Heisser Sommer? Lüfter macht stress

Kryptonaide

New Member
Bassix
ß0
Ich habe mal meinen Amp (Warwick ProFet IV) mit nach hause genommen und habe festgestellt, dass beim spielen auf Zimmerlautstärke der temperaturgesteuerte Lüfter beim spielen so ca. für 1 sek. an springt und dann wieder aus geht.
So heiß ist der sommer nicht ( 25 Grad im Zimmer) Was ist daran kaputt? Oder ist das normal??
Der ist nochnichtmal ein Jahr alt.

Und direkt noch ne Frage: Hartke 3500 besser als Profet Iv, weil Röhrenpreamp?


Und wo ich hier schonmal nen Topic mache und eigentlich jedes topic hinterher beim Thema Boxen landet gleich die Frage:

Meine Hartke VX 4x10" gefällt mir nicht mehr ( guter klang, aber zu leise), also muss eine neue Box her. Dies mal was richtig gutes.
Ist eine Ampeg Svt4x10"HE alleine laut genug sich in einer emocore Band durchzusetzen? wenn nicht ampeg 4x10"HE welche dann?

Fragen über Fragen bitte antwortet :-)
 

alienman

Nothing else Kawa!
Bassix
ß484
Alternativ zu der Ampeg ?
4/10HP von SAD Audio, frag' den Roland Kaschube
vom Bassprofessor, der spielt die auch
seit Jahren. Noch mehr Druck wäre nicht
von dieser Welt......braucht auch kein Mensch....
....eigentlich....

Grüße
 

alienman

Nothing else Kawa!
Bassix
ß484
Ach so, zum Warwick :
ist das Gitter vor dem Lüfter frei ?
Keine Fussel, ...., kann er die Hitze
rundherum auch ohne Luftstau abblasen ?
Wenn ja, könnte auch die Lüftersteuerung
defekt sein.

 

Kryptonaide

New Member
Bassix
ß0
alles sauber, der ist zwar im rack eingebaut, aber da drüber ist nur ein ablage fach und die lüftungsöffnung vom amp ist hinten. ( das rack ist hinten auch offen). toll...

Umtauschen? Reparieren? oder einfach "no risk no fun" den lüfter einfach weiter spinnen lassen?

ja anstatt der ampeg. Aber stimmt das das die nur 98db liefert? auf der ampeg seite steht sensetivity 98db aber was ist sensetivity? (bezweifele das sensitivity die lautstärke ist, weil die 8x10 auch nur 100db liefert, tortz 4 lautsprechern mehr) braucht man unbedingt nen Sub. bei der box? Spiele Dropped Db.
Klappt bei meiner hartke vx auch und die wird wohl nicht bis 60hz gehen oder?

ach ich gebe euch mal die daten:
Frage: Guter Sound ( bei ampeg wohl klar) aber auch laut genug?

Dimensions: 25 x 24 x 16
Weight: 91 Pounds
Component 1: Magnet Weight: 30 oz
Component 1: Size: 4 x 10"
Component 1: Voice Coil: 2"
Component 2: Magnet Weight: 8 oz
Component 2: Size: Horn/Driver
Component 2: Voice Coil: 1"
Crossover Frequency: 4 kHz
Frequency Response (-3 dB): 60 Hz - 18 kHz
Maximum SPL: 122 dB
Nominal Impedance: 8 Ohms
Program Handling: 1000 Watts
RMS Handling: 500 Watts
Sensitivity: 98 dB
Usable Low Frequency (-10dB): 43 Hz


 

alienman

Nothing else Kawa!
Bassix
ß484
Ist das Top noch so neu, in der Garantie ?
Dann schildere doch Deinem Dealer mal, ob das
vielleicht sogar normal so ist. Der müsste es klären können.

