Ein Anfänger auf der Suche nach einem Starter-Set

Riptide

New Member
Bassix
ß523
Hallo liebes bassic.de Forum !

Ich heiße Daniel, bin 30 Jahre alt/jung und bin ganz "frisch" bei euch. Naja, eigentlich lese ich schon längere Zeit mit. Aber das zählt nicht :-)
Erstmal muss ich ein kompliment an euch alle loswerden, so nette eine nette Community habe ich schon lange nicht mehr gesehen ! Ist leider wirklich selten geworden.

Ich hab mich nun nach lange Überlegungszeit endlich dazu durchgerungen, Bass spielen zu wollen.
Mmh, das klingt jetzt irgendwie negativ. Soll es aber nicht. Eigentlich hab ich echt "bock" dazu, doch habe ich etwas bammel davor, dass es mir nicht liegt. Vor ca. 15 Jahren habe ich mal mit dem Gitarre spielen begonnen, was mir eigentlich auch Spaß gemacht hatte, ,aber keine Langzeitmotivation bot. Waren mir blöd gesagt einfach zu viele Saiten. Ausserdem gefiel mir nur der Klang, der ersten 3 Saiten :-)
Im Grunde wollte ich damals schon Bass spielen, aber alle sagte ich sollte doch lieber mit einer Gitarre anfangen... Nunja, mehrere Jahre später bin ich jetzt soweit selber zu entscheiden ^^

Jetzt aber genug von mir, interessiert sowieso keinen.
Da ich natürlich nicht einfach das erst beste kaufen möchte, habe ich mich schon versucht hier im Forum, Youtube und diverse Internetseiten schlau zu machen.
Ein Freund von mir hatte damals eine Ibanez Gitarre, welche ich ziemlich "cool" fand und welche auch gut klang. Also habe ich die Marke im Hinterkopf gehabt.
Von den güngstigen Modellen von Harley Benton und Jack&Danny bin ich weg, da ich gelesen haben, sie taugen nur was, wenn man selber Hand anlegt. Das fällt für mich dann schonmal flach, da ich nunmal noch blutiger Neuling bin. Das mag sich jetzt vielleicht blöd anhören, aber mir ist Optik sehr wichtig. Mir gefallen die gerade genannten Modelle alle nicht :-)
Deshalb habe ich dann mal bei Ibanez geschaut und diese beiden Schönheiten gefunden:

https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Ibanez-GSR-200B-Walnut-Flat/art-BAS0007215-000;pgid=shFgare8tyJSRpYp3rRk_TE70000aPe-sS0h

https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Ibanez-SR-300-PW-Pearl-White/art-BAS0003151-000;pgid=shFgare8tyJSRpYp3rRk_TE70000aPe-sS0h

Von Design her, gefällt mir der GSR 200 besser. Ich hab einfach diesen urigen Holz-Look. Ist bei mir number 1 :-
Der Sr 300 hört sich dafür besser an. Oder ich bilde es mir nur ein. Was sehr gut sein kann. Aber ich denke, der GSR 200 "schnarrt" ein wenig. Wie gesagt, kann aber nur mein Empfinden sein.
Perfekt wäre:

https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Ibanez-SR-500-BM-Brown-Mahogany/art-BAS0001635-001;pgid=shFgare8tyJSRpYp3rRk_TE70000aPe-sS0h

Hier gefällt mir Optik und Sound, wobei ich mich mit zweitem auf die "Metal&Rock Hörprobe" von Thomann beziehe:
http://www.thomann.de/de/ibanez_sr500bm.htm

Ich mag sehr dieses tiefe Wummern. Bitte nicht lachen, aber der Bassist von Korn ist mein Soundvorbild. Damit möchte ich übrigens keinerlei Wertung zu seinen spielerischen Fähigkeiten abgeben oder sonstiges. Als ich mehrere Bands verglichen habe, gefiel mir einfach sein Sound am besten.
Natürlich ist mir bewusst, dass ich einfach mit einem Bass nicht zu diesem Klang komme.
Ich schweife ab....
Der Sr 500 ist mir nur leider zu teuer als Einsteiger Bass. Mein Limit für den Bass ist 300 €. Wenn ich sparen kann, ist das natürlich von Vorteil :-)

Ausserdem bin ich mir mit der Wahl des Verstärkers unschlüssig. Diese beiden kamen bei mir in die engere Auswahl:

https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Hartke-HD-25-Combo/art-BAS0007366-000;pgid=shFgare8tyJSRpYp3rRk_TE70000aPe-sS0h

https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Fame-Megatone-SL-30-B-Combo/art-BAS0001445-000

Natürlich kann ich von so kleinen kein mega Klangerlebnis erwarten, dass ist mir bewusst. Das Problem ist nur, ich wohne in einem Mietshaus und meine Nachbarn sollen nicht gestört werden. Naja, die Nachbarn und meine Freundin... :-)
Deshalb wollte ich auch viel über meine Kopfhörer spielen. Hab die Beyerdynamic DT 990 Pro.
Preislich wäre auch hier die 109€ des Hartke Verstärkers schon die Obergrenze.
Schön wäre natürlich auch, wenn ich alles beim Music Store in Köln kaufen könnte, da ich dort nächste Woche mal hinfahren wollte.

