Ibanez ATK Bässe

Dr.Gore

Well-Known Member
Bassix
ß12.614
Ich hatte mal einen ATK 300 Auch aus Japan. Was ich beim ATK beeindruckend fand war das er trotz riesen Griffbrett nicht kopflastig ist und super zu bespielen ist. Der Sound von den ATK´s ist auch gut. Sehr viel Sustain und Attack.
Ich vermisse meinen ATK... :/
 

d0cFunkenStein

Well-Known Member
Bassix
ß10.159
Ibanez hat am ATK immer wieder Änderungen vorgenommen. Mikki hat das ganz gut zusammengefasst.
Ich habe selber längere Zeit einen ATK500 mit Koa-Decke gespielt. Der kam noch aus Japan und das war ein tadelloses Instrument. Ich habe irgendwann einen Pickup von Bassculture (NeoBucker) eingebaut. Der wurde quasi als Replacement für den ATK angeboten.
Pickup und Elektronik des ATK sind Geschmacksfrage. Ich bin mit dem Triplecoil nicht so richtig glücklich gewesen. Klanglich fand ich ihn etwas dünn. Der Pickuptausch hat da schon deutlich was gebracht.

Die alten ATK aus Japan sind sehr gute Instrumente mit einer in der Preisklasse ausgezeichneten Verarbeitung.
Die Prestigeserie legt da nochmal deutlich einen drauf.
Ab der 400er-Serie ging es dann deutlich bergab.
Die Serien aus Indonesien und China hatte ich auch mal in der Hand und war schwer enttäuscht. Das waren Billigverschnitte des Ur-Atk, die mir überhaupt nicht zugesagt haben.

Der ATK wird auf Grund des mächtigen Halses und dem wuchtigen Korpus als "Männerbass" bezeichnet.
Mit der neuen 800er-Serie wurden Kopfplatte, Hals und Body verschlankt. Zu der neuen Serie kann ich sonst nicht viel sagen.

Meiner Meinung nach klingt ein ATK deutlich anders als ein Stingray. Er hat mehr Mittenanteile und einen weniger markanten Ton. Auch die Frequenzen der Elektronik sind anders ausgelegt.
Der ATK ist einer der wenigen Bässe, bei dem ich einen Austausch von Pickup und Elektronik empfehlen würde.

Ich hätte mir gewünscht, Ibanez hätte die Ur-Serie unangetastet gelassen. Die gefiel mir am Besten und begründet auch den guten Ruf.
 

__piranha__

Active Member
Bassix
ß1.994
Ich hab auch einen, um genauer zu sein ein atk pgbl also ein signaturmodell des slipknot bassissten. Mir gefällt er nicht so ( ja schlagt mich :D ) der ton mag ich nicht und er ist sau schwer.
 

Radunt

Well-Known Member
Bassix
ß16.526
......und er ist sau schwer.[/quote]

jupp. das ist er. Ich habe einen 600 er mit Koa Decke made in Japan. Schlanker Hals, schwerer Korpus, mächtig Sustain. Nach zwei Stunden merkst du wie die linke Schulter aufgibt. Aber es ist ein toller Bass, jawoll!
Den habe ich mal günstig in Berlin gekauft und der bleibt bei mir (Anfragen jetzt zwecklos, der wird von meinen Erben in meinem Nachlass verramscht:bier:).
 

Anhänge

soundcity5150

Rickenbasser
Bassix
ß24.653
Ja, diese Blue Sparkle Serie gabs wohl in einem Jahr und zwar der ATK 300
und irgendeine JEM Gitarre

OLI
Also wenns ihn nur in einem Jahr gab,dann muß es wohl ´96 gewesen sein.
Denn meiner und der,von dem Typen auf Ebay Kleinanzeigen,ist von ´96 .
Ich fand die Farbe richtig cool,als ich ihn damals gekauft habe.Noch heute gefällt sie mir sehr gut.
Was mir nur leid tut ist,daß er im Moment überhaupt nicht zu Einsatz kommt.
Ich habe letztes Jahr sehr viel Kohle für Bässe und anderes Equipment ausgegeben,jetzt wollen die anderen Bässe natürlich auch mal gespielt werden...
 