Zur Box :
Tja, das mit den 98dB könnte stimmen,
wäre ausnahmsweise mal keine Phantasiezahl....
das Thema hatte bassbacke doch auch schon ein paar mal
in verschiedenen Threads...
Sensitivity ist in der Tat die Lautstärke (besser der Schalldruck)
gemessen in einem Meter Abstand zur Box mit einem Watt; so nach DIN.
Somit wäre der max. Schalldruck wohl annähernd richtig.
Die Werte der anderen Box könnte daher stammen, das dort andere
Laut- Töner drin sind, wäre möglich, die lassen sich
doch bestimmt die speaker bei Eminence so machen wie sie die brauchen.

Trotzdem : frage mal deinen Händler mit der Warwick, bevor es da Ärger
mit dem Lüfter gibt.

Stay calm



 

Bassist172000

Active Member
Bassix
ß508
wenns spinnt,kann es ein Wackelkontackt sein,oder der temperaturfühler hat ne Macke.Das ist aber nur ein kleines Bauteil und ich kann mir nicht vorstellen,daß ein Erstatzteilchen da sehr teuer wird...
 

Mike`adelic

Well-Known Member
Bassix
ß1.619
ich würde nicht meinen dass der Lüfter/Temperaturfühler ne Macke hat. Er macht ja genau das was er soll: kühlen.
Wenn der Lüfter aus ist, steht die Luft im Gehäuse und wärmt sich auf bis die Grenze erreicht ist, bei der der Lüfter anspringt.
Ist doch ganz normal dass der Amp warm wird, denn auch bei Zimmerlautstärke geben die Bauteile im Amp Wärme ab [;-)].

Den Hartke 3500 kann ich nicht empfehlen, spar dir das Geld und behalte den Profet!
Bei den Hartke Amps wär ich vorsichtig... genauso wie bei den VX-Boxen... die TP- und XL-Serie der Boxen sind allerdings zu empfehlen (obiges basiert 100% auf meiner Meinung und meinem persönlichem Geschmack [;-)]).
Das Feature "Röhrenpreamp" macht nen Verstärker nicht gleich besser.
Mein neues Top hat keine Röhrenvorstüfe und klingt arschgeil (Glokla Soul).

2x12" kann ich auch empfehlen. Der Sound liegt ziemlich genau zwischen 10" und 15"ern, also warm aber trotzdem noch schnelle Ansprache. Noch ein HF-Horn rein und du hast auch die Höhen mit dabei. Basst!
 
Zuletzt bearbeitet:

Kryptonaide

New Member
Bassix
ß0
wenn sensitivity der schalldruck ist, dann ist die 8x10 von ampeg laut www.ampeg.com nur 2db lauter als die 4x10". ok db ist ne exponentiele grösse aber 2db nur trotz doppelter lautsprecher anzahl?
 

Bassist172000

Active Member
Bassix
ß508
Naja gut ich weis halt auch nicht wie empfindlich die Fühler im Warwick-amp sind.Eventuell ist es auch normal.
Folgender Vorschlag...schreib diesem Menschen mal ne Mail,das ist ein Techniker von Warwick und frag den mal od das so normal ist.
 

Mike`adelic

Well-Known Member
Bassix
ß1.619
3db mehr entspricht der doppelten lautstärke... also hast du faktisch 66% höhere Lautstärke...
Bei ner 8x10" sollte logischerweise doppelt soviel Luft bewegt werden wie bei ner 4x10", also kann man auch nicht mehr als doppelt so viel Lautstärke rausholen (bei gleicher Bauweise und Speakerbestückung).
Die 2 db mehr sind also vollkommen realistisch, da Abweichungen und Verluste normal sind.

Am Besten wird sein, du fährst einfach zum nächsten großen Musikmarkt und testest Boxen mit deinem Amp und Bass an. Wenn du ein paar gefunden hast, die deinem/deiner Geschmack/Geldbörse entsprechen, würde ich sie mir einfach mal für ne Bandprobe ausleihen. Danach weisste Bescheid!

