Hilfe!! Falsche Saiten???

bernd hengst

New Member
Bassix
ß240
Ich brauch dringend Hilfe! Ich hab mir bei Saitenmarkt.com Warkwick-Black Label-Saiten bestellt, aber ich hab einen Fender Precision-Bass (20 Bünde!!!). Als ich jetzt die Saiten drauf machen wollte, waren die viel zu lang!!! Auf den Saiten steht "Longscale" drauf, aber andere Warwick-Saiten gabs nicht! Bedeutet das, dass man keine Warwick-Saiten auf Fender-Bässe aufziehn kann oder kann man die irgendwie kürzen - abschneiden oder so? Wenn das nich geht: Kann man bei Saitenmarkt die Saiten zurück geben?
Wär sehr nett wenn ihr mir schnell weiterhelfen würdet!!!

P.S.: Außerdem sind bei den Warwicks am Anfang und Ende der Saite keine Stoffbedeckung so wie bei meinen Werkssaiten, ist das so gedacht oder müsste man da sowas drüber machen???
 

wuffi

New Member
Bassix
ß262
ich habe bis jetzt auch jeden saitensatz kürzen müssen den ich drauf getan habe.
wenn du sie kürzt, dann kürze sie nicht zu stark, ansonsten kannst du sie nicht mehr in die mechanik einfädeln.


 

bernd hengst

New Member
Bassix
ß240
naja ich bin schon ma beruhigt dass ich die saiten verwenden kann!
aber wie fädelt man die e-saite ein wenn man die so kürzt, dass der dünne teil am ende ab is???
 

bernd hengst

New Member
Bassix
ß240
jo danke schonmal ihr habt mir echt geholfen!
aber wo bekomm ich so einen seitenschneider her? hat man sowas im haushalt? also ne kneifzange oder sowas hab ich, wahrscheinlich werd ichs mal damit etwas vorsichtig vesuchen!
 

bernd hengst

New Member
Bassix
ß240
ich hab grad die Black Label aufgezogen und ich muss sagen: die klingen richtig fett! Ich hatte früher Nickel-Saiten, deshalb is der unterschied besonders groß.
danke für die schnelle hilfe nochmal, auch wenn ich es anfangs dumm verrafft hab.

viel spaß noch wünscht
bernd hengst
 
Oben Unten