

Jack in the green

bestätigter Held
Bassix
ß70.954
Ich hab da meiner erklärt, wenn am 16. die Kreditkartenabrechnung kommt wird bestellt. Dann ausgiebig testen und wenns nichts is, dann schick ich zurück und Thomann schreibt rechtzeitig zurück, ohne dass wir belastet werden.
Nicht dass ich das jetzt oft mache, aber gerade bei so Sachen, die ich mir so gar nicht vorstellen kann, nutze ich das schon.
Schöne neue Welt!
;-)
 
bei resonatorgitten denke ich immer an son house, blues mit dem slide. find ich geil. aber irgendwie will mein gehirn da den sprung zum bass nicht machen...
Dito.
Auf der MuMe waren ein paar Resobässe, die ich total furchtbar fand - aber es gibt Leute die bekommen die Teile zum klingen.

Wobei er da übern Amp fett Bässe rüberschiebt(Kopfhörer oder Anlage nehmen) - das klingt fett und twangy zugleich, das kommt schon gut.

Hier nur mit dem Bass:
 
Oben Unten