Btw, warum brauchst du *soviel* lautstärke? Willst du dein Gehör schrotten, habt ihr nen 200qm Bandraum oder bist du Schalldrucktester für Fensterscheiben? [:D][;-)]
 
Zuletzt bearbeitet:

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
es gibt in der Tat weitaus lautere Boxen als Ampeg...
Wenn du kannst, teste mal die 8x10" von Ashdown an, die steht bei ebay öfter mal für knapp 1100 Euro drin (wenn ich mich recht erinnere!)
Ashdown Boxen sind ziemlich laut und klingen auch gut.
bei deinem Tuning würde ich mir allerdings dann doch eine 10"er + 15"er Kombination überlegen.
Zum Hartke Amp: Bei diesem Amp scheiden sich wahrlich die Geister, die einen sagen toll, die anderen Igitt - für meine Ohren klingt der Hartke eigentlich ziemlich gut, aber das musst du halt, am besten mit eigenem Bass, austesten.
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
soweit ich mitbekommen habe, ist sein Problem mit dem Lüfter, dass der immer nur für 1 Sekunde anspringt. Das reicht nicht GANZ um den Amp wieder zu kühlen...
 

Mike`adelic

Well-Known Member
Bassix
ß1.619
Zitat:Ich habe mal meinen Amp (Warwick ProFet IV) mit nach hause genommen...
...dass beim spielen auf zimmerlautstärke der temperaturgesteuerte Lüfter beim spielen so ca. für 1 sek. an springt und dann wieder aus geht.
So heiß ist der sommer nicht ( 25 Grad im Zimmer)
aber es reicht um die stehende warme/heisse Luft aus dem Gehäuse zu befördern. S.o. der Amp steht zu Hause im Zimmer. [;-)]
 

Kryptonaide

New Member
Bassix
ß0
zur ampeg box bei thomann online shop ist sensitivity = empfindlichkeit und maximum spl der schalldruck sei was stimmt den jetzt?

@ benichelis: aber reicht 1 2x12"? also die box muss laut sein und ordentlich bässe rüber bringen ( spiele dropped db, also C#).

@hootchy: lauter drummer der immer voll rein haut und sagt, die gitarre ist so laut. gitarrist sagt ich spiele so laut weil das schlagzeug so laut ist. und ich mit meinem bass muss gucken damit ich mich überhaupt noch höre. aber zu dem thema gibt es ja schon ein tolles topic

Immoment tendiere ich zur ampeg svt410hlf. hat jemand mit der box erfahrungen gemacht, bringt die wirklich so viel power wie man hört?
 

alienman

Nothing else Kawa!
Bassix
ß484
Ist doch auch so :
sensitivity = SPL (Sound Pressure Level = Schalldruck)
mit 1W im Abstand 1 Meter !
max. SPL = Schalldruck bei der maximalen Belastbarkeit der
der gesammten Box.
Zur Box : es hängt davon ab, was für'n Name drauf steht,
dann geht die auch tief genug !!!

Grüße

 

Mike`adelic

Well-Known Member
Bassix
ß1.619
Zitat:Original erstellt von: Kryptonaide

zur ampeg box bei thomann online shop ist sensitivity = empfindlichkeit und maximum spl der schalldruck sei was stimmt den jetzt?

@ benichelis: aber reicht 1 2x12"? also die box muss laut sein und ordentlich bässe rüber bringen ( spiele dropped db, also C#).

@hootchy: lauter drummer der immer voll rein haut und sagt, die gitarre ist so laut. gitarrist sagt ich spiele so laut weil das schlagzeug so laut ist. und ich mit meinem bass muss gucken damit ich mich überhaupt noch höre. aber zu dem thema gibt es ja schon ein tolles topic