Joa, jetzt habe ich euch erstmal absolut zugetextet und ich bin froh, wenn es überhaupt jemand zuende liest :-)
Deshalb danke ich euch im Voraus !!

Grüße,
Daniel
 

Iron Maiden

Lady Morticia von Maiden
Bassix
ß81.111
Hallo Daniel,

erstmal Herzlich Willkommen!
Was die Community angeht: Der erste Eindruck kann auch täuschen! :D;-)
Spaß beiseite...Ich kann nur sagen dass ich Ibanez schon einen guten Anfang finde, ich habe auch mit Ibanez angefangen und habe es nicht bereut. :bier:
Ich nehme mal an dass Du (noch) in keiner Band spielst?
Für zu Hause zum üben habe ich z. B. einen kleinen Ashdown Tourbus 10. Der reicht mir auch vollkommen, ich will ja niemanden stören in unserer miet-Wohnung.
Ich kann dir auch nur raten zum Music Store zu fahren und alle Bässe die in dein Budget passen und dir gefallen anzutesten, auch mal an verschiedene Verstärker anschliessen und gucken was dir am besten zusagt.
Ich finde ein Bass muss einem vom Klang, von der Haptik und zum Schluß auch vom optischen her gut gefallen.
Ich wünsche dir viel Spaß mit den ganzen Perversen hier. [¦)]:-)

Viele Grüße

Eileen
 

Riptide

New Member
Bassix
ß523
Danke für die schnellen Antworten. Du hast recht Eileen, ich spiele in keiner Band. Das wäre just4fun für zu Hause.
Also sehe ich das richtig, dass auch etwas kleineres seinen Dienst erfüllt ?
 

TheSinner

Unangepasster Maximalverwirrter
Bassix
ß11.015
Hi Daniel,
herzlich willkommen und keine Angst: Wir wollen alle bloß spielen :bier:
Ich hab mal eben hier im Flohmarkt geguckt:
https://www.bassic.de/threads/spendenbass-ibanez-sr-500.14857038/

...und ja, 10 Watt reichen... nur kommt so ne kleine Band schneller als man denkt. Auch größere Combos kann man leise spielen, wenns denn sein muss xx(

Im Flohmarkt steht jedenfalls der hier:
https://www.bassic.de/threads/verkaufe-trace-elliot-715-combo.14856810/

Ansonsten, was hier schon gesagt wurde: Alles testen, was dir in die Finger kommt.
 

Batschmatsch

Basssistisch
Bassix
ß1.481
Hallo liebes bassic.de Forum !

Ich heiße Daniel, bin 30 Jahre alt/jung und bin ganz "frisch" bei euch. Naja, eigentlich lese ich schon längere Zeit mit. Aber das zählt nicht :-)
Erstmal muss ich ein kompliment an euch alle loswerden, so nette eine nette Community habe ich schon lange nicht mehr gesehen ! Ist leider wirklich selten geworden.

Ich hab mich nun nach lange Überlegungszeit endlich dazu durchgerungen, Bass spielen zu wollen.
Mmh, das klingt jetzt irgendwie negativ. Soll es aber nicht. Eigentlich hab ich echt "bock" dazu, doch habe ich etwas bammel davor, dass es mir nicht liegt. Vor ca. 15 Jahren habe ich mal mit dem Gitarre spielen begonnen, was mir eigentlich auch Spaß gemacht hatte, ,aber keine Langzeitmotivation bot. Waren mir blöd gesagt einfach zu viele Saiten. Ausserdem gefiel mir nur der Klang, der ersten 3 Saiten :-)
Im Grunde wollte ich damals schon Bass spielen, aber alle sagte ich sollte doch lieber mit einer Gitarre anfangen... Nunja, mehrere Jahre später bin ich jetzt soweit selber zu entscheiden ^^