orgeloli

bastelbassicer
Bassix
ß87.800
Mein ATK wohnt auch gerade die meiste Zeit im Gigbag hinter dem Schrank.
'96 kommt hin.
Ich weiß noch, da gabs mal einen G&B Artikel, der fing an mit den Worten
"And this is our PunkBass, he leally ugly..."
G&B hab ich viel gelesen, als ich immer mit dem Zug zur Uni gefahren bin.
also zwischen 94 und 98

OLI
 

soundcity5150

Rickenbasser
Bassix
ß24.653
Jetzt wo Du es gerade erwähnst.Man ich habe hier die Zeitschrift SOLO liegen.
Das ist die Ausgabe 3/95 . Mit einem Testbericht vom ATK 300 : Ibanez ATK 300 Bass: Das Chamäleon.
Abgebildet ist ein ATK 300 in Sunburst.
Geil.
 

soundcity5150

Rickenbasser
Bassix
ß24.653
Ja,so ein Blödsinn.
Also mich stört es nicht,daß da keine Fender Kopfplatte dran ist.
Ist ja schließlich ein Ibanez.Und für das Geld,was der gekostet hat,sowieso nicht :-).
 

orgeloli

bastelbassicer
Bassix
ß87.800
Ja, aber die Kopfplatte vom 4Saiter, vor allem die der ersten Serie ist schon richtig hässlich.
Diese Kopfplatte war tatsächlich der Grund mal den 5-Saiter von der Wand zu angeln.
So einer wurde es dann auch, nachdem ich 2 andere Bässe verkauft hatte.
Bis dahin war es dann aber schwer noch einen aufzutreiben, weil die Produktion bereits eingestellt war.
In Köln bhab ich dann noch einen erwischt: " aber nur in diesem hässlichen Braun" hat der Verkäufer gesagt.
War mir egal.
Dieses hässliche Braun hat sich als so eine Art misslungenes tranclucent black herausgestellt,
ich fand das eigentlich ganz chic.
Mittlerweile ist diese Farbe etwas in Mode gekommen,
wird gerne mit Kaffe oder Tabak Assoziationen umschrieben.

Aber ich glaube, das sich dieser Bass trotz dieser Kopfplatte irgendwie im Sortiment behaupten konnte,
beweist einfach seine Qualitäten.
Fender Kopfplatte wäre auch shyce gewesen
ham die ja versucht als Nachfolger zu etablieren, hat irgendwie nicht wirklich geklappt,
der ATK ist zurück!!!

OLI
 

Noble

EQ Legastheniker
Moin, ich war schon öfter mal kurz davor mir enen 300er zu kaufen. Wäre auch der einzige Ibanese der mich noch interessieren würde, der ATK. Finde das Konzept gut und der Sound hat richtig Eier. Lediglich der Hals ist für meine Bedürfnisse (schlankes Griffbrett mit ordentlich Fleisch) etwas zu breit. Kann aber gut sein, dass ich mal einen besitzen werde. Die Prestige Dinger würden mich mal interesssieren.

Das Sparkle Blue von dem Sound City ATK sieht heftig geil aus.

@Olli: das Braun was du glaube ich meinst (beim aktuellen 800er?) mag ich auch nicht leiden. So ein mattes Schokobraun...assoziere ich mit Gälsenkrichener (Speerholz)Barok meiner verstorbenen TickTack Oma. Hat Monate gedauert bis der ganze scheyc entsorgt war[¦)]
 

orgeloli

bastelbassicer
Bassix
ß87.800
nee, war ne durschscheinende Hochglanzlackierung.
Sah nur, weil durchscheinend Schwarz gibts ja nicht in den meisten Lichtverhältnissen bräunlich aus.
Ich hab den Bass ja aber selten gesehen :-)
Du kannst ihn aber in meinem Avatar entdecken
 

Atlas

The one and only
Bassix
ß18.242
So ein ATK wäre für mich mittlerweile auch nur noch der einzige Ibanez, der mir ins Haus käme.
Entgegen der weitläufigen Meinung hier finde ich den 800er in braun enoooooooorm geil. Gerade auch in Verbindung mit dem Maple-Neck. Ziemlich porno! 8D
Leider nur wieder 21 Bünde... :rolleyes:
 
  • Like
Reaktionen: Dad

Mitglieder jetzt online

Oben Unten