Immoment tendiere ich zur ampeg svt410hlf. hat jemand mit der box erfahrungen gemacht, bringt die wirklich so viel power wie man hört?
Auch harte Musik kann man leiser spielen als "volle Socke"! Rede mit deinem Drummer drüber vielleicht mal leiser zu spielen, sonst pusht ihr die Lautstärke immer weiter rauf (drummer haut rein, du drehst lauter, dann dreht der Gitarrist lauter, dann haut der Drummer noch mehr rein, dann drehst du wieder lauter.... etc etc).
Resultat ist Gehörschaden und ein matschiger undefinierter Brei im Bandraum. Nebenbei hört man dann Fehler nicht so gut und grooven tuts auch nicht mehr [;-)].
So ne Art Soundcheck wär da nicht schlecht. Wenn jeder beim spielen nachregelt passt der Gesamtsound nicht mehr, dann regelt ihr aneinander vorbei. Wenn der Sound und die Lautstärke mal passt, muss jeder auch zurückstecken können und nicht der lauteste im Bandraum sein [;-)].

Zur Box: die Ampeg ist sicher ne gute Box, teste aber das Zeug immer erst an bevor du sie kaufst. Keiner kann dir sagen ob dir die Box reicht, geschweige denn gefällt.
Bei Ampeg hast du eh Glück, da die meisten Händler/Musikgeschäfte Ampeg-Boxen führen, also versuch dir mal eine auszuleihen und im Geschehen zu testen. Hab ich mit meiner Combo gemacht, war kein Problem!
Leg dich aber nicht auf eine Marke fest, vielleicht gefällt dir ne Ashdown, SWR, Glockenklang, HOS, SAD, Eden etc besser? [;-)]
 
Zuletzt bearbeitet:

astro

Active Member
Bassix
ß246
Zum Thema Lüfter: kenne den Warwick nicht, aber bei vielen Geräten mit temperaturgeregelten Lüftern ist es so, daß der nach dem Anschalten kurz anspringt und dann wieder ausgegeht, bis er benötigt wird. Nachfragen hilft, allerdings lieber bei Warwick direkt - das müsste der Händler nämlich letztlich auch machen.
 

astro

Active Member
Bassix
ß246
Zum Thema Box: Sensivity ist wie korrekt beschrieben die Empfindlichkeit, gibt also ein Verhältnis an, mit dem die Box eine elektrische Leistung in Schallwellen umwandelt. Aus dieser Empfindlichkeit und der maximalen Belastbarkeit (Watt, vorzugsweise Angabe in RMS oder Sinus) kann man Näherungsweise die maximale Lautstärke errechnen. Die Aussage, daß 3 dB eine Lautstärkeverdoppelung bedeuten, ist schlicht _falsch_! Es lohnt sich aber nicht, das hier alles aufzudröseln, weil das alles z. B. auf www.bassbacke.de beschrieben wird.

Ach ja: IMHO macht es schon einen Unterschied im Sound aus, ob ein Schlagzeuger laut oder leise spielt. Wenn dann durch die nötige Lautstärke der Restinstrumente der Pegel zu gesundheitsschädlich wird, sollte man Ohrstöpsel o.ä. benutzen. Und sich natürlich auch überlegen, wann in der Probe man tatsächlich Vollgas benötigt.
 

Dolby-SR

New Member
Bassix
ß240
Moin

Meine Endstufen für's Kino mit je 2x225W haben logscherweise auch Lüfter drinne.
Wenn es in dieser Endstufe, die Zickt, Lüfter drinne hat, die 2 Drehzahlen haben (Normal/Hot), könnte die Steuerung am A.... sein. In so ziemlich allen Endstufen, die ich besher sah, laufen die Lüfter immer, auch wenn die Endstufen nix Verstärken oder nicht gross warm werden.
Das verhindert, dass ein plötzliches Verlangen von 100% nicht gleich die Schutzschaltung "FAN ERROR" ingange setzt und die Kiste in "FAILURE" setzt...gibt noch andere Gründe, war nicht der einzige...!!!

Wenn diese Steuerung zickt, kann man den Lüfter ja auch direkt an Versorgungssaft hängen...der dreht dann zwar mit voll speed, aber des iss doch egal [ooo]
 
Oben