Jetzt aber genug von mir, interessiert sowieso keinen.
Da ich natürlich nicht einfach das erst beste kaufen möchte, habe ich mich schon versucht hier im Forum, Youtube und diverse Internetseiten schlau zu machen.
Ein Freund von mir hatte damals eine Ibanez Gitarre, welche ich ziemlich "cool" fand und welche auch gut klang. Also habe ich die Marke im Hinterkopf gehabt.
Von den güngstigen Modellen von Harley Benton und Jack&Danny bin ich weg, da ich gelesen haben, sie taugen nur was, wenn man selber Hand anlegt. Das fällt für mich dann schonmal flach, da ich nunmal noch blutiger Neuling bin. Das mag sich jetzt vielleicht blöd anhören, aber mir ist Optik sehr wichtig. Mir gefallen die gerade genannten Modelle alle nicht :-)
Deshalb habe ich dann mal bei Ibanez geschaut und diese beiden Schönheiten gefunden:

https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Ibanez-GSR-200B-Walnut-Flat/art-BAS0007215-000;pgid=shFgare8tyJSRpYp3rRk_TE70000aPe-sS0h

https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Ibanez-SR-300-PW-Pearl-White/art-BAS0003151-000;pgid=shFgare8tyJSRpYp3rRk_TE70000aPe-sS0h

Von Design her, gefällt mir der GSR 200 besser. Ich hab einfach diesen urigen Holz-Look. Ist bei mir number 1 :-
Der Sr 300 hört sich dafür besser an. Oder ich bilde es mir nur ein. Was sehr gut sein kann. Aber ich denke, der GSR 200 "schnarrt" ein wenig. Wie gesagt, kann aber nur mein Empfinden sein.
Perfekt wäre:

https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Ibanez-SR-500-BM-Brown-Mahogany/art-BAS0001635-001;pgid=shFgare8tyJSRpYp3rRk_TE70000aPe-sS0h

Hier gefällt mir Optik und Sound, wobei ich mich mit zweitem auf die "Metal&Rock Hörprobe" von Thomann beziehe:
http://www.thomann.de/de/ibanez_sr500bm.htm

Ich mag sehr dieses tiefe Wummern. Bitte nicht lachen, aber der Bassist von Korn ist mein Soundvorbild. Damit möchte ich übrigens keinerlei Wertung zu seinen spielerischen Fähigkeiten abgeben oder sonstiges. Als ich mehrere Bands verglichen habe, gefiel mir einfach sein Sound am besten.
Natürlich ist mir bewusst, dass ich einfach mit einem Bass nicht zu diesem Klang komme.
Ich schweife ab....
Der Sr 500 ist mir nur leider zu teuer als Einsteiger Bass. Mein Limit für den Bass ist 300 €. Wenn ich sparen kann, ist das natürlich von Vorteil :-)

Ausserdem bin ich mir mit der Wahl des Verstärkers unschlüssig. Diese beiden kamen bei mir in die engere Auswahl:

https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Hartke-HD-25-Combo/art-BAS0007366-000;pgid=shFgare8tyJSRpYp3rRk_TE70000aPe-sS0h

https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Fame-Megatone-SL-30-B-Combo/art-BAS0001445-000

Natürlich kann ich von so kleinen kein mega Klangerlebnis erwarten, dass ist mir bewusst. Das Problem ist nur, ich wohne in einem Mietshaus und meine Nachbarn sollen nicht gestört werden. Naja, die Nachbarn und meine Freundin... :-)
Deshalb wollte ich auch viel über meine Kopfhörer spielen. Hab die Beyerdynamic DT 990 Pro.
Preislich wäre auch hier die 109€ des Hartke Verstärkers schon die Obergrenze.
Schön wäre natürlich auch, wenn ich alles beim Music Store in Köln kaufen könnte, da ich dort nächste Woche mal hinfahren wollte.

Joa, jetzt habe ich euch erstmal absolut zugetextet und ich bin froh, wenn es überhaupt jemand zuende liest :-)
Deshalb danke ich euch im Voraus !!

Grüße,
Daniel
Moin Moin und Willkommen bei den Bassmaten,
das klingt doch schon mal durchdacht wie du das ganze anstellst.
Mein Tip, Musikstore, wenn du Samstag fährst, seh zu das du 9,30 Uhr da bist ( dann sind fast alle antesträume noch frei) versuche Wert und Markenfrei alles einzusammeln was in dein Budged passt und niste dich in einen der Antesträume ein und Teste bis die Finger Wund sind und die Ohrenbluten. Stöpsel den ( dein) Bass in alle Verstärker( deines Budged ) die da Rumstehen ein und probiere alle Lautstärken, von Putz von den Wänden bis flüsterleise.
Keine Panik vor was soll ich dann bloß spielen und überhaupt ich kann doch noch nicht soviel.
Die Jungs mit den schwarzen T-Shirts bzw Hemden sind schmerzfrei, die haben schon soviele Talent und Timingresestente Basser( einschließlich mich ) ertragen müssen, das du dir da echt kein Kopf machen musst.
Die freuen sich aber auch wenn ein Anfänger sie anspricht und fragt ob er/ sie mal was spielen kann damit man sich ein Eindruck von dem Instrument machen kann.
So das war jetzt nun meine ganze Weisheit, ich wünsche dir viel spaß beim antesten und mit dem schönsten Instrument wo gibt.
LG Rene
 

olmi

preci.what else?
Bassix
ß65.317
Ich hab mich nun nach lange Überlegungszeit endlich dazu durchgerungen, Bass spielen zu wollen.
glückwunsch!

betr. bass schliesse ich mich meinen vorschreibern an, alles in die finger nehmen und anspielen. wenn die haptik stimmt, hast du mehr spass am bass :D

hast du dir auch schon gedanken über einen lehrer gemacht?

lg
 

TomW

Rubber Soul
Bassix
ß88.393
Hi Daniel,
herzlich willkommen und keine Angst: Wir wollen alle bloß spielen :bier:
Ich hab mal eben hier im Flohmarkt geguckt:
https://www.bassic.de/threads/spendenbass-ibanez-sr-500.14857038/

...und ja, 10 Watt reichen... nur kommt so ne kleine Band schneller als man denkt. Auch größere Combos kann man leise spielen, wenns denn sein muss xx(

Im Flohmarkt steht jedenfalls der hier:
https://www.bassic.de/threads/verkaufe-trace-elliot-715-combo.14856810/

Ansonsten, was hier schon gesagt wurde: Alles testen, was dir in die Finger kommt.
;-)Du hättest gerne noch auf meinen kleinen Rumble-Combo im Flohmarkt hinweisen können! :-)... 15 Watt - da wird sich kein Nachbarn echauffieren :D... für 'ne Band isser dann allerdings a bisserl zu klein ...j

Edit: Uppps, vergessen: Herzlich willkommen im Forum, Daniel!
 

Herta

New Member
Bassix
ß576
Moin Daniel

herzlich willkommen im Forum.
Ich bin auch erst seit 2 Jahren Basser und hatte dieselben Probleme. Meine ersten Gehversuche fanden auf einem geliehenen Johnson Bass statt. Passte aber irgendwie nicht. Bin dann auch nach Braunschweig in ein Musikgeschäft gefahren und habe alles in meiner Preisklasse (und besser) durchgetestet. Hängengeblieben binnich dann beim Ibanez SR 300 PW. Fühlte sich einfach gut an..
Mein Combo ist auch von Johnson und ziemlich klein. Wird demnächst aber ersetzt. Hatte mir diese Teil ausgekuckt. vielleicht gibts ja hier im Forum `ne Meinung dazu....

http://www.thomann.de/de/harley_benton_hbw150.htm

Nun denn
 

Doublefrench

I promised my dad to stay out of treble....
Bassix
ß2.747
Hey Daniel, willkommen hier! Bin auch noch frisch - naja im Forum wenigstens. Bist Du aus der Kölner Ecke? Könnten uns im Musicstore treten, ich fahr da gerne für den Cafe hin! (Und irgendwas braucht man da eh immer!)
 

Talentfrei

Irgendwas ist immer...
Hi Daniel, ein herzliches Willkommen hier bei den Verrückten ;-)

Ein Soundgear ist natürlich eine absolut hervorglänzende Wahl. Leicht, schneller Hals, flexibler Sound, ergonomischer Body. Die guten Modelle sind auf dem Gebrauchtmarkt aus guten Grund nicht so häufig.

Den SR500 hier im Flohmarkt hast Du sicher schon gesehen, der wäre genau in Deiner Preisregion.

Goldrichtig, du brauchst für daheim keine 50 Watt ;-)
Genau - ich habe ich Proberaum auch nur 100 Watt stehen (ok, es sind 100 Watt von Trace :D). Der Combo ist einfacher da reinzukriegen als das große Stack und reicht auch vollkommen ;-)
 

sharon

Basslegastheniker
Könnten uns im Musicstore treten,
....och man jetzt hat der Daniel uns hier als nettes Forum gelobt und du willst ihn im Musicstore (zusammen)...treten, und dir dann nachher genüßlich
nen Cafe`können. Also ehrlich, wir Basser sind schon manchmal schräg drauf aber sowas.....nanana;-):O!:D:D

Hey Daniel, auch von mir Herzlich Willkommen !!!!!

LG Norbert
 
Oben